Weitere Entscheidung unten: LG Düsseldorf, 03.06.2015

Rechtsprechung
   LG Freiburg, 20.06.2016 - 12 O 137/15 KfH   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,14560
LG Freiburg, 20.06.2016 - 12 O 137/15 KfH (https://dejure.org/2016,14560)
LG Freiburg, Entscheidung vom 20.06.2016 - 12 O 137/15 KfH (https://dejure.org/2016,14560)
LG Freiburg, Entscheidung vom 20. Juni 2016 - 12 O 137/15 KfH (https://dejure.org/2016,14560)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,14560) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • damm-legal.de

    Nicht jede Hotelwerbung mit Sternen weist (irreführend) auf ein Hotelklassifizierungssystem hin

  • JurPC

    Zur Wettbewerbswidrigkeit der Internetwerbung eines Hotels

  • kanzlei.biz

    Hotel-Werbung mit vier goldenen Sternen kann zulässig sein

  • reise-recht-wiki.de

    Hotelwerbung mit Sternen im Logo unzulässig

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Nicht jede Hotelwerbung mit Sternen weist (irreführend) auf ein Hotelklassifizierungssystem hin

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Internetwerbung eines Hotels mit 4 Sternen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an einen Verstoß gegen Wettbewerbsrecht wegen Irreführung bei der Bewerbung eines Hotels mit vier Sternen im Internet

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Internetwerbung eines Hotels mit 4 goldenen Sternen nicht immer wettbewerbswidrig

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Internetwerbung eines Hotels mit Sternen unter einem Wappenschild zulässig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Online-Werbung eines Hotels mit 4 Sternen nicht immer irreführend und wettbewerbswidrig

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Sterne im Hotel-Wappen Hotelbewertung?

Papierfundstellen

  • MMR 2016, 687
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 03.06.2015 - 12 O 137/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,16859
LG Düsseldorf, 03.06.2015 - 12 O 137/15 (https://dejure.org/2015,16859)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 03.06.2015 - 12 O 137/15 (https://dejure.org/2015,16859)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 03. Juni 2015 - 12 O 137/15 (https://dejure.org/2015,16859)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,16859) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Unterlassungsbegehren gegenüber einem Presseorgan bzgl. verschiedener Äußerungen im Zusammenhang mit einem Bericht über einen Missbrauchsskandal an einer Schule; Recht der Anonymisierung als Ausfluss des allgemeinen Persönlichkeitsrechts

  • kanzlei.biz

    Zulässigkeit der Namensnennung in journalistischer Berichterstattung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Unterlassung gegen Namensnennung in Presseartikel

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Unterlassungsanspruch gegen Namensnennung in einem Presseartikel

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Berichterstattung kann auch bei wahrer Tatsachenbehauptung Eingriff in das Persönlichkeitsrecht und damit rechtswidrig sein

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Berichterstattung kann auch bei wahrer Tatsachenbehauptung Eingriff in das Persönlichkeitsrecht und damit rechtswidrig sein

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Zum Umfang einer Namensnennung in einem Presseartikel

  • das-gruene-recht.de (Kurzinformation)

    Missbrauchsopfer darf im Internet nicht namentlich benannt werden

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Unterlassungsanspruch im einstweiligen Rechtsschutzverfahren bei Presseveröffentlichung ohne hinreichende Einwilligung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Brandenburg, 24.06.2016 - 34 C 39/16
    Der Verfügungskläger ist durch diese Aussage dann aber auch in seinem allgemeinen Persönlichkeitsrecht berührt ( OLG Düsseldorf , Urteil vom 10.09.2015, Az.: I-16 U 120/15, u.a. in: "juris" LG Düsseldorf , Urteil vom 03.06.2015, Az.: 12 O 137/15, u.a. in: " juris" ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht