Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 21.07.1994 - 11 B 1511/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,1478
OVG Nordrhein-Westfalen, 21.07.1994 - 11 B 1511/94 (https://dejure.org/1994,1478)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21.07.1994 - 11 B 1511/94 (https://dejure.org/1994,1478)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 (https://dejure.org/1994,1478)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,1478) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauGB §§ 30, 35; BauO NW § 47; 18. BImSchV § 2

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtsunwirksamer Bebauungsplan; Sportanlage; Reines Wohngebiet; Baugenehmigung; Lärmschutzgutachten; Nachbarrechtswidrige Baugenehmigung; Lärmschutzwall; Stellplatz

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Sportlärm nahe einem reinen Wohngebiet? (IBR 1995, 176)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1995, 435
  • DÖV 1995, 390
  • BauR 1995, 74
  • ZfBR 1995, 46
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.07.1998 - 11 A 7238/95

    Stellplatzpflicht und Nachbarschutz

    vgl. OVG NW, u. a. Urteile vom 25. April 1994 - 7 A 424/91 - und vom 15. November 1995 - 7 A 2950/94 - sowie Beschlüsse vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 -, BRS 56 Nr. 159 und vom 27. November 1995 - 7 B 3188/95 - Boeddinghaus/Hahn/Schulte, BauO NW 1995, § 51 Rn. 54 und § 74 Rn. 341; Gädtke-Böckenförde/Temme/Heintz, BauO NW, 9. Aufl., 1998, § 51 Rn. 16; vgl. ferner zu den entsprechenden Vorschriften in den Bauordnungen anderer Länder u. a. BayVGH, Urteil vom 2. Februar 1977 - Nr. 380 XII 74 -, BRS 32 Nr. 110; HessVGH, Urteil vom 14. Dezember 1992 - 4 TH 1204/92 -, BRS 55 Nr. 171 und OVG Lüneburg, u.a. Urteil vom 14. März 1997 - 1 M 6589/96 -, BauR 1998, 983.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.01.2009 - 10 B 1687/08

    Errichtung eines 88 m hohen Bürogebäudes

    OVG NRW, Beschluss vom 21.7.1994 - 11 B 1511/94 -, BRS 56 Nr. 159, sowie Urteile vom 10.7.1998 - 11 A 7238/95 -, BRS 60 Nr. 123, und vom 15.11.1995 - 7 A 2950/94 -.
  • VG Cottbus, 14.07.2016 - 3 K 878/11

    Anfechtung nachträglicher immissionsschutzrechtlicher Nebenbestimmungen;

    Im Falle der Rechtsunwirksamkeit des Bebauungsplans wäre hingegen die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit der Sportanlage nach § 35 Abs. 2, Abs. 3 Nr. 3 BauGB zu beurteilen (vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Januar 1989 - 7 C 77/87 -, juris Rn. 33; OVG für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 -, juris Rn. 14).

    Es handelt sich bei der Sportanlage insbesondere nicht um ein Vorhaben, welches wegen der in der Regelung enthaltenen tatbestandlichen Voraussetzungen im Außenbereich errichtet werden soll (§ 35 Abs. 1 Nr. 4 BauGB; vgl. Mitschang/Reidt, in: Battis/Krautzberger/Löhr, Baugesetzbuch, 13. Aufl. 2016, § 35 Rn. 44, 67; vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Januar 1989 - 7 C 77/87 -, juris Rn. 33; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 -, juris Rn. 14).

    Das gilt jedenfalls, sofern nicht von vornherein absehbar ist, dass ein sinnvoller Sportbetrieb unter Einhaltung des zulässigen Immissionsniveaus ausgeschlossen ist (vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 -, juris Rn. 16; VG Berlin, Urteil vom 6. April 2005 - 19 A 299.02 -, juris Rn. 42).

  • OVG Rheinland-Pfalz, 20.01.2011 - 1 C 11082/09

    Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan "Zentralplatz" abgelehnt

    Auch kann bei Ausweisung von Gemeinbedarfsflächen der Bebauungsplan zulässigerweise dahingehend ausgelegt werden, dass auf dem Gelände nur eine mit der Umgebung verträgliche Nutzung zulässig ist (BVerwG, Urteil vom 19.01.1989, 7 C 77.87; Beschluss vom 02.07.1991, 4 B 1.91, Beschluss. vom 23.04.1998, 4 B 40.98, jeweils bei juris; Urteil des Senats vom 21.01.2010, 1 C 10456/09; OVG NRW, Urteil vom 21.07.1994, ZfBR 1995, 46).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 15.03.2010 - 1 B 11357/09

    Präsident zieht Bilanz für 2009 - Ausblick auf 2010

    Auch kann bei Ausweisung von Gemeinbedarfsflächen der Bebauungsplan zulässigerweise dahingehend ausgelegt werden, dass auf dem Gelände nur eine mit der Umgebung verträgliche Nutzung zulässig ist (BVerwG, Urteil vom 19.01.1989, 7 C 77.87; Beschluss vom 02.07.1991, 4 B 1.91, Beschluss. vom 23.04.1998, 4 B 40.98, jeweils bei juris; Urteil des Senats vom 21.01.2010, 1 C 10456/09; OVG NRW, Urteil vom 21.07.1994, ZfBR 1995, 46).
  • VG Ansbach, 13.09.2016 - AN 9 S 16.00830

    Baugenehmigung für eine Asylbewerberunterkunft und Rücksichtnahmegebot

    Selbst wenn eine zu geringe Zahl von notwendigen Stellplätzen nachgewiesen wäre, würden die Nachbarn auch dann nicht in ihren Rechten verletzt, wenn die Besucher der baulichen Anlage ihre Fahrzeuge in den benachbarten Wohnstraßen abstellten (vgl. OVG NRW, B.v. 21.7.1994, - 11 B 1511/94 - juris).
  • VG Düsseldorf, 08.10.2002 - 25 K 3778/99

    Baurechtliche Ausgestaltung des Nachbarschutzes in einem bauplanungsrechtlich

    Diese Vorschrift vermittelt keinen Nachbarschutz, sondern sie soll ausschließlich im öffentlichen Interesse den ruhenden Verkehr von den öffentlichen Straßen und Plätzen fern halten, vgl. OVG NW, Beschluss vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 -, BRS 56 Nr. 159.

    Mögliche Falschparker auf dem Grundstück des Klägers sind - ebenso wie sonstige ordnungswidrige Nutzungen des öffentlichen Straßenraumes - nicht vorhabenbezogen und können daher einen nachbarlichen Abwehranspruch ebenfalls nicht begründen; sie sind mit den Mitteln des Verkehrsrechts zu bekämpfen, OVG NW, Beschluss vom 21. Juli 1994 - 11 B 1511/94 -, a.a.O.; Beschluss vom 17. September 1991 - 7 B 2249/91 -, Beschluss vom 7. August 1989 - 7 B 1805/89 - und Beschluss vom 18. November 1988 - 10 B 2730/88 -.

  • VG Köln, 08.11.2013 - 23 L 1448/13
    keine Verletzung des Rücksichtnahmegebots z.B.: OVG NRW, Beschluss vom 19.07.2010 - 7 A 3199/08 - (17,50 m hohes Flachdachgebäude neben knapp 12 m hohem Wohnhaus mit Walmdach); OVG NRW, Beschluss vom 29.04.2010 - 7 B 201/10 - (2,70 m höheres Wohnhaus); OVG NRW, Beschluss vom 12.02.2010 - 7 B 1840/09 - (ähnlich hohes Gebäude mit Staffelgeschoss in ca. 9 m Entfernung); OVG NRW, Urteil vom 06.12.2009 - 8 D 6/08.AK - (181 m hoher Kühlturm eines Kraftwerkes in 570 m Entfernung zu einem Wohnhaus); OVG NRW, Urteil vom 03.05.2007 - 7 A 2364/06 - (6,20 m hohe Wand vor kleinem Grundstück); OVG NRW, Urteil vom 29.08.2005 - 10 A 3138/02 - (27 m hohe und 62 m lange Wand eines Versandlagers in 34 bis 38 m Entfernung zu Wohnhäusern); OVG NRW, Beschluss vom 12.07.1991 - 10 B 1547/91 - (Wand von 8 m Höhe und 45 m Länge unter Einhaltung der Abstandflächen); OVG NRW, Beschluss vom 22.05.1991 - 11 B 3358/90 - (44 m langes Gebäude im Abstand von 4 m zur Grundstücksgrenze bei einer Traufhöhe von 4, 5 m); OVG NRW, Beschluss vom 08.05.1991 - 11 B 668/91 - (an die Grenze gebautes zwei- oder dreigeschossiges Gebäude); OVG NRW, Beschluss vom 21.07.1994 - 11 B 1511/94 - (5 m hoher, 270 m langer bepflanzter Lärmschutzwall); OVG Lüneburg, Urteil vom 11.4.1997 - 1 L 7286/95 - (insgesamt 80 m lange, 5,50 m hohe gewerbliche Hofüberdachung / Halle an zwei Grundstücksgrenzen); OVG NRW, Beschluss vom 13.09.1999 - 7 B 1457/99 - (Wohnbebauung mit 54 Wohneinheiten bei vorhandener Bebauung / Geländeerhöhung auf allen Seiten); BVerwG, Urteil vom 09.02.2005 - 9 A 62/03 - (für ein Planfeststellungsverfahren: 300 m lange und 3 m hohe Lärmschutzwand neben Wohnhäusern in 14 bis 24 m Entfernung); OVG NRW, Beschluss vom 06.06.2012 - 7 B 487/12 - (Firsthöhe von 7, 20 m zu Firsthöhe von 15, 86 m bei einem Gebäudeabstand von 5, 23 m).
  • VG Ansbach, 29.12.2016 - AN 9 S 16.01577

    Erfolglose Nachbarklage gegen Asylbewerberunterkunft

    Selbst wenn eine zu geringe Zahl von notwendigen Stellplätzen nachgewiesen wäre, würden die Nachbarn auch dann nicht in ihren Rechten verletzt, wenn Besucher der baulichen Anlage ihre Fahrzeuge in den benachbarten Wohnstraßen abstellen würden (vgl. OVG NRW, B.v. 21.7.1994 - 11 B 1511/94 - juris).
  • VG Augsburg, 17.07.2013 - Au 4 K 13.229

    Anlage für soziale Zwecke (Kindertagesstätte für behinderte Menschen und

    Eine erhebliche Verschärfung der Verkehrssituation durch das Vorhaben ist nicht ersichtlich und kann auch nicht durch das Abstellen von Kraftfahrzeugen in benachbarten Wohnstraßen geltend gemacht werden (Dirnberger in Simon/Busse, a.a.O., Art. 66 Rn. 285 ff; OVG NW, B.v. 21.7.1994 - 11 B 1511/94 - NVwZ-RR 1995, 435 - juris Rn. 18, 20).
  • VG Düsseldorf, 08.07.2010 - 9 K 6836/09

    Klagen von Anwohnern gegen den Neubau des Sparkassenzentrums in Hilden erfolglos

  • VG Düsseldorf, 08.07.2010 - 9 K 4786/09

    Klagen von Anwohnern gegen den Neubau des Sparkassenzentrums in Hilden erfolglos

  • VG Ansbach, 29.12.2016 - AN 9 S 16.01579

    Nachbarverträglichkeit einer Asylbewerberunterkunft im allgemeinen Wohngebiet

  • VG Köln, 16.08.2013 - 23 L 909/13

    Nachbarrechtsschutz gegen eine Baugenehmigung zur Errichtung zweier

  • VG Oldenburg, 10.07.2003 - 5 B 2086/03

    Errichtung und Betrieb eines Kleidepots

  • VG Ansbach, 21.07.2017 - AN 9 K 16.01580

    Baugenehmigung zur Nutzungsänderung einer Gaststätte in eine

  • VG München, 31.08.2010 - M 1 SN 10.3763

    Außenbereichsvorhaben; öffentliche Belange; Zahl der Stellplätze; Prüfprogramm im

  • VG Ansbach, 21.07.2017 - AN 9 K 16.01578

    Baugenehmigung zur Nutzungsänderung einer Gaststätte in eine

  • VG Cottbus, 24.01.2017 - 3 L 297/16

    Nachbarwiderspruch gegen Baugenehmigung

  • OVG Thüringen, 14.10.1997 - 1 EO 548/97

    Bauplanungs-, Bauordnungs- und Städtebauförderungsrecht; Umgebung; Einfügen;

  • VG Minden, 15.12.2011 - 9 K 1226/10

    Zulässigkeit der Nutzung einer Freifläche auf einem Grundstück in einem

  • VG Augsburg, 09.09.2011 - Au 4 S 11.1046

    Nachbarantrag; Erschließung nicht nachbarschützend; Lärm- und Geruchsimmissionen

  • OVG Schleswig-Holstein, 27.04.2005 - 1 MB 17/05
  • VG Minden, 16.03.2004 - 1 K 3639/02
  • VG Würzburg, 16.03.2017 - W 5 K 16.1345

    Anspruch auf bauaufsichtliches Einschreiten hinsichtlich der Nichteinhaltung von

  • VG Würzburg, 28.06.2011 - W 5 S 11.424

    Kindergarten; Lärmimmissionen; verkehrliche Auswirkungen

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.04.2001 - 10 B 293/01

    Vermitteln von Nachbarschutz durch die Festsetzungen eines Bebauungsplans

  • VG Augsburg, 04.11.2011 - Au 4 S 11.1518

    Nachbarantrag; Lärm- und Geruchsimmissionen (verneint); veterinärrechtliche

  • VG München, 10.06.2011 - M 1 K 10.6343

    Backwarenverkaufsladen mit Café; Stellplätze; Rücksichtnahmegebot

  • VG Arnsberg, 20.04.1999 - 4 K 1627/98
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht