Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 12.02.2008 - 11 U 28/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1850
OLG Frankfurt, 12.02.2008 - 11 U 28/07 (https://dejure.org/2008,1850)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 12.02.2008 - 11 U 28/07 (https://dejure.org/2008,1850)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 12. Februar 2008 - 11 U 28/07 (https://dejure.org/2008,1850)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1850) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Impressum & Störerhaftung - Wer sich im Impressum einer Internetseite als verantwortlicher Diensteanbieterausweist oder ausweisen lässt, macht sich die Inhalte dieser Internetseite regelmäßig zu Eigen. Zur Haftungfür Beauftragte i.S.v. § 100 UrhG.

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 97 UrhG, § 100 UrhG, § 8 Abs 2 TDG, § 7 Abs 2 TMG
    Urheberrechtsverletzung: Haftung eines Unternehmens wegen der Verwendung von Cartoons auf einer das Unternehmen bewerbenden Internetseite

  • Telemedicus

    Haftung eines Beauftragten als der im Impressum einer Webseite ausgewiesene Verantwortliche

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Vertragsstrafe mit Spanne muss doppelt so hoch sein wie feste Vertragsstrafe

  • JurPC

    UrhG § 97; UrhG § 100; TDG § 8; TMG § 7
    Haftung für Urheberrechtsverletzung durch Verwendung von Cartoons

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Verwertung von Cartoonvorlagen sowie Fotos und Texten aufgrund eines Lizenzvertrages ; Verweis auf eine Firma im Impressum einer Internetseite; Haftungsprivileg für eine beanstandete urheberrechtliche Nutzung von fremden Informationen

  • kanzlei.biz

    Keine Haftungsprivilegierung bei wissentlicher Nennung im Impressum

  • Judicialis

    UrhG § 97; ; UrhG § 100; ; TDG § 8; ; TMG § 7

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UrhG § 97; UrhG § 100; TDG § 8; TMG § 7
    Kein Ausschluss von Unterlassungsansprüchen wegen Haftungsprivileg des § 8 Abs. 2 TDG (= § 7 Abs. 2 TMG)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Wer sich im Impressum einer Webseite als Verantwortlicher nennen lässt, haftet als Störer für Urheberrechtsverletzungen

  • wb-law.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Wer im Impressum steht, muss haften

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Urheberrechtliche Mitstörerhaftung bei Nennung im Impressum

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Wer im Impressum steht, muss haften!

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Urheberrechtliche Mitstörerhaftung bei Nennung im Impressum

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2008, 385
  • MMR 2008, 856 (Ls.)
  • MIR 2008, Dok. 260
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht