Rechtsprechung
   BSG, 06.11.1997 - 12 RP 1/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,1120
BSG, 06.11.1997 - 12 RP 1/96 (https://dejure.org/1997,1120)
BSG, Entscheidung vom 06.11.1997 - 12 RP 1/96 (https://dejure.org/1997,1120)
BSG, Entscheidung vom 06. November 1997 - 12 RP 1/96 (https://dejure.org/1997,1120)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,1120) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Soziale Pflegeversicherung - Versicherungsfähigkeit - Mitglied - Aufnahme - Pflegekasse - Versicherungspflicht - Schwerbehinderung - Familienhilfe - Krankenversicherung - Betreuer

  • Judicialis

    GG Art. 3 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ausschluß weder gesetzlich noch privat Krankenversicherter von der sozialen Pflegeversicherung verfassungsgemäß

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BSGE 81, 168
  • NJW 1998, 2766 (Ls.)
  • NZS 1998, 338
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • BVerfG, 03.04.2001 - 1 BvR 81/98

    Pflegeversicherung II

    a) das Urteil des Bundessozialgerichts vom 6. November 1997 - 12 RP 1/96 -,.

    Das Urteil des Bundessozialgerichts vom 6. November 1997 - 12 RP 1/96 -, das Urteil des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz vom 1. August 1996 - L 5 P 1/96 -, das Urteil des Sozialgerichts Trier vom 22. März 1996 - S 2 P 4/95 - und die Bescheide der AOK - Die Gesundheitskasse in Rheinland-Pfalz vom 23. November 1994 und vom 23. Mai 1995 verletzen den Beschwerdeführer in seinem Grundrecht aus Artikel 3 Absatz 1 des Grundgesetzes.

  • BSG, 03.09.1998 - B 12 KR 23/97 R

    Versicherungspflicht - soziale Pflegeversicherung - freiwillige Versicherung -

    Damit scheidet hier die Auffassung aus, die Bescheide stammten von der Pflegekasse (so jedoch in BSGE 81, 168, 169/170 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 2/3).

    (Zum Ganzen BSGE 81, 168, 169 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 2/3; BSGE 81, 177, 178 = SozR 3-3300 § 55 Nr. 2 S 8/9).

    Diese Gründe sind jedoch nicht geeignet, einen Anspruch des Klägers auf Gleichbehandlung mit diesen nicht in der sozialen Pflegeversicherung Versicherungspflichtigen zu begründen (vgl zur Abgrenzung des versicherungspflichtigen Personenkreises im SGB XI auch BSGE 81, 168 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2).

  • BSG, 28.05.2008 - B 12 P 3/06 R

    Soziale Pflegeversicherung - kein Recht auf freiwillige Weiterversicherung nach §

    Die beklagte Pflegekasse war für die angefochtenen Bescheide sachlich zuständig (vgl Urteil des Senats vom 6.11.1997, 12 RP 1/96, BSGE 81, 168, 169 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 2).
  • BSG, 26.01.2005 - B 12 P 4/02 R

    Pflegeversicherung - keine Versicherungspflicht bei Wohnsitz in Mitgliedstaat

    Die beklagte Pflegekasse war für die angefochtenen Bescheide sachlich zuständig (vgl Urteil des Senats vom 6. November 1997 - 12 RP 1/96 -, BSGE 81, 168, 169 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 2).
  • BSG, 07.03.2007 - B 12 KR 33/06 R

    Krankenversicherung - Vereinheitlichung der Beitragsbemessungsgrenze in neuen und

    Eine Zuständigkeit der Krankenkasse als Einzugsstelle scheidet aus, weil die Klägerin nicht versicherungspflichtig beschäftigt ist und daher Gesamtsozialversicherungsbeiträge nicht zu entrichten sind (zum Ganzen: BSG, Urteile vom 6. November 1997, 12 RP 1/96, BSGE 81, 168, 169 f = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 2 f, 12 RP 4/96, SozR 3-3300 § 55 Nr. 1 S 2, und 12 RP 1/97, BSGE 81, 177, 178 = SozR 3-3300 § 55 Nr. 2 S 8 f; ferner Urteil vom 3. September 1998, B 12 KR 23/97 R, SozR 3-3300 § 20 Nr. 5 S 22).
  • BSG, 26.01.2005 - B 12 P 9/03 R

    Notwendige Beiladung - Verfahrensfehler - Nichtberücksichtigung im

    Die beklagte Pflegekasse war für die angefochtenen Bescheide sachlich zuständig (vgl Urteil des Senats vom 6. November 1997 - 12 RP 1/96 -, BSGE 81, 168, 169 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 2).
  • BSG, 12.02.2004 - B 12 P 3/02 R

    Private Pflegeversicherung - nicht krankenversicherter Beihilfeberechtigter -

    Der Senat beantwortet daher die in seiner Rechtsprechung bisher offen gelassene (BSGE 81, 168, 174 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 7 f) Frage, ob es sich bei § 23 Abs. 3 SGB XI um einen eigenständigen Vorsorgepflicht-Tatbestand handelt, nunmehr in dem Sinne, den bereits das BVerfG - allerdings ohne Auseinandersetzung mit der einfachgesetzlichen Rechtslage - seiner Entscheidung vom 3. April 2001 (BVerfGE 103, 197 = SozR 3-1100 Art. 74 Nr. 2) zu Grunde gelegt hat.
  • BVerfG, 08.06.2004 - 1 BvR 81/98

    Festsetzung des Gegenstandswerts

    gegen a) das Urteil des Bundessozialgerichts vom 6. November 1997 - 12 RP 1/96 -,.
  • BSG, 11.10.2001 - B 12 P 1/00 R

    Private Pflegeversicherung - Verpflichtung - Abschluß - privater

    Ob § 23 Abs. 3 SGB XI für einen nicht privat krankenversicherten Beamten die Pflicht begründet, einen Pflegeversicherungsvertrag abzuschließen, kann daher weiterhin offenbleiben (vgl BSGE 81, 168, 174 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2 S 7/8 und zum Meinungsstand König in Hauck/Wilde, SGB XI, Stand Juli 1998, RdNr 8 und Anm 10 zu § 23).
  • BSG, 27.01.2000 - B 12 KR 29/98 R

    § 58 Abs 1 Satz 1 SGB XI ist verfassungsgemäß

    Von der sozialen Pflegeversicherung erfaßt werden im wesentlichen die Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung und ihre familienversicherten Angehörigen (§§ 20, 25 SGB XI; vgl BSGE 81, 168 = SozR 3-3300 § 20 Nr. 2), also ein bereits in einer Sozialversicherung versicherter Personenkreis.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 26.01.2017 - 4 B 6.16

    Klage auf Gewährung weiterer Beihilfe; berücksichtigungsfähiger Angehöriger;

  • LSG Berlin-Brandenburg, 20.08.2009 - L 9 KR 304/08

    Freiwillige Krankenversicherung; soziale Pflegeversicherung; hauptberuflich

  • BSG, 03.09.1998 - B 12 P 3/97 R

    Soziale Pflegeversicherung - Versicherungspflicht - Ausschluß - Befreiung von der

  • LSG Rheinland-Pfalz, 19.10.2006 - L 5 ER 189/06

    Krankenversicherung - Pflegeversicherung - Ausscheiden aus freiwilliger

  • LSG Berlin-Brandenburg, 23.07.2009 - L 9 KR 334/08

    Freiwillige Krankenversicherung; Mindestbemessungsgrundlage; Elterngeld; Schutz

  • SG Münster, 15.02.2002 - S 6 (13) P 23/00

    Pflegeversicherung

  • SG Speyer, 04.06.2007 - S 11 KR 366/05

    Kranken- und Pflegeversicherung - keine Beitragspflicht einer vorzeitigen

  • BVerfG - 1 BvR 1677/97 (anhängig)
  • BVerfG - 1 BvR 160/95 (anhängig)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht