Rechtsprechung
   VGH Bayern, 26.10.2012 - 11 CS 12.2182   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,34009
VGH Bayern, 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 (https://dejure.org/2012,34009)
VGH Bayern, Entscheidung vom 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 (https://dejure.org/2012,34009)
VGH Bayern, Entscheidung vom 26. Januar 2012 - 11 CS 12.2182 (https://dejure.org/2012,34009)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,34009) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Gelegentlicher Cannabiskonsum und fehlendes Trennungsvermögen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)

  • VGH Bayern, 13.05.2013 - 11 ZB 13.523

    Gelegentlicher Cannabiskonsum; Nachweis eines zweiten Konsumakts; Rückschluss von

    Erst wenn hierzu substantiierte Darlegungen erfolgen, ist ihre Glaubhaftigkeit unter Würdigung sämtlicher Fallumstände zu überprüfen (vgl. BayVGH, B.v. 4.3.2013 - 11 CS 13.43 - Rn. 31, v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427 -, v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 - Rn. 10; ebenso OVG RhPf, B.v. 2.3.2011 - 10 B 11400/10 - DAR 2011/279; OVG NW, B.v. 26.7.2009 - 16 B 1895/9; VGH BW, U.v. 21.2.2007 - 10 S 2302/06 - VBl BW 2007, 214).
  • VGH Bayern, 07.01.2014 - 11 CS 13.2427

    Gelegentlicher Cannabiskonsum

    Erst wenn hierzu substantiierte Darlegungen erfolgen, ist ihre Glaubhaftigkeit unter Würdigung sämtlicher Fallumstände zu überprüfen (vgl. BayVGH, B.v. 4.3.2013 - 11 CS 13.43 - Rn. 31, v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427, v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182; ebenso OVG RhPf, B.v. 2.3.2011 - 10 B 11400/10 - DAR 2011/279; OVG NW, B.v. 26.7.2009 - 16 B 1895/9; VGH BW, U.v. 21.2.2007 -10 S 2302/06 - VBl BW 2007, 214).
  • VGH Bayern, 04.03.2013 - 11 CS 13.43

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; Verstoß gegen das

    Nach der bereits vom Verwaltungsgericht angeführten ständigen Rechtsprechung des Senats (B. v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427; B. v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182) ist im Falle der Teilnahme eines Kraftfahrzeugführers am Straßenverkehr unter der Einwirkung von Cannabis zur Verneinung seiner Fahreignung eine weitere Aufklärung durch Ermittlungen zur Häufigkeit seines Konsums nur dann geboten, wenn er ausdrücklich behauptet und substantiell darlegt, er habe erstmals Cannabis eingenommen und sei somit weder gelegentlicher noch regelmäßiger Konsument.
  • VGH Bayern, 23.04.2013 - 11 CS 13.219

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; Trennungsvermögen;

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Senats (B.v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427; B.v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182) ist im Falle der Teilnahme eines Kraftfahrzeugführers am Straßenverkehr unter der Einwirkung von Cannabis zur Verneinung seiner Fahreignung eine weitere Aufklärung durch Ermittlungen zur Häufigkeit seines Konsums nur dann geboten, wenn er ausdrücklich behauptet und substanziell darlegt, er habe erstmals Cannabis eingenommen und sei somit weder gelegentlicher noch regelmäßiger Konsument.
  • VG München, 28.03.2013 - M 6a S 13.812

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum (hier: bestritten);

    Danach liegt die THC-Konzentration im Blut nach sechs Stunden ganz überwiegend unter 1, 0 µg/L (=ng/ml), bei höheren Dosen kann allenfalls mit einem THC-Wert zwischen 1, 0 und 2, 0 µg/L gerechnet werden (BayVGH, B.v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 - Rn. 9 nach juris; B.v. 30.3.2012 - 11 CS 12.361 - Rn. 10 nach juris; VG München, B.v. 2.2.2012 - M 6a S 12.304; BayVGH, B.v. 12.10.2011 - 11 CS 11.2194 - Rn. 14 nach juris; B.v. 19.7.2010 - 11 CS 10.540 - Rn. 10 f. nach juris).

    Demgegenüber sind die Anforderungen an die Darlegung eines einmaligen Probierkonsums, der hier völlig unsubstantiiert behauptet wird, nicht im Ansatz erfüllt (BayVGH, B.v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 - Rn. 10 nach juris).

  • VGH Bayern, 18.06.2013 - 11 CS 13.882

    Gelegentlicher Cannabiskonsum

    Erst wenn hierzu substantiierte Darlegungen erfolgen, ist ihre Glaubhaftigkeit unter Würdigung sämtlicher Fallumstände zu überprüfen (vgl. BayVGH, B.v. 4.3.2013 - 11 CS 13.43 - Rn. 31; v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427; v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182; ebenso OVG RhPf, B.v. 2.3.2011 - 10 B 11400/10 - DAR 2011/279; OVG NW, B.v. 26.7.2009 - 16 B 1895/9; VGH BW, U.v. 21.2.2007 -10 S 2302/06 - VBl BW 2007, 214).
  • VG München, 14.05.2013 - M 6b S 13.692

    Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Nichtvorlage eines angeforderten

    Soweit aus dem Gesamtzusammenhang heraus sinngemäß der Vortrag zu entnehmen ist, dass es sich dabei um einen einmaligen Konsum gehandelt haben soll, sind dadurch die Anforderungen an die Darlegung eines einmaligen Probierkonsums nicht im Ansatz erfüllt (BayVGH, B.v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 - juris Rn. 10).

    Danach liegt die THC-Konzentration im Blut nach sechs Stunden ganz überwiegend unter 1, 0 µg/L (=ng/ml), bei höheren Dosen kann allenfalls mit einem THC-Wert zwischen 1, 0 und 2, 0 µg/L gerechnet werden (BayVGH, B.v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 - juris Rn. 9; B.v. 30.3.2012 - 11 CS 12.361 - juris Rn. 10; VG München, B.v. 2.2.2012 - M 6a S 12.304; BayVGH, B.v. 12.10.2011 - 11 CS 11.2194 - juris Rn. 14; B.v. 19.7.2010 - 11 CS 10.540 - juris Rn. 10 f.).

  • VG Würzburg, 05.01.2016 - W 6 S 15.1440

    Keine Fahreignung aufgrund Drogenkonsums

    Erst wenn solche substanziierte Darlegungen erfolgen, ist ihre Glaubhaftigkeit unter Würdigung sämtlicher Fallumstände zu überprüfen (so ausdrücklich BayVGH, B.v. 21.4.2015 - 11 ZB 15.181 - juris; B.v. 13.5.2013 - 11 ZB 13.523 - NJW 2014, 407; B.v. 4.3.2013 - 11 CS 13.43 - juris; B.v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182 - juris; B.v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427 - juris; OVG NRW, B.v. 13.2.2015 - 16 B 74/15 - juris; B.v. 12.3.2012 - 16 B 1294/11 - Blutalkohol 49, 179; B.v. 29.7.2009 - 16 B 895/09 - NZV 2009, 522; OVG RhPf, B.v. 2.3.2011 - 10 B 11400/10 - NJW 2011, 1985; VGH BW - U.v. 21.2.2007 - 10 S 2302/06 - VBlBW 2007, 314).
  • VGH Bayern, 06.05.2013 - 11 CS 13.425

    Gelegentlicher Cannabiskonsum

    Erst wenn hierzu substantiierte Darlegungen erfolgen, ist ihre Glaubhaftigkeit unter Würdigung sämtlicher Fallumstände zu überprüfen (vgl. BayVGH, B.v. 4.3.2013 - 11 CS 13.43 - Rn. 31, v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427, v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182; ebenso OVG RhPf, B.v. 2.3.2011 - 10 B 11400/10 - DAR 2011/279; OVG NW, B.v. 26.7.2009 - 16 B 1895/9; VGH BW, U.v. 21.2.2007 -10 S 2302/06 - VBl BW 2007, 214).
  • VGH Bayern, 28.05.2013 - 11 ZB 13.607

    Gelegentlicher Cannabiskonsum; Nachweis eines zweiten Konsumakts

    Erst wenn hierzu substantiierte Darlegungen erfolgen, ist ihre Glaubhaftigkeit unter Würdigung sämtlicher Fallumstände zu überprüfen (vgl. BayVGH, B.v. 4.3.2013 - 11 CS 13.43 - Rn. 31, v. 26.9.2011 - 11 CS 11.1427, v. 26.10.2012 - 11 CS 12.2182; ebenso OVG RhPf, B.v. 2.3.2011 - 10 B 11400/10 - DAR 2011/279; OVG NW, B.v. 26.7.2009 - 16 B 1895/9; VGH BW, U.v. 21.2.2007 -10 S 2302/06 - VBl BW 2007, 214).
  • VG Würzburg, 14.12.2012 - W 6 S 12.1004

    Entziehung der Fahrerlaubnis; Konzentration von 2,8 ng/ml THC und 61,9 ng/ml

  • VG München, 29.11.2012 - M 6b K 12.4058

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum (bestritten);

  • VG München, 05.02.2013 - M 6a S 12.6117

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum (bestritten);

  • VG Würzburg, 26.10.2015 - W 6 S 15.932

    Entziehung Fahrerlaubnis - Cannabiskonsum

  • VG Würzburg, 15.07.2015 - W 6 S 15.600

    Fahrerlaubnisentziehung während eines laufenden Strafverfahrens - Gelegentlicher

  • VG Augsburg, 13.12.2013 - Au 7 S 13.1781

    Gelegentlicher Cannabiskonsum (zeitlicher Abstand von neun Jahren zwischen den

  • VG Würzburg, 07.12.2015 - W 6 S 15.1201

    Entziehung der Fahrerlaubnis - Cannabiseinfluss

  • VG Augsburg, 17.12.2013 - Au 7 K 13.838

    Entziehung der Fahrerlaubnis; Konsum von Amphetamin, Cocain und Cannabis;

  • VG München, 02.09.2013 - M 6a S 13.3363

    Entziehung der Fahrerlaubnis; (zumindest) gelegentlicher Cannabiskonsum;

  • VG München, 13.02.2013 - M 6b S 12.6431

    Entziehung der Fahrerlaubnis; gelegentlicher Cannabiskonsum; Teilnahme am

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht