Rechtsprechung
   VGH Bayern, 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,5035
VGH Bayern, 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 (https://dejure.org/2015,5035)
VGH Bayern, Entscheidung vom 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 (https://dejure.org/2015,5035)
VGH Bayern, Entscheidung vom 26. Februar 2015 - 11 ZB 14.2491 (https://dejure.org/2015,5035)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,5035) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Verkehrsrechtliche Anordnung; Verkehrsversuch; Gemeingebrauch; Klagebefugnis als Verkehrsteilnehmer; Vollmacht des Prozessvertreters

  • rewis.io

    Verkehrsversuch, Verkehrsteilnehmer, Anliegerverkehr, Gemeindeverbindungsstraße, Verwaltungsgerichte, Grundstückseigentümer, Rechtsfehlerhaft

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HGB § 17 Abs. 1; HGB § 17 Abs. 2
    Rechtmäßigkeit einer befristeten Tonnagebeschränkung auf einer Gemeindeverbindungsstraße

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtmäßigkeit einer befristeten Tonnagebeschränkung auf einer Gemeindeverbindungsstraße

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Befristete Tonnagebeschränkung auf einer Gemeindeverbindungsstraße im Wege eines Verkehrsversuchs zulässig

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Befristete Tonnagebeschränkung auf einer Gemeindeverbindungsstraße im Wege eines Verkehrsversuchs zulässig

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Minden, 24.09.2021 - 2 L 450/21
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 22.10.2003 - 8 B 468/03 -, juris, Rn. 12; Bay. VGH, Beschluss vom 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 -, juris, Rn. 20; König, in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 46. Auflage 2021, § 45 StVO, Rn. 32; a.A. wohl Hess. VGH, Beschluss vom 19. Oktober 1992 - 2 TH 246/92 -, juris, Rn. 53.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 19.12.1995 - 25 B 2750/95 -, juris, Rn. 7; Bay. VGH, Beschlüsse vom 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 -, juris, Rn. 20 und vom 07.12.2006 - 11 CS 06.2450 -, juris, Rn. 52; VG München, Urteil vom 29.09.2014 - M 23 K 14.3323 -, juris, Rn. 36; König, in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 46. Auflage 2021, § 45 StVO, Rn. 32; Wolf in: Freymann/Wellner, jurisPK-Straßenverkehrsrecht, 1. Auflage, § 45 StVO, Rn. 18 (Stand: 04.01.2021).

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 19.12.1995 - 25 B 2750/95 -, juris, Rn. 13 und vom 22.10.2003 - 8 B 468/03 -, juris, Rn. 15 ff.; Bay. VGH, Beschlüsse vom 28.06.2018 - 11 CS 18.964 -, juris, Rn. 12; und vom 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 -, juris, Rn. 20; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 26.10.1994 - 5 S 2344/94 -, juris Rn. 18.

  • VGH Bayern, 28.06.2018 - 11 CS 18.964

    Befristete Sperrung des "Würgauer Bergs" für Motorradfahrer an Wochenenden und

    Ferner setzt die Erprobung geplanter verkehrssichernder oder verkehrsregelnder Maßnahmen gemäß § 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 Alt. 2 StVO voraus, dass die Dauer des Verkehrsversuchs dem Erprobungscharakter der Maßnahme entspricht; weiter, dass das Erprobungsziel konkret bestimmt und die erprobte Maßnahme geeignet und erforderlich ist, um das angestrebte Ziel zu erreichen, sowie im Rahmen der Widmung möglich und dauerhaft rechtlich zulässig wäre (König in Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 44. Aufl. 2017, § 45 StVO Rn. 32; Wolf in Freymann/Wellner, jurisPK-StrVR, Stand 29.12.2017, § 45 StVO Rn. 18; BayVGH, B.v. 26.2.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris Rn. 20; VGH BW, B.v. 26.10.1994 - 5 S 2344/94 - NZV 1995, 45 = juris Rn. 18; OVG NW, B.v. 19.12.1995 - 25 B 2750/95 - NJW 1996, 2049/2050 = juris Rn. 13; B.v. 22.10.2003 - 8 B 468/03 - juris Rn. 15 ff.).
  • VG München, 06.07.2017 - M 23 K 16.1305

    Tatbestandliche Voraussetzungen des § 45 Abs. 1 S. 1 iVm S. 2 Nr. 6 StVO

    Einen Gefahrenerforschungseingriff ermöglicht § 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 nicht (BayVGH, B.v. 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris Rn. 20; VG München, U.v. 29.9.2014 - M 23 K 14.3323 - juris Rn. 36; vgl. Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 42. Auflage, § 45 Rn. 32; Münchner Kommentar, Straßenverkehrsrecht Band 1 Auflage 2016, § 45 Rn. 35; Bachmeier/Müller/Starkgraff, Verkehrsrecht, 2. Auflage, § 45 Rn. 46; Freymann/Wellner, jurisPK-Straßenverkehrsrecht, 1. Auflage 2016, § 45 Rn. 18).

    Zwar wird von der Rechtsprechung eine maximale Dauer von bis zu einem Jahr als zulässig angesehen (vgl. BayVGH, B.v. 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris Rn. 21).

  • VG Bayreuth, 09.04.2018 - B 1 S 18.52

    Befristete Streckensperrung wegen Häufung von Motorradunfällen

    Demzufolge ist eine Gefahrenlage i.S.d. § 45 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. Abs. 9 StVO erforderlich (vgl. BayVGH, B.v. 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris Rn. 20; VG München, U.v. 29.09.2014 - M 23 K 32; Hentschel a.a.O., § 45 StVO Rn. 32 m.w.N.).

    b) In der vorliegenden verkehrsrechtlichen Anordnung ist auch ein konkretes Erprobungsziel bestimmt und formuliert (vgl. BayVGH, B.v. 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris Rn. 20; VG München, U.v. 06.07.2017 - M 23 K 16.1305 - juris Rn. 41).

  • VG Bayreuth, 26.05.2020 - B 1 K 18.730

    Erfolglose Einwände gegen neue Verkehrsführung - Leichtigkeit des Verkehrs

    Einen Gefahrerforschungseingriff ermöglicht § 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 nicht (BayVGH, B.v. 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris Rn. 20; VG München, U.v. 29.9.2014 - M 23 K 14.3323 - juris Rn. 36).

    Nach der Rechtsprechung wird eine maximale Dauer von bis zu einem Jahr als zulässig angesehen (vgl. BayVGH, B.v. 26.2.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris Rn. 21).

  • VG Mainz, 23.07.2018 - 3 L 619/18

    Motorradverbot auf der L 415 zwischen Sprendlingen und Ober-Hilbersheim vorläufig

    Demzufolge ist auch in den Fällen der Nr. 6 eine Gefahrenlage im Sinne des § 45 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. Abs. 9 StVO erforderlich (vgl. BayVGH, Beschluss vom 26. Februar 2015 - 11 ZB 14.2491 -, juris Rn. 20; OVG NW, Beschluss vom 19. Dezember 1995 - 25 B 2750/95 -, NJW 1996, 2049 = juris Rn. 7; VG Bayreuth, Beschluss vom 9. April 2018 - B 1 S 18.52 -, juris Rn. 26; Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 42. Auflage 2013, StVO § 45 Rn. 32).
  • VG Regensburg, 05.03.2021 - RN 6 M 21.85

    Coronavirus, SARS-CoV-2, Mangel, Vollmacht, Erinnerung, Verfahren,

    In der nachträglichen Erteilung durch den Vertretenen kann grundsätzlich die Genehmigung der bisherigen Prozessbevollmächtigung gesehen werden, § 173 Satz 1 VwGO i.V.m. § 89 Abs. 2 ZPO (BayVGH, B.v. 26.02.2015 - 11 ZB 14.2491 - juris, Rn. 19; Schoch/Schneider VwGO/Schenk, 39. EL Juli 2020, VwGO § 67 Rn. 98).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht