Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 28.06.2012 - 11 LB 301/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,18650
OVG Niedersachsen, 28.06.2012 - 11 LB 301/11 (https://dejure.org/2012,18650)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 28.06.2012 - 11 LB 301/11 (https://dejure.org/2012,18650)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 28. Juni 2012 - 11 LB 301/11 (https://dejure.org/2012,18650)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,18650) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Aufenthaltserlaubnis aus familiären, hilfsweise humanitären Gründen

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Aufenthaltserlaubnis aus familiären, hilfsweise humanitären Gründen

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 31, AufenthG § 27, AufenthG § 5 Abs. 1 Nr. 3, AufenthG § 25 Abs. 4, AufenthG § 25 Abs. 5, AufenthG § 31 Abs. 2, AufenthG § 31 Abs. 4 S. 2
    Eheliche Lebensgemeinschaft, deutscher Ehegatte, innere Verbundenheit, Kuba, Rückkehrberechtigung, Rückkehrmöglichkeit, Ausreiseerlaubnis, Permiso de Viaje al Exterior, PVE, Permiso de residencia en el exterior, PRE, Verlängerung, Aufenthaltserlaubnis, ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verlängerung bzw. Neuerteilung einer Aufenthaltserlaubnis als eigenständiger, ehegattenunabhängiger Titel nach § 31 AufenthG; Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen nach § 25 Abs. 4 , 5 AufenthG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verlängerung bzw. Neuerteilung einer Aufenthaltserlaubnis als eigenständiger, ehegattenunabhängiger Titel nach § 31 AufenthG; Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen nach § 25 Abs. 4, 5 AufenthG

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 2012, 779
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Berlin-Brandenburg, 15.03.2018 - 2 B 6.17

    Erteilung eines Visums zur Teilnahme an einem Sprachkurs in Deutschland, der

    In diesem Zusammenhang ist bei zweckgebundenen und befristeten Aufenthaltstiteln u.a. die Rückkehrbereitschaft eines Ausländers in den Blick zu nehmen (vgl. zu § 7 Abs. 2 Nr. 3 AusIG: BVerwG, Beschluss vom 21. Oktober 1996 - 1 B 113.96 -, juris Rdn. 7 ff.; OVG Lüneburg, Urteil vom 28. Juni 2012 - 11 LB 301/11 -, juris Rdn. 47; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 14. September 2007 - OVG 2 N 38.07 -, juris Rdn. 5).
  • VG Oldenburg, 06.02.2013 - 11 A 4367/12

    Aufenthaltserlaubnis aus familiären oder humanitären Gründen

    Es reicht für § 31 Abs. 4 Satz 2 AufenthG vielmehr aus, wenn der Ausländer zuvor einen Anspruch auf eine erstmalige Verlängerung nach § 31 Abs. 1 AufenthG gehabt hatte (vgl. BVerwG, Urteil vom 22. Juni 2011 - 1 C 5.10 -, juris Rn. 13; OVG Lüneburg, Urteil vom 28. Juni 2012, 11 LB 301/11, juris Rn. 33).
  • VG Magdeburg, 27.06.2019 - 4 A 437/17

    Streitgegenstand bei Verpflichtungsklagen auf Erteilung einer

    Bei einem Verpflichtungsbegehren ohne nähere zeitliche Bestimmung ist aber regelmäßig anzunehmen, dass es auf die Verpflichtung des begehrten Verwaltungsakts ex nunc gerichtet ist (vgl. ausdrücklich zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis: BVerwG, Urteil vom 25. März 2015 - 1 C 16.14 -, juris; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 11. Dezember 2013 - 11 S 1770/13 -, juris; OVG Niedersachsen, Urteil vom 28. Juni 2012 - 11 LB 301/11 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht