Rechtsprechung
   LG Köln, 09.04.2013 - 11 S 241/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,44898
LG Köln, 09.04.2013 - 11 S 241/12 (https://dejure.org/2013,44898)
LG Köln, Entscheidung vom 09.04.2013 - 11 S 241/12 (https://dejure.org/2013,44898)
LG Köln, Entscheidung vom 09. April 2013 - 11 S 241/12 (https://dejure.org/2013,44898)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,44898) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • reise-recht-wiki.de

    Mangel an Enteisungsmitteln

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)

    Verordnung (EG) Nr. 261/2004 / Ausgleichsanspruch / Annullierung / "außergewöhnlicher Umstand" / Nicht ausreichend vorhandenes Enteisungsmittel / Anrechnung von Schadensersatzansprüchen / Aktivlegitimation / Außergerichtliche Rechtsanwaltskosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mangel an Enteisungsmitteln ist kein außergewöhnlicher Umstand

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • AG Frankfurt/Main, 22.05.2015 - 29 C 286/15

    Fluggastrechte bei Flugverspätung - extreme Witterungsverhältnissen

    Wird der Flughafenbetreiber oder Drittfirmen im Rahmen eine Tätigkeit eingesetzt, die zur Erfüllung des vertraglichen Aufgaben- und Pflichtenkreises der Beklagten führt, so muss sich die Beklagte die Handlungen des Flughafenbetreibers, weiteren Firmen bzw. deren Angestellten zurechnen lassen (vgl. LG Köln, Urt. v. 9.4.2013 - 11 S 241/12).
  • AG Frankfurt/Main, 06.02.2017 - 31 C 3832/15

    Flugverspätung - Ausgleichzahlung bei wegen Flugzeugenteisung

    Das Gericht schließt sich der Auffassung an, dass die Enteisung zu dem Pflichtenkreis des Luftfahrtunternehmens zählt, der wiederum beinhaltet, das Fluggerät in einem technisch flugbereiten Zustand zu halten, um die Fluggäste zum vereinbarten Zeitpunkt zu befördern (so AG Frankfurt a. M., 11.11.2015 - 30 C 2806/15 (87); LG Köln, 09.04.2013 - 11 S 241/12).
  • AG Frankfurt/Main, 05.11.2015 - 30 C 2806/15

    Ausgleichsleistungsanspruch bei Flugverzögerung wegen Enteisung eines Flugzeugs

    Wird der Flughafenbetreiber oder Drittfirmen im Rahmen eine Tätigkeit eingesetzt, die zur Erfüllung des vertraglichen Aufgaben- und Pflichtenkreises der Beklagten führt, so muss sich die Beklagte die Handlungen des Flughafenbetreibers, weiteren Firmen bzw. deren Angestellten zurechnen lassen (vgl. LG Köln, Urt. v. 9.4.2013 - 11 S 241/12, RRa 2014, 34).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht