Rechtsprechung
   OLG München, 24.11.2017 - 10 U 952/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,45203
OLG München, 24.11.2017 - 10 U 952/17 (https://dejure.org/2017,45203)
OLG München, Entscheidung vom 24.11.2017 - 10 U 952/17 (https://dejure.org/2017,45203)
OLG München, Entscheidung vom 24. November 2017 - 10 U 952/17 (https://dejure.org/2017,45203)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,45203) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • BAYERN | RECHT

    BGB § 253 Abs. 2; StVG § 11 S. 2
    Anspruch auf Feststellung hinsichtlich gegenwärtiger Schäden

  • verkehrslexikon.de

    Zur Anwendung von Schmerzensgeldtabellen und zum Haushaltsführungsschaden

  • verkehrslexikon.de

    Zur Anwendung von Schmerzensgeldtabellen und zum Haushaltsführungsschaden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bemessung des Schmerzensgeldes; Verbindlichkeit von Schmerzensgeldtabellen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bemessung des Schmerzensgeldes; Verbindlichkeit von Schmerzensgeldtabellen

  • rechtsportal.de

    BGB § 253 Abs. 2
    Bemessung des Schmerzensgeldes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Frankfurt, 18.10.2018 - 22 U 97/16

    Zur Berechnung von Haushaltsführungsschaden und Schmerzensgeld

    Schmerzensgeldentscheidungen anderer Gerichte sind weder Maßstab noch Begrenzung (OLG München, 24. November 2017 - 10 U 952/17 -).
  • OLG München, 21.02.2020 - 10 U 2345/19

    Feststellung einer unfallbedingten Ersatzpflicht für zukünftige materielle und

    Anders als noch in der Hinweisverfügung des Senats vom 08.06.2017 im Verfahren 10 U 952/17 ausgeführt, hat der Bundesgerichtshof nunmehr mit Urteil vom 17.10.2017 (VersR 2018, 120) klargestellt, dass jedenfalls in Fällen, in denen die Verletzung eines durch § 823 Abs. 1 BGB oder § 7 Abs. 1 StVG geschützten Rechtsguts und darüber hinaus ein daraus resultierender Vermögensschaden bereits eingetreten sind, wie dies hier jeweils zu bejahen ist, die Begründetheit einer Klage, die auf die Feststellung der Ersatzpflicht für weitere, künftige Schäden gerichtet ist, nicht von der Wahrscheinlichkeit des Eintritts dieser Schäden abhängig ist (Leitsatz 4 und Rn. 49 bei juris):.
  • OLG Nürnberg, 24.01.2020 - 5 U 964/19

    Schmerzensgeldbemessung

    In Schmerzensgeldtabellen erfasste "Vergleichsfälle" sind dabei im Rahmen des zu beachtenden Gleichheitsgrundsatzes als Orientierungsrahmen zu berücksichtigen, ohne dabei verbindliche Präjudizien zu sein (OLG München, Urteil vom 24. November 2017, Az. 10 U 952/17, juris Rn. 8, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht