Rechtsprechung
   VG Berlin, 16.06.2017 - 12 K 483.16 A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,25960
VG Berlin, 16.06.2017 - 12 K 483.16 A (https://dejure.org/2017,25960)
VG Berlin, Entscheidung vom 16.06.2017 - 12 K 483.16 A (https://dejure.org/2017,25960)
VG Berlin, Entscheidung vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A (https://dejure.org/2017,25960)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,25960) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • VG Gelsenkirchen, 12.10.2017 - 2a K 5242/17

    Krieg, OMV, Syrien, Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft, Verknüpfung,

    So VG Magdeburg, Gerichtsbescheid vom 16. Juni 2017 - 1 A 6/17 -; VG Münster, Urteil vom 31. Mai 2017 - 8a K 4211/16.A -; VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A -, juris; offen gelassen: OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 1 A 10922/16 -, OVG Saarland, Urteil vom 2. Februar 2017 - 2 A 515/16 -; verneinend: OVG NRW, Urteil vom 21. Februar 2017- 14 A 2316/16.A -; jeweils unter juris.

    vgl. VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017- 12 K 483.16 A -, Rn. 26; a. A.: VG Arnsberg, Urteil vom 2. Juni 2017 - 4 K 2982.16 A -, Rn. 46; jeweils unter juris.

    So unter anderem OVG NRW, Urteil vom 21. Februar 2017 - 14 A 2316/16.A -; VG Berlin,Urteil vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A -, Rn. 36; OVG Saarland, Urteile vom 6. Juni 2017- 2 A 283/17 -, Rn. 23; und vom 2. Februar 2017 - 2 A 515/16 -, Rn. 22; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 1 A 10922/16 -, Rn. 57, jeweils unter juris.

    vgl. Dossier Innerstaatliche Konflikte "Syrien", Bundeszentrale für politische Bildung, Beitrag vom 17. November 2015; VGH Baden-Württemberg,Urteil vom 28. Juni 2017 - A 11 S 664/17 -, Rn. 67, juris; VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017- 12 K 483.16 A -, Rn. 36, juris.

    Ob diesem syrischen Regime ohne greifbare Anhaltspunkte "Realitätsblindheit" unterstellt wird, wenn angenommen wird, es könne oder wolle nicht erkennen, dass die Masse der Flüchtlinge vor dem Bürgerkrieg fliehen und keine Oppositionellen seien, so OVG NRW, Urteil vom 21. Februar 2017- 14 A 2316/16.A -, Rn. 60; ähnlich: OVG Niedersachsen, Urteil vom 27. Juni 2017 - 2 LB 91/17 -, kritischer VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017- 12 K 483.16 A -, Rn. 36, juris, bzw. wie hoch die Rationalitätserwartungen an das syrische Regime sein dürfen, vermag das Gericht nicht zu beurteilen.

    vgl. VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017- 12 K 483.16 A -, Rn. 39, juris.

  • VG Gelsenkirchen, 12.10.2017 - 2a K 2084/17

    Krieg, Syrien OMV, Wehrdienst, Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft,

    vgl. VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017- 12 K 483.16 A -, Rn. 26; a.A.: VG Arnsberg, Urteil vom 2. Juni 2017 - 4 K 2982.16 A -, Rn. 46; jeweils juris.

    So unter anderem OVG NRW, Urteil vom 21. Februar 2017 - 14 A 2316/16.A -; VG Berlin,Urteil vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A -, Rn. 36; OVG Saarland, Urteile vom 6. Juni 2017- 2 A 283/17 -, Rn. 23; und vom 2. Februar 2017 - 2 A 515/16 -, Rn. 22; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 1 A 10922/16 -, Rn. 57, jeweils unter juris.

    vgl. Dossier Innerstaatliche Konflikte "Syrien", Bundeszentrale für politische Bildung, Beitrag vom 17. November 2015; VGH Baden-Württemberg,Urteil vom 28. Juni 2017 - A 11 S 664/17  -, Rn. 67, juris; VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017- 12 K 483.16 A -, Rn. 36, juris.

    Ob diesem syrischen Regime ohne greifbare Anhaltspunkte "Realitätsblindheit" unterstellt wird, wenn angenommen wird, es könne oder wolle nicht erkennen, dass die Masse der Flüchtlinge vor dem Bürgerkrieg fliehen und keine Oppositionellen seien, so OVG NRW, Urteil vom 21. Februar 2017- 14 A 2316/16.A -, Rn. 60; ähnlich: OVG Niedersachsen, Urteil vom 27. Juni 2017 - 2 LB 91/17 -, kritischer VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017- 12 K 483.16 A -, Rn. 36, juris, bzw. wie hoch die Rationalitätserwartungen an das syrische Regime sein dürfen, vermag das Gericht nicht zu beurteilen.

  • VG Minden, 24.08.2020 - 1 K 8765/17

    Familienasyl Familienverband minderjähriges lediges Kind Unverzüglichkeit

    vgl. Bayerischer VGH, Urteile vom 12. Dezember 2016 - 21 B 16.30338 - und vom 09.05.2019 - 20 B 19.30643 -, jeweils bei juris; VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A -, juris.
  • VG Cottbus, 14.09.2017 - 1 K 1231/16

    Asyl, Abschiebungsschutz nach § 60, Abs. 1 und Abs. 2-7 AufenthG,

    Soweit die Kläger unter Bezugnahme auf den UNHCR ihre Klage schließlich damit zu begründen versuchen, dass die Situation für Frauen (und Kinder) sich durch den fortgesetzten Konflikt dramatisch verschärft habe, weil Frauen aufgrund ihres Geschlechts zunehmend Opfer unterschiedlicher Gewalthandlungen der verschiedenen Konfliktparteien werden (vgl. UNHCR, Erwägungen zum Schutzbedarf von Personen, die aus der Arabischen Republik Syrien fliehen, 4. aktualisierte Fassung aus November 2015, S. 14-15), beziehen sich diese Ausführungen auf die kriegsbedingten Verhältnisse im Land, lassen aber eine spezifische Verfolgung von Frauen gerade seitens des syrischen Staates nicht erkennen (vgl. Bayerischer VGH, Urteil vom 12. Dezember 2016 - 21 B 16.30338 -, juris Rn. 91; VG Berlin, Urteil vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A -, juris Rn. 46).
  • VG Berlin, 03.03.2020 - 12 K 777.16
    Die dem Gericht vorliegenden Erkenntnisse lassen jedoch nicht den Schluss zu, dass Syrern eine regimefeindliche Haltung allein deshalb unterstellt wird, weil sie aus Syrien ausgereist sind, in Deutschland einen Asylantrag gestellt und sich dort längere Zeit aufgehalten haben (vgl. Urteil der Kammer vom 16. Juni 2017 - VG 12 K 483.16 A - sowie aus der obergerichtlichen Rechtsprechung: OVG Berlin-Brandenburg, Urteile vom 10. Oktober 2018 - 3 B 24.18 - und vom 22. November 2017 - 3 B 12.17; OVG Saarland, Urteil vom 22. August 2017 - 2 A 262/17; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 9. August 2017 - A 11 S 710/17; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 21. Februar 2017 - 14 A 2316/16.A; OVG Hamburg, Urteil vom 11. Januar 2018 - 1 Bf 81/17.A; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 1 A 10922/16; OVG Bremen, Urteil vom 24. Januar 2018 - 2 LB 237/17; sämtliche Urteile bei juris veröffentlicht).
  • VG Berlin, 10.02.2020 - 12 K 770.16
    Die dem Gericht vorliegenden Erkenntnisse lassen jedoch nicht den Schluss zu, dass Syrern eine regimefeindliche Haltung allein deshalb unterstellt wird, weil sie aus Syrien ausgereist sind, in Deutschland einen Asylantrag gestellt und sich dort längere Zeit aufgehalten haben (vgl. Urteil der Kammer vom 16. Juni 2017 - VG 12 K 483.16 A - sowie aus der obergerichtlichen Rechtsprechung: OVG Berlin-Brandenburg, Urteile vom 10. Oktober 2018 - 3 B 24.18 - und vom 22. November 2017 - 3 B 12.17; OVG Saarland, Urteil vom 22. August 2017 - 2 A 262/17; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 9. August 2017 - A 11 S 710/17; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 21. Februar 2017 - 14 A 2316/16.A; OVG Hamburg, Urteil vom 11. Januar 2018 - 1 Bf 81/17.A; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 1 A 10922/16; OVG Bremen, Urteil vom 24. Januar 2018 - 2 LB 237/17; sämtliche Urteile bei juris veröffentlicht).
  • VG Berlin, 18.10.2019 - 12 K 927.16
    Die dem Gericht vorliegenden Erkenntnisse lassen jedoch nicht den Schluss zu, dass Syrern eine regimefeindliche Haltung allein deshalb unterstellt wird, weil sie aus Syrien ausgereist sind, in Deutschland einen Asylantrag gestellt und sich dort längere Zeit aufgehalten haben (vgl. Urteil der Kammer vom 16. Juni 2017 - VG 12 K 483.16 A - sowie aus der obergerichtlichen Rechtsprechung: OVG Berlin-Brandenburg, Urteile vom 10. Oktober 2018 - 3 B 24.18 - und vom 22. November 2017 - 3 B 12.17; OVG des Saarlandes, Urteil vom 22. August 2017 - 2 A 262/17; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 9. August 2017 - A 11 S 710/17; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 21. Februar 2017 - 14 A 2316/16.A; OVG Hamburg, Urteil vom 11. Januar 2018 - 1 Bf 81/17.A; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 1 A 10922/16; OVG Bremen, Urteil vom 24. Januar 2018 - 2 LB 237/17; sämtliche Urteile bei juris veröffentlicht).
  • VG Berlin, 29.11.2017 - 12 K 364.16

    Flüchtlingseigenschaft für syrischen Reservisten

    Zwar begründen allein Ausreise, Asylantragstellung und längerer Aufenthalt im westlichen Ausland, solange keine gefahrerhöhenden Merkmale hinzutreten, keine beachtliche Verfolgungswahrscheinlichkeit (vgl. Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 22. November 2017 - 3 B 12.17 - juris Rn. 24 ff., sowie Urteil der Kammer vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A - juris Rn. 24 ff., jeweils zum Fall einer unverfolgt ausgereisten Syrerin).
  • VG Berlin, 29.11.2017 - 12 K 622.16

    Flüchtlingseigenschaft bei Entziehung vom syrischen Militärdienst

    Zwar begründen allein Ausreise, Asylantragstellung und längerer Aufenthalt im westlichen Ausland, solange keine gefahrerhöhenden Merkmale hinzutreten, keine beachtliche Verfolgungswahrscheinlichkeit (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 22. November 2017 - 3 B 12.17 - juris Rdn. 24 ff., sowie Urteil der Kammer vom 16. Juni 2017 - 12 K 483.16 A - juris Rdn. 24 ff., jeweils zum Fall einer unverfolgt ausgereisten Syrerin).
  • VG Berlin, 28.01.2020 - 12 K 1095.16
    Die dem Gericht vorliegenden Erkenntnisse lassen jedoch nicht den Schluss zu, dass Syrern eine regimefeindliche Haltung allein deshalb unterstellt wird, weil sie aus Syrien ausgereist sind, in Deutschland einen Asylantrag gestellt und sich dort längere Zeit aufgehalten haben (vgl. Urteil der Kammer vom 16. Juni 2017 - VG 12 K 483.16 A - sowie aus der obergerichtlichen Rechtsprechung: OVG Berlin-Brandenburg, Urteile vom 10. Oktober 2018 - 3 B 24.18 - und vom 22. November 2017 - 3 B 12.17; OVG Saarland, Urteil vom 22. August 2017 - 2 A 262/17; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 9. August 2017 - A 11 S 710/17; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 21. Februar 2017 - 14 A 2316/16.A; OVG Hamburg, Urteil vom 11. Januar 2018 - 1 Bf 81/17.A; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 1 A 10922/16; OVG Bremen, Urteil vom 24. Januar 2018 - 2 LB 237/17; sämtliche Urteile bei juris veröffentlicht).
  • VG Berlin, 28.01.2020 - 12 K 691.16
  • VG Berlin, 15.10.2019 - 12 K 835.16
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht