Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 07.05.2014 - 12 ME 54/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,9688
OVG Niedersachsen, 07.05.2014 - 12 ME 54/14 (https://dejure.org/2014,9688)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 07.05.2014 - 12 ME 54/14 (https://dejure.org/2014,9688)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 07. Mai 2014 - 12 ME 54/14 (https://dejure.org/2014,9688)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,9688) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • RA Kotz

    Fahrerlaubnisentziehung wegen Nichtvorlage eines geforderten Gutachtens - Voraussetzungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderung eines Gutachtens zu zwei Fragen wegen Zweifeln an der Fahreignung in Bezug auf die gesteigerten Eignungsanforderungen für die Klasse D; Rechtmäßigkeit des Entzugs der Faherlaubnis der Klassen bei unterbliebenem Hinweis der Rechtsfolgen der Nichtvorlage des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderung eines Gutachtens zu zwei Fragen wegen Zweifeln an der Fahreignung in Bezug auf die gesteigerten Eignungsanforderungen für die Klasse D; Rechtmäßigkeit des Entzugs der Faherlaubnis der Klassen bei unterbliebenem Hinweis der Rechtsfolgen der Nichtvorlage des ...

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Untersuchungsanordnung zur Kraftfahreignung muss eindeutig sein

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Untersuchungsanordnung zur Kraftfahreignung muss eindeutig sein

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 365
  • NZV 2014, 488
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Lüneburg, 20.06.2017 - 1 B 35/17

    Entziehung der Fahrerlaubnis, vorläufiger Rechtschutz

    Da sich dieser Mangel in der Mitteilung an den Antragsteller aber auf einen abgrenzbaren und eigenständigen Teil bezieht (vgl. Nds. OVG, Beschl. v. 3.4.2017, a.a.o.; Beschl. v. 7.5.2014, - 12 ME 54/14 -, juris Rn. 27), durfte der Antragsgegner nicht auf eine Ungeeignetheit nach §§ 46 Abs. 3, 11 Abs. 8 Satz 1 FeV durch die nicht fristgerechte Beibringung eines Gutachtens schließen, soweit es die Fahrerlaubnisklassen der Gruppe 1 betraf, mit der Folge, dass die Klage insoweit aller Voraussicht nach erfolgreich sein wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht