Rechtsprechung
   AG Nürtingen, 27.09.2010 - 11 C 1219/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,15057
AG Nürtingen, 27.09.2010 - 11 C 1219/10 (https://dejure.org/2010,15057)
AG Nürtingen, Entscheidung vom 27.09.2010 - 11 C 1219/10 (https://dejure.org/2010,15057)
AG Nürtingen, Entscheidung vom 27. September 2010 - 11 C 1219/10 (https://dejure.org/2010,15057)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,15057) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • kanzlei-woicke.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorliegen eines Ausgleichsanspruchs aufgrund einer auf außergewöhnliche Umstände zurückgehenden Annullierung bzw. Verspätung eines Flugs; Untergang eines möglichen Anspruches auf Ausgleichszahlungen im Hinblick auf die Ausschlussfrist des Artikel 35 Abs. 1 Montrealer Übereinkommen; Rechtmäßigkeit der Gleichstellung einer Annullierung mit einer Verspätung eines Flugs

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen eines Ausgleichsanspruchs aufgrund einer auf außergewöhnliche Umstände zurückgehenden Annullierung bzw. Verspätung eines Flugs; Untergang eines möglichen Anspruches auf Ausgleichszahlungen im Hinblick auf die Ausschlussfrist des Artikel 35 Abs. 1 Montrealer Übereinkommen; Rechtmäßigkeit der Gleichstellung einer Annullierung mit einer Verspätung eines Flugs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Reiserecht - Verspätung ist keine Annullierung eines Flugs

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Keine Ausgleichszahlung bei bloßer Verspätung eines Fluges

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • AG Köln, 03.11.2010 - 142 C 535/08

    Vereinbarkeit des Art. 7 Fluggastrechteverordnung (VO 261/2004/EG ) mit Art. 19

    Bedenken gegen die Vereinbarkeit von MÜ und VO erhebt in der nationalen Rechtsprechung soweit erkennbar auch das AG Nürtingen in seinem Urteil vom 27.09.2010 (Az.: 11 C 1219/10 in juris).
  • AG Nürtingen, 25.01.2013 - 46 C 1399/12

    Ausgleichsanspruch des Fluggastes bei Verspätung des Fluges: Begriff des

    Dahin stehen kann zur Entscheidung dieses Rechtsstreites somit die nach wie vor aus der Sicht des Amtsgerichts Nürtingen nicht abschließend geklärte Frage, woher der EuGH die Kompetenz nimmt, bei Nichtvorliegen einer planwidrigen Regelungslücke, gleichwohl eine (entsprechende) Anwendung des Art. 7 der Verordnung auf Nur-Verspätungsfälle zu bejahen, vgl. zur Problematik bereits ausführlich Urteil des Amtsgerichts Nürtingen vom 27.09.2010, AZ: 11 C 1219/10, das den Parteien bekannt gemacht wurde, vgl. Bl. 10 ff. d. GA.
  • LG Stuttgart, 21.03.2012 - 13 S 93/11

    Flugverspätung - Ausgleichszahlung

    Das Gericht halte zwar an seiner im Urteil vom 27.09.2010, Aktenzeichen 11 C 1219/10, geäußerten Rechtsauffassung fest, wonach Nur-Verspätungsfalle nicht zu einem Anspruch auf Ausgleichszahlungen führen; im zu entscheidenden Fall liege allerdings eine sehr kritikwürdige Täuschung der Mitarbeiter der Beklagten gegenüber den Klägern vor, die der Beklagten zuzurechnen sei.
  • LG Stuttgart, 20.04.2011 - 13 S 227/10

    Ausgleichszahlung bei großer Verspätung des Fluges: Ausschlussgrund bei

    Auf die Berufung der Kläger wird das Urteil des Amtsgerichts Nürtingen vom 27.09.2010 - 11 C 1219/10 - abgeändert:.
  • OLG Köln, 23.11.2010 - 15 U 132/09

    Anspruch auf Ausgleich wegen eines verspäteten Rückflugs um fünfeinhalb bis sechs

    Soweit das Amtsgericht Nürtingen mit seinem am 27.09.2010 verkündeten Urteil - 11 C 1219/10 - abweichend von dieser Rechtsprechung erkannt hat, folgt daraus entgegen der Ansicht der Beklagten schon per se kein Grund für die Zulassung der Revision, im Übrigen auch deswegen, weil dieses die Berufung gegen sein Urteil zugelassen hat und damit der ordentliche Rechtsweg noch nicht ausgeschöpft ist.
  • AG Köln, 03.11.2010 - 142 C 535/06

    Ausgleichsanspruch eines Fluggastes bei Flugverspätungen; Gemeinsame Regelung für

    Bedenken gegen die Vereinbarkeit von MÜ und VO erhebt in der nationalen Rechtsprechung soweit erkennbar auch das AG Nürtingen in seinem Urteil vom 27.09.2010 (Az.: 11 C 1219/10 in juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht