Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 10.11.2005

Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 18.01.2005 - 10 U 179/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,6570
OLG Stuttgart, 18.01.2005 - 10 U 179/04 (https://dejure.org/2005,6570)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 18.01.2005 - 10 U 179/04 (https://dejure.org/2005,6570)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 18. Januar 2005 - 10 U 179/04 (https://dejure.org/2005,6570)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,6570) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW
  • Justiz Baden-Württemberg

    Gewährleistung beim Gebrauchtwagenkauf: Ausschluss einer Beweislastumkehr bei durch äußere Einwirkung entstandenen Schäden

  • verkehrslexikon.de

    Zum Ausschluss einer Beweislastumkehr bei durch äußere Einwirkung entstandenen Schäden

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Eingreifen der Beweislastregelung des § 476 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Vermutung für das Vorliegen eines im Zeitpunkt der Übergabe bestehenden Sachmangels beim Kauf gebrauchter Güter

  • verkehrsrechtsforum.de

    Bei Mängeln aufgrund äußerer Einwirkung tritt Beweislastumkehr gem. § 476 BGB nicht ein.

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Beweislastumkehr bei Autokauf - bei Mängeln aufgrund äußerer Einwirkung

  • Prof. Dr. Lorenz (Kurzanmerkung und Volltext)

    Reichweite der Mangelvermutung in § 476 BGB: Ausschluß der Vermutung wegen Unvereinbarkeit mit der Art des Mangels

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 434; BGB § 476 Abs. 1, Abs. 2 (n.F.)
    Beweislast bei Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen aus Kaufvertrag über Gebrauchtfahrzeug wegen Sachmangels

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Beweislastumkehr nicht bei äußerlich bewirktem Mangel!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • IWW (Kurzinformation)

    GW-Handel - Bei bestimmten Mängeln keine Beweislastumkehr

Besprechungen u.ä. (3)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Kaufrecht - Anwendungsbereich der Beweislastumkehr ist nach wie vor umstritten

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Keine Anwendung des § 476 BGB auf "Einwirkungsmängel"

  • Prof. Dr. Lorenz (Kurzanmerkung und Volltext)

    Reichweite der Mangelvermutung in § 476 BGB: Ausschluß der Vermutung wegen Unvereinbarkeit mit der Art des Mangels

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 10.11.2005 - I-10 U 179/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,10155
OLG Düsseldorf, 10.11.2005 - I-10 U 179/04 (https://dejure.org/2005,10155)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10.11.2005 - I-10 U 179/04 (https://dejure.org/2005,10155)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10. November 2005 - I-10 U 179/04 (https://dejure.org/2005,10155)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,10155) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Schadensersatz wegen des Abbruchs von Vertragsverhandlungen; Anforderungen an das Verhalten der Parteien vor Vertragsschluss hinsichtlich der Beendigung der Verhandlungen; Haftung auf Grund eines Schuldanerkenntnisses; Begriff der "Geschäfte der laufenden ...

  • rechtsportal.de

    BGB § 280 Abs. 1 § 311 Abs. 2 Nr. 1
    Zur Entstehung eines Schadensersatzanspruchs nach den Grundsätzen des Verschuldens bei Vertragsschluss bzw. § 311 Abs. 2 Nr. 1 i. V. m. § 280 Abs. 1 BGB wegen grundlosen Abbruchs von Vertragsverhandlungen

  • ibr-online

    Abbruch von Vertragsverhandlungen: Schadensersatz?

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Abbruch von Vertragsverhandlungen: Schadensersatz? (IBR 2006, 1091)

Papierfundstellen

  • BauR 2006, 153 (Ls.)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht