Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 04.07.2012 - 12 O 223/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,18189
LG Düsseldorf, 04.07.2012 - 12 O 223/11 (https://dejure.org/2012,18189)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 04.07.2012 - 12 O 223/11 (https://dejure.org/2012,18189)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 04. Juli 2012 - 12 O 223/11 (https://dejure.org/2012,18189)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,18189) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • kanzlei.biz

    Zur Angabe von Abflug- und Ankunftszeiten bei Pauschalreisen

  • reise-recht-wiki.de

    Zum Unterlassungsanspruch hinsichtlich der Bestimmung "Die aktuellen Flugzeiten entnehmen Sie Ihren Flugtickets" in Pauschalreiseverträgen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßigkeit einer Einbeziehung der Bestimmung "Die aktuellen Flugzeiten entnehmen Sie Ihren Flugtickets" in Allgemeine Geschäftsbedingungen; Pflicht eines Reiseveranstalters zur Information über Tag, voraussichtliche Zeit und Ort der Abreise und Rückkehr in der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Unverbindliche Angabe von Flugzeiten unzulässig

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Pauschalreise: Flugzeiten bitte den Flugtickets entnehmen?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtmäßigkeit einer Einbeziehung der Bestimmung "Die aktuellen Flugzeiten entnehmen Sie Ihren Flugtickets" in Allgemeine Geschäftsbedingungen; Pflicht eines Reiseveranstalters zur Information über Tag, voraussichtliche Zeit und Ort der Abreise und Rückkehr in der ...

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    AGB-Klausel "Die aktuellen Flugzeiten entnehmen Sie Ihren Flugtickets" ist unwirksam

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Klausel "Die aktuellen Flugzeiten entnehmen Sie Ihren Flugtickets" rechtswidrig

  • taz.de (Pressebericht, 08.12.2012)

    Gerichte stärken Fluggastrechte: Chaos beim Abflug

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Reiseveranstalter darf Abflugzeiten nicht einseitig ändern - Verbraucherzentrale Bundesverband klagt erfolgreich gegen TUI, alltours und Schauinsland

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Rechte der Fluggäste gestärkt - Reiseveranstalter darf Abflugzeiten nicht einseitig ändern

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Abflugzeiten sind verbindlich

  • blogspot.com (Kurzinformation)

    Vorläufige Flugzeiten grundsätzlich verbindlich

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Celle, 07.02.2013 - 11 U 82/12

    Reisevertrag: Inhaltskontrolle für eine Formularklausel zur Änderung und

    Die Änderung einer entsprechenden Vereinbarung stellt unzweifelhaft eine Vertragsänderung im Sinne des § 308 Nr. 4 BGB dar (vgl. LG Düsseldorf, RRa 2012, 242, zitiert nach Juris Tz. 32; KG Berlin, MDR 2013, 19, zitiert nach Juris Tz. 8).
  • OLG Düsseldorf, 02.05.2013 - 6 U 123/12

    Formularmäßige Vereinbarung der Berechtigung zur nachträglichen Änderung

    Hinzu komme, dass das Landgericht Düsseldorf in einer anderen Entscheidung (12 O 223/11) davon ausgegangen sei, Flugzeiten müssten bei der Buchung gar nicht angegeben werden.
  • OLG Düsseldorf, 22.11.2013 - 7 U 271/12

    Anforderungen an die dem Reisenden zu übergebende Reisebestätigung

    Der Kläger beantragt, die Beklagte unter teilweiser Abänderung des Urteils des Landgerichts Düsseldorf vom 04.07.2012 - 12 O 223/11 - weiterhin zu verurteilen, es bei Vermeidung eines für jeden Fall der Zuwiderhandlung festzusetzenden Ordnungsgeldes bis zu 250.000 Euro, ersatzweise Ordnungshaft bis zu 6 Monaten, oder Ordnungshaft bis zu 6 Monaten, zu unterlassen, an Verbraucher Bestätigungen über den Abschluss eines Reisevertrages zu übermitteln, ohne die voraussichtliche Zeit der Abreise (hier voraussichtliche Abflugzeit) und der Rückkehr (hier voraussichtliche Zeit der Landung des Rückfluges) anzugeben, wie geschehen in der als Anlage Antrag beigefügten Erklärung.
  • AG Duisburg, 07.01.2013 - 3 C 3175/12

    Reisemangel in Folge der Verschiebung des Rückflugs

    Es kann dahinstehen, ob sich die Beklagte mit dem Hinweis in der Buchungsbestätigung "Unverbindliche Information, Änderung vorbehalten - aktuelle Flugzeiten im Ticket!" eine Änderung der angegebenen Flugzeiten wirksam vorbehalten hat (vgl. dazu LG Düsseldorf, RRa 2012, 242ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht