Rechtsprechung
   EGMR, 06.04.2017 - 10138/11, 16687/11, 25359/11, 28919/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,9536
EGMR, 06.04.2017 - 10138/11, 16687/11, 25359/11, 28919/11 (https://dejure.org/2017,9536)
EGMR, Entscheidung vom 06.04.2017 - 10138/11, 16687/11, 25359/11, 28919/11 (https://dejure.org/2017,9536)
EGMR, Entscheidung vom 06. April 2017 - 10138/11, 16687/11, 25359/11, 28919/11 (https://dejure.org/2017,9536)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,9536) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KLEIN AND OTHERS v. GERMANY

    Remainder inadmissible (Article 35-3-a - Manifestly ill-founded;Ratione materiae);No violation of Article 9 - Freedom of thought, conscience and religion (Article 9-1 - Freedom of religion) (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KLEIN AND OTHERS v. GERMANY - [Deutsche Übersetzung] summary by the Austrian Institute for Human Rights (ÖIM)

    [DEU] Remainder inadmissible (Art. 35) Admissibility criteria;(Art. 35-3-a) Manifestly ill-founded;(Art. 35-3-a) Ratione materiae;No violation of Article 9 - Freedom of thought, conscience and religion (Article 9-1 - Freedom of religion)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KLEIN AND OTHERS v. GERMANY - [Deutsche Übersetzung]

    [DEU] Remainder inadmissible (Art. 35) Admissibility criteria;(Art. 35-3-a) Manifestly ill-founded;(Art. 35-3-a) Ratione materiae;No violation of Article 9 - Freedom of thought, conscience and religion (Article 9-1 - Freedom of religion)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Negative Religionsfreiheit: Konfessionslose dürfen an Kirchensteuer beteiligt werden

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Kirchensteuer verstößt nicht gegen EMRK

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Kirchensteuer
    Glaubens- und konfessionsverschiedene Ehe
    Glaubensverschiedene Ehe
    Das Kirchgeld

Sonstiges (2)

  • lto.de (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung und Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Das besondere Kirchgeld: Konventionsgemäß, aber verfassungswidrig

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte (Verfahrensmitteilung)

    KLEIN v. GERMANY

    Art. 9, Art. 9 Abs. 1, Art. 14 MRK
    [ENG]

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 3295
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 25.10.2018 - 8 AZR 501/14

    Kirchliche Stellen nicht mehr nur für Christen

    Dieses allgemeine Recht schützt jeden davor, gegen seinen Willen zur Beteiligung an religiösen Betätigungen gezwungen zu werden (EGMR 6. April 2017 - Nr. 10138/11, 16687/11, 25359/11, 28919/11 - [Klein ua./Deutschland] Rn. 78 mwN; 15. Juni 2010 - 7710/02 - Rn. 85) .
  • Generalanwalt beim EuGH, 09.11.2017 - C-414/16

    Nach Ansicht von Generalanwalt Tanchev unterliegen berufliche Anforderungen, die

    43 Vgl. z. B. EGMR, 6. April 2017, Klein u. a./Deutschland, CE:ECHR:2017:0406JUD001013811, § 77 und die dort angeführte Rechtsprechung.
  • FG Sachsen, 25.03.2019 - 5 K 1549/18
    Die Regelung zum besonderen Kirchgeld führt auch nicht zu einer Verletzung der Religionsfreiheit nach Art. 9 EMRK oder einer Verletzung des Diskriminierungsverbotes nach Art. 14 EMRK (Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom 6. April 2017, NJW 2018, 3295 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht