Rechtsprechung
   FG Münster, 23.11.2012 - 11 K 3328/10 E   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,39266
FG Münster, 23.11.2012 - 11 K 3328/10 E (https://dejure.org/2012,39266)
FG Münster, Entscheidung vom 23.11.2012 - 11 K 3328/10 E (https://dejure.org/2012,39266)
FG Münster, Entscheidung vom 23. November 2012 - 11 K 3328/10 E (https://dejure.org/2012,39266)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,39266) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Finanz- und Abgaberecht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Qualifizierung eines bei einer Erstemission kombinierten Wertpapiers bestehend aus einer festverzinslichen Schuldverschreibung und einem von einen ungewissen Ereignis abhängigen Bonds als Finanzinnovation i. S. d. § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 Buchst. c) EStG a.F.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG (2007) § 20 Abs 2 Satz 1 Nr 4
    Qualifizierung von Wertpapieren als Finanzinnovation

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kapitalerträge - Qualifizierung von Wertpapieren als Finanzinnovation

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2013, 219
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 24.02.2015 - VIII R 54/12

    Steuerbarkeit von Überschüssen aus der Veräußerung von gegen Argentinien-Anleihen

    Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des Finanzgerichts Münster vom 23. November 2012  11 K 3328/10 E aufgehoben.

    Nach erfolglosem Einspruchsverfahren hat das Finanzgericht (FG) die hiergegen erhobene Klage mit seinem in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2013, 219 veröffentlichten Urteil vom 23. November 2012  11 K 3328/10 E abgewiesen.

  • FG Münster, 31.01.2013 - 3 K 3686/10

    Verluste aus niederländischen Floatern nicht abziehbar

    Maßgeblich ist, dass von vornherein eine bezifferbare Rendite versprochen wird, die mit Sicherheit erzielt werden kann (vgl. BFH, Urteile vom 20.11.2006 VIII R 97/02, BStBl. II 2007, 555 und vom 26.06.2012 VIII R 40/10, zitiert nach juris, jeweils mit weiteren Nachweisen zur Rechtsprechung, FG Münster, Urteil vom 23.11.2012 11 K 3328/10 E, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht