Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 10.09.2014 - 12 Sa 505/14   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • IWW

    § 106 GewO, § ... 612a BGB, § 69 Abs. 2 ArbGG, § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO, § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 307 Abs. 2 Nr. 1 BGB, § 106 Satz 1 GewO, § 305 ff. BGB, § 305 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 306 Abs. 2 BGB, § 310 Abs. 4 Satz 2 BGB, § 307 Abs. 2 Nr. 1 und Nr. 2 BGB, § 2 KSchG, § 305c Abs. 2 BGB, § 306 BGB, § 95 Abs. 3 Satz 1 BetrVG, § 99 Abs. 1 Satz 1 BetrVG, § 5 Abs. 3 BetrVG, § 5 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 bis 3 BetrVG, § 5 Abs. 3 Satz 2 Nr. 3 BetrVG, § 5 Abs. 4 BetrVG, § 95 Abs. 3 Satz 2 BetrVG, § 242 BGB, § 97 Abs. 1 ZPO, § 72 Abs. 2 Nr. 1 ArbGG

  • openjur.de

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Arbeit aus dem Home-Office kann nicht ohne Weiteres einseitig vom Arbeitgeber beendet werden / Telearbeit

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Alternierende Telearbeit - Voraussetzungslose Beendigungsklausel unwirksam - BR-Zustimmung notwendig

  • LAG Düsseldorf PDF

    §§ 5 Abs. 3 und 4, ... 95 Abs. 3 Sätze 1 und 2, 99 Abs. 1 Satz 1 BetrVG; §§ 242, 305, 305c Abs. 2, 306 Abs. 2, 307 Abs. 1 Satz 1 BGB, 307 Abs. 2 Nrn. 1 und 2, 310 Abs. 4 Satz 2; § 106 Satz 1 GewO; § 2 KSchG; § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO
    Beendigung alternierender Telearbeit

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Alternierende Telearbeit - Voraussetzungslose Beendigungsklausel unwirksam - BR-Zustimmung notwendig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • rechtsportal.de

    Vereinbarung alternierende Telearbeit

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vereinbarung alternierende Telearbeit; Beendigungsklausel von Telearbeit; Alternierender Telearbeit und Versetzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (28)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Alternierende Telearbeit - keine einseitige Beendigung durch den Arbeitgeber

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Anspruch auf Home-Office in den Niederlanden und Deutschland

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Telearbeit ist nicht einfach kündbar

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • faz.net (Kurzinformation)

    Darf mir der Chef das Home Office streichen?

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Beendigung alternierender Telearbeit

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Arbeitgeber können Home-Office-Vereinbarungen nicht ohne weiteres kündigen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • Jurion (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit einer Klausel über eine Beendigung alternierender Telearbeit

  • Jurion (Kurzinformation)

    Telearbeit kann vom Arbeitgeber oft nicht einseitig beendet werden

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Beendigung alternierender Telearbeit

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Bild der Tätigkeit ändert sich grundsätzlich - Beendigung von Telearbeit gilt als Versetzung

  • osborneclarke.com (Kurzinformation)

    Beendigung von Telearbeit

  • poko.de (Kurzinformation)

    Ab ins Büro

  • spiegel.de (Pressebericht, 13.04.2015)

    Telearbeit: Daheim ist es am schönsten

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Alternierende Telearbeit ist Versetzung nach BetrVG

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Einseitige Beendigung von Telearbeit durch den Arbeitgeber trotz vertraglicher Vereinbarung nicht ohne weiteres möglich

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Kündigung eines Telearbeitsplatzes

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Betriebsrat muss zustimmen, wenn Telearbeit wieder beendet wird

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    "Homeofficevereinbarungen nicht ohne Weiteres kündbar"

  • anwalt24.de (Pressemitteilung)

    Arbeitgeber kann Telearbeit nicht einseitig kündigen/ Zustimmung des Betriebsrats erforderlich

  • anwalt24.de (Pressemitteilung)

    Homeofficevereinbarungen nicht ohne Weiteres kündbar

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Homeofficevereinbarungen nicht ohne Weiteres kündbar

  • bund-verlag.de (Kurzinformation)

    Arbeitgeber kann Telearbeit nicht einseitig kündigen

  • wordpress.com (Kurzinformation)

    Kündigung eines Telearbeitsplatzes ist problematisch

  • arbeitsrecht-weltweit.de (Kurzinformation)

    Home-Office

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2014, 2995



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LAG München, 29.01.2015 - 4 Sa 557/14

    Nachtarbeitszuschlag

    Im Übrigen können die einschlägigen tariflichen Regelungen - nur - als Orientierung für die etwa als angemessen anzusehende Höhe eines Nachtarbeitszuschlages dienen, diesen nicht etwa bereits verbindlich präfigurieren (vgl. etwa BAG, U. v. 11.02.2009, 5 AZR 148/08, Rz. 18 - BAG, U. v. 27.05.2003, 9 AZR 180/02, a. a. O. - I. 4. a der Gründe - sh. zur Situation bei der Beklagten auch LAG Berlin-Brandenburg, U. v. 12.08.2014, 7 Sa 852/14, BB 2014, S. 2740 und Juris - Rz. 55 -).
  • VG Gelsenkirchen, 02.12.2016 - 12 L 2395/16

    Telearbeitsplatz; Entziehung; Widerruf; Telekom; Umsetzung

    Soweit der Antragsteller in diesem Zusammenhang auf das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 10. September 2016 - 12 Sa 505/14 - verweist, so ergibt sich daraus nichts Gegenteiliges.
  • ArbG Essen, 17.07.2018 - 3 Ca 914/18

    Versetzung im betriebsverfassungsrechtlichen Sinne

    Die Zuweisung eines anderen Arbeitsbereichs erfüllt für sich allein den Versetzungsbegriff des § 95 Abs. 3 Satz 1 BetrVG aber nur dann, wenn sie für eine längere Zeit als einen Monat geplant ist (vgl. BAG vom 10.10.2012 - 7 ABR 42/11, juris Rdn. 41; BAG vom 16.03.2010 - 3 AZR 31/09, juris Rdn. 36; LAG Düsseldorf vom 10.09.2014 - 12 Sa 505/14, juris Rdn. 100).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht