Weitere Entscheidung unten: LAG Düsseldorf, 01.02.2006

Rechtsprechung
   LAG Hamm, 10.01.2006 - 12 Sa 1603/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,3724
LAG Hamm, 10.01.2006 - 12 Sa 1603/05 (https://dejure.org/2006,3724)
LAG Hamm, Entscheidung vom 10.01.2006 - 12 Sa 1603/05 (https://dejure.org/2006,3724)
LAG Hamm, Entscheidung vom 10. Januar 2006 - 12 Sa 1603/05 (https://dejure.org/2006,3724)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3724) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Außerordentliche Kündigung wegen Bedrohung von Vorgesetzten ; Anspruch auf Parteivernehmung auf Grund des Grundsatzes der Waffengleichheit; Verhältnismäßigkeit einer außerordentlichen Kündigung; Entbehrlichkeit einer Abmahnung; Voraussetzungen für eine schwere Störung ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 626
    Außerordentliche Kündigung wegen Bedrohung von Vorgesetzten

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Vorgesetzten bedroht - außerordentliche Kündigung!

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • ArbG Düsseldorf, 15.08.2016 - 7 Ca 415/15

    Mitarbeiter wegen angeblicher Morddrohung fristlos gekündigt

    Der Arbeitgeber darf dabei auch berücksichtigen, wie es sich auf das Verhalten der übrigen Arbeitnehmer auswirkt, wenn er von einer Kündigung absieht (vgl. LAG Hessen 21.8.2002 - 6 Sa 1391/01 - Rn. 57, juris; LAG Hamm 10.1.2006 - 12 Sa 1603/05 - Rn. 40, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 01.02.2006 - 12 Sa 1603/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,8978
LAG Düsseldorf, 01.02.2006 - 12 Sa 1603/05 (https://dejure.org/2006,8978)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 01.02.2006 - 12 Sa 1603/05 (https://dejure.org/2006,8978)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 01. Februar 2006 - 12 Sa 1603/05 (https://dejure.org/2006,8978)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,8978) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • LAG Düsseldorf PDF

    § 8 TzBfG, § 15 b BAT-KF, § 15 b BAT
    Arbeitszeitverringerungsanspruch - Heimerzieherin

  • rechtsportal.de

    TzBfG § 8; BAT -KF § 15b; BAT § 15b
    Teilzeitanspruch bei Kinderbetreuung nach Mentorenprinzip

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit; Vereinbarkeit der Arbeitszeitverringerung mit dem Organisationskonzept des Betriebes; Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensschwierigkeiten; Prüfung des Entgegenstehens dringender betrieblicher Erfordernisse; ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 16.10.2007 - 9 AZR 321/06

    Arbeitszeitverringerung - dringende betriebliche Ablehnungsgründe -

    Die Revision des Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 1. Februar 2006 - 12 Sa 1603/05 - wird zurückgewiesen.
  • LAG Düsseldorf, 14.05.2008 - 12 Sa 256/08

    Entschädigung wegen Verstoßes gegen das Verbot der Benachteiligung wegen einer

    c) Die mit dem Behinderungsbegriff einhergehende "Unklarheit" (Düwell, BB 2006, 1741) bzw. "Ambiguität" (zu dieser Wortbildung zutr. BAG, Urteil vom 16.10.2007, 9 AZR 321/06, Juris Rz. 32, vgl. Kammerurteil vom 01.02.2006, 12 Sa 1603/05, Juris Rz. 29) braucht vorliegend nicht aufgearbeitet zu werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht