Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 03.11.2014 - 10 U 81/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,51921
OLG Stuttgart, 03.11.2014 - 10 U 81/14 (https://dejure.org/2014,51921)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 03.11.2014 - 10 U 81/14 (https://dejure.org/2014,51921)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 03. November 2014 - 10 U 81/14 (https://dejure.org/2014,51921)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,51921) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Berufungsbegründungsfrist: Auslegung einer gewährten Fristverlängerung; Wiedereinsetzung bei fehlerhafter Fristberechnung durch den Prozessbevollmächtigten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auslegung eines Fristverlängerungsantrags hinsichtlich des Fristendes; Verschulden des Rechtsanwalts wegen Fehlern bei der Fristberechnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Auslegung eines Fristverlängerungsantrags hinsichtlich des Fristendes; Verschulden des Rechtsanwalts wegen Fehlern bei der Fristberechnung

  • rechtsportal.de

    Auslegung eines Fristverlängerungsantrags hinsichtlich des Fristendes

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Berufungsbegründungsfrist kann durch falsch gestellten Antrag verkürzt werden!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Fristverlängerung um einen Monat

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Auslegung eines Fristverlängerungsgesuchs

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Wuppertal, 01.12.2016 - 9 S 138/16

    Widerruf eines Ratenlieferungsvertrages; Verborgener Abschluss eines Vertrags zu

    Beantragt ein Rechtsanwalt für seine Partei die Verlängerung der Berufungsbegründungsfrist um einen Monat und nennt dazu ein konkretes Datum für den Fristablauf, das innerhalb der Frist von einem Monat nach Ablauf der Berufungsbegründungsfrist liegt, ist das Verlängerungsgesuch dahin auszulegen, dass eine Fristverlängerung nur bis zum konkret benannten Datum begehrt wird (OLG Stuttgart, 10 U 81/14, bei juris).
  • BGH, 02.06.2016 - III ZB 13/16

    Rechtsbeschwerde gegen eine Berufungsverwerfung: Versäumung der "antragsgemäß"

    Ihm kann aber nicht der objektive Gehalt einer über das konkret angegebene Datum für den Fristablauf begehrten Fristverlängerung entnommen werden (vgl. OLG Stuttgart, Beschluss vom 3. November 2014, 10 U 81/14, juris Rn. 15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht