Rechtsprechung
   VGH Hessen, 22.09.1992 - 11 UE 2954/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,3605
VGH Hessen, 22.09.1992 - 11 UE 2954/86 (https://dejure.org/1992,3605)
VGH Hessen, Entscheidung vom 22.09.1992 - 11 UE 2954/86 (https://dejure.org/1992,3605)
VGH Hessen, Entscheidung vom 22. September 1992 - 11 UE 2954/86 (https://dejure.org/1992,3605)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,3605) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Art 297 StGBEG
    Untersagung eines von einer GmbH betriebenen Bordells in einem Sperrgebiet, in dem Straßenprostitution erlaubt ist

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1993, 302
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • VGH Hessen, 12.01.2018 - 8 A 1485/13

    Kommunalaufsichtliche Anweisung zum Erlass einer Straßenbeitragssatzung

    Dabei genügt es, wenn sich die Bestimmbarkeit des Verwaltungsaktes zwar nicht aus seinem verfügenden Teil, jedoch aus den Umständen seines Erlasses, seinem Zweck und aus der dem Bescheid beigefügten Begründung ergibt (vgl. Hess. VGH, Urteil vom 22.09.1992 - 11 UE 2954/86 - juris Rdnr. 42; Stelkens in: Stelkens/Bonk/Sachs, Verwaltungsverfahrensgesetz, 8. Auflage 2014, § 37 Rdnr. 3 m. w. N.).
  • VGH Baden-Württemberg, 17.05.2017 - 1 S 893/17

    Hausverbot im Gerichtsgebäude gegenüber Pressevertreter

    Bei der gebotenen Zusammenschau von Tenor und Begründung der angefochtenen Bescheide (vgl. HessVGH, Urt. v. 22.09.1992 - 11 UE 2954/86 - NVwZ-RR 1993, 302) geht aus diesen hinreichend deutlich hervor, welche Verhaltensweisen - d.h. welche "angekündigten Befragungen" - dem Antragsteller mit dem Hausverbot untersagt wurden.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.09.2008 - 13 B 1395/08
    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 22. September 1992 - 11 UE 2954/86 -, NVwZ-RR 1993, 302, 303; OVG NRW, Beschluss vom 22. Januar 2004 - 18 B 38/03 -, NWVBl.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.09.2008 - 13 B 1397/08
    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 22. September 1992 - 11 UE 2954/86 -, NVwZ-RR 1993, 302, 303; OVG NRW, Beschluss vom 22. Januar 2004 - 18 B 38/03 -, NWVBl.
  • VG Neustadt, 10.02.2009 - 3 L 1448/08

    Bordellähnlicher Betrieb im Mischgebiet unzulässig

    Einem außenstehenden Beobachter kann dadurch der Eindruck vermittelt werden, es handele sich um einen unter gemeinsamer Leitung stehenden Betrieb oder dort finde eine aufeinander abgestimmte Tätigkeit mehrerer Prostituierter statt (siehe HessVGH, Urteil vom 22. September 1992 - 11 UE 2954/86 -, juris, Rn. 36).
  • VG Köln, 01.09.2011 - 22 L 1011/11

    Die First Mail Düsseldorf GmbH muss ihre Preise vorerst anpassen

    Es genügt den Anforderungen an eine hinreichende Bestimmtheit, den Inhalt durch eine Auslegung der Entscheidungssätze im Lichte der Gründe des Verwaltungsakts ermitteln zu können, vgl. Hess. VGH, Urteil vom 22. September 1992 - 11 UE 2954/86 -, NVwZ-RR 1993, 302, 303.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.01.2004 - 18 B 38/03

    D (A), Ausländer, Aufenthaltserlaubnis, Aufenthaltsbefugnis, Verlängerung,

    BVerwG, Urteile vom 22.10.1987 - 3 C 33.85 -, NJW 1988, 506, vom 14.12.1990 - 7 C 5.90 -, BVerwGE 87, 241 (244), und vom 22.1.1993 - 8 C 57.91 -, NJW 1993, 1667 (1668); Hess. VGH, Urteil vom 22.9.1992 - 11 UE 2954/86 -, NVwZ-RR 1993, 302 (303); Kopp/Ramsauer, VwVfG, Kommentar, 8. Auflage, § 37 Rdn. 6, 12; Stelkens/Bonk/Sachs, VwVfG, Kommentar, 4. Auflage, § 37 Rdn. 6.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.09.2008 - 13 B 1396/08
    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 22. September 1992 11 UE 2954/86 , NVwZ-RR 1993, 302, 303; OVG NRW, Beschluss vom 22. Januar 2004 18 B 38/03 , NWVBl.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.09.2008 - 13 B 1398/08
    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 22. September 1992 - 11 UE 2954/86 -, NVwZ-RR 1993, 302, 303; OVG NRW, Beschluss vom 22. Januar 2004 - 18 B 38/03 -, NWVBl.
  • VG Potsdam, 14.09.2000 - 4 L 1039/00

    Gerichtsentscheidung zur Bahnhofsspange am "Potsdam-Center": Nutzungsverbot der

    Dem Gebot der hinreichenden Bestimmtheit wird auch dann genügt, wenn der objektive Inhalt der Regelung im Wege der Auslegung unter Berücksichtigung des Betreffs und der Begründung des Bescheides sowie sonstiger erkennbarer Umstände mit hinreichender Klarheit gewonnen werden kann (vgl. Kopp/Ramsauer, VwVfG, 7. Aufl., § 37 RN 12; HessVGH, Urteil vom 22.9.1992 - 11 UE 2954/86 -, NVwZ-RR 1993, 302; Simon, BayBauO, § 82 RN 183 m.w.N.).
  • VG Würzburg, 04.03.2020 - W 8 S 20.247

    Kehr- und Überprüfungsarbeiten

  • VG Köln, 28.02.2018 - 21 K 4951/17

    Genehmigungspflicht eines Anbieters von Telekommunikationsdienstleistungen für

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht