Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 21.08.1990 - 11 A 2085/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1990,7118
OVG Nordrhein-Westfalen, 21.08.1990 - 11 A 2085/88 (https://dejure.org/1990,7118)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21.08.1990 - 11 A 2085/88 (https://dejure.org/1990,7118)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21. August 1990 - 11 A 2085/88 (https://dejure.org/1990,7118)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,7118) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Nutzungsänderung; Eisenwarenhandlung; Benutzung einer baulichen Anlage; Stellplatzbedarf; Spielhalle; Geeignetheit von Stellplätzen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • VGH Baden-Württemberg, 29.09.1999 - 3 S 1163/99

    Stellplatzbedarf

    Ist das Ein- und Ausparken nur unter Zuhilfenahme einer nicht unkomplizierten, ggf. auch störanfälligen Technik möglich, wie z.B. bei einem mehrstöckigen Parklift, und besteht deshalb die nicht von der Hand zu weisende Gefahr, daß Parkliftanlagen von den Besuchern nicht angenommen werden, so fehlt es an der erforderlichen Eignung der Stellplätze (OVG NW, Urteil vom 21.8.1990 - 11 A 2085/88 -, BRS 50, Nr. 127 für Stellplätze einer Spielhalle).
  • VG Gelsenkirchen, 14.06.2011 - 6 K 4130/09

    Stellplatz, Garage, Zufahrt, Zuwegung, Breite, Anfahrbarkeit, Bauvoranfrage,

    So OVG NRW, Urteil vom 18. Mai 2000 - 7 A 1155/99 -, BauR 2000, 1447; siehe auch OVG NRW, Urteil vom 21. August 1990 - 11 A 2085/88 -, Juris.
  • VG Hamburg, 16.10.2017 - 7 K 4333/15

    Zum zumutbaren Ausgleich zwischen Baumschutz und Anspruch auf bauliche

    Lässt es der Beteiligte hingegen an substantiiertem Sachvortrag fehlen, hat es damit sein Bewenden (OVG Münster, Urt. v. 21.8.1990, 11 A 2085/88, juris).
  • VG Düsseldorf, 19.12.2013 - 9 K 3710/12

    Anspruch auf die Erteilung einer Genehmigung für eine Nutzungsänderung für einen

    Als wesentliche Änderung angesehen wurde die Änderung eines Ladenlokals in eine Spielhalle, OVG NRW, Urteil vom 21. Mai 1990 - 7 A 1433/88 - OVG NRW, Urteil vom 15. Januar 1992 - 7 A 211/90 - Änderung einer Speisegaststätte in Spielhalle OVG NRW Urteil vom 19. Dezember 1990 - 10 A 2769/87 - OVG NRW, Urteil vom 24. August 1989 - 7 A 2552/87 - (juris); Änderung eines Teppich- und Antiquitätengeschäfts in Ladenlokal mit Stehcafé OVG NRW, Urteil vom 7. November 1991 - 11 A 487/89 - (juris); Änderung einer Eisenwarenhandlung in eine Spielhalle OVG NRW, Urteil vom 21. August 1990 - 11 A 2085/88 - (juris); offen gelassen für Umnutzung von Gaststätte und Laden in Sex-Shop OVG NRW, Urteil vom 12. Juli 1995 - 7 A 3435/92 - offen gelassen für Änderung von Ladenlokal in Spielhalle wegen der relativ geringen Bedeutung des Ladenlokals für den Gesamtkomplex OVG NRW, Urteil vom 14. November 1994 - 7 A 2588/93 -.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 21. Mai 1990 - 7 A 1433/88 - OVG NRW, Urteil vom 21. August 1990 - 11 A 2085/88 - VG Köln, Urteil vom 29. März 2011 - 2 K 3237/10 -, Rn. 26 (juris); Johlen, in: Gädtke, BauO NRW, 12. Aufl., § 51, Rn. 52.

  • VG Gelsenkirchen, 17.01.2014 - 5 L 1469/13

    Nachbarschutz durch die Vorschriften über die Bedachung nur hinsichtlich der

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 21.08.1990 - 11 A 2085/88 -, zum Stellplatzbedarf einer Spielhalle, sowie Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 29. September 1999 - 3 S 1163/99 -, zum Stellplatzbedarf für ein Islamisches Zentrum, jeweils zitiert nach juris.
  • VG Gelsenkirchen, 16.12.2011 - 5 K 1807/10

    Mehrfamilienhaus, Tiefgarage, Verkehrsimmissionen, Verkehrsaufkommen,

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 21.08.1990 - 11 A 2085/88, zum Stellplatzbedarf einer Spielhalle, sowie Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 29. September 1999 - 3 S 1163/99 -, zum Stellplatzbedarf für ein Islamisches Zentrum, jeweils zitiert nach juris.
  • VG Gelsenkirchen, 16.12.2011 - 5 K 1784/10

    Mehrfamilienhaus; Tiefgarage; Vekehrsimmissionen, Verkehrsaufkommen;

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 21.08.1990 - 11 A 2085/88 -, zum Stellplatzbedarf einer Spielhalle, sowie Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 29. September 1999 - 3 S 1163/99 -, zum Stellplatzbedarf für ein Islamisches Zentrum, jeweils zitiert nach juris.
  • VG Gelsenkirchen, 16.12.2011 - 5 K 1801/10

    Mehrfamilienhaus, Tiefgarage, Verkehrsimmissionen, Verkehrsaufkommen,

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 21.08.1990 - 11 A 2085/88, zum Stellplatzbedarf einer Spielhalle, sowie Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 29. September 1999 - 3 S 1163/99 -, zum Stellplatzbedarf für ein Islamisches Zentrum, jeweils zitiert nach juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.12.2016 - 2 A 1847/16

    Erteilungsbegehren einer Baugenehmigung für den Neubau einer unterirdischen

    Die Überzeugungskraft der verwaltungsgerichtlichen Argumentation wird nicht etwa dadurch erschüttert, dass sich die vom Verwaltungsgericht zur Stützung seiner Ansicht herangezogene Entscheidung des 11. Senats des beschließenden Gerichts vom 21. August 1990 - 11 A 2085/88 - BRS 50 Nr. 127 = juris auf eine Parkliftanlage bezogen habe, deren Technik noch nicht so ausgereift gewesen sei wie die zur Genehmigung gestellte Anlage.
  • OVG Schleswig-Holstein, 26.10.1994 - 1 L 131/93
    § 48 Abs. 1 LBO 1983 setzt jedoch - wie bereits ausgeführt - nach seinem Regelungszweck auch voraus, daß die Stellplätze so gelegen und beschaffen sind, daß sie bequem und ohne größere Schwierigkeiten erreicht werden können, damit sie überhaupt angenommen werden (siehe dazu OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 21. August 1990 - 11 A 2085/88 -, BRS 50 Nr. 127; Simon, aaO, Art. 55 Rdnr. 33).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht