Rechtsprechung
   LG Leipzig, 08.03.2006 - 12 T 33/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,34609
LG Leipzig, 08.03.2006 - 12 T 33/06 (https://dejure.org/2006,34609)
LG Leipzig, Entscheidung vom 08.03.2006 - 12 T 33/06 (https://dejure.org/2006,34609)
LG Leipzig, Entscheidung vom 08. März 2006 - 12 T 33/06 (https://dejure.org/2006,34609)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,34609) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Justiz Sachsen

    § 294 InsO, § 201 InsO
    Vollstreckbarer Tabellenauszug, Wohlverhaltensphase, Erteilung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NZI 2006, 603
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 28.06.2012 - IX ZB 313/11

    Zwangsvollstreckungsverbot für den Gläubiger einer Forderung aus unerlaubter

    a) Nach einhelliger Auffassung in der Rechtsprechung und im Schrifttum gilt das Vollstreckungsverbot des § 294 Abs. 1 InsO auch für solche Gläubiger, deren Forderung aus einer vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlung stammt, die vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens begangen wurde (BAG, BAGE 132, 125 Rn. 23 zu § 850d ZPO; LG Leipzig, NZI 2006, 603; LG Saarbrücken, Beschluss vom 18. April 2012 - 5 T 203/12, Rn. 25 f; AG Bremen, NZI 2008, 55, 56; FK-InsO/Ahrens, 6. Aufl., § 294 Rn. 11; Fischer in Ahrens/Gehrlein/Ringstmeier, InsO, § 294 Rn. 2; Graf-Schlicker/Kexel, InsO, 2. Aufl., § 294 Rn. 2; HmbKomm/InsO-Streck, 4. Aufl., § 294 Rn. 3; HK-InsO/Landfermann, 6. Aufl., § 294 Rn. 3; Wenzel in Kübler/Prütting/Bork, InsO 2008, § 294 Rn. 2 c; Uhlenbruck/Vallender, InsO, 13. Aufl., § 294 Rn. 5).
  • LG Bückeburg, 25.01.2012 - 4 T 116/11

    Restschuldbefreiungsverfahren: Erteilung einer Vollstreckungsklausel während der

    Dem entsprechend wird auch von der mittlerweile wohl einhelligen Meinung in Literatur und Rechtsprechung den Insolvenzgläubigern bereits während des laufenden Restschuldbefreiungsverfahrens ein Anspruch auf Erteilung einer vollstreckbaren Ausfertigung des Tabellenauszuges zuerkannt (Ehricke in Münchener Kommentar zur InsO, 2. Aufl., § 294 Rn. 15; Vallender in Uhlenbruck, InsO, 13. Aufl., § 294 Rn. 10; Herchen in Hamburger Kommentar zur InsO, 2. Aufl., § 201 Rn. 2; Streck in Hamburger Kommentar, a.a.O., § 294 Rn. 6; Braun, InsO, 4. Aufl., § 201 Rn. 15; Kiesbye in Leonhardt u.a., InsO, 3. Aufl., § 294 Rn. 8; Fischer, ZinsO 2005, 69; Pape, ZInsO 2007, 1289, 1312; LG Arnsberg ZVI 2004, 699; LG Göttingen ZinsO 2005, 1113; LG Tübingen NZI 2006, 647; LG Leipzig, NZI 2006, 603).
  • LG Tübingen, 29.08.2006 - 5 T 292/06

    Restschuldbefreiungsverfahren: Antrag auf Erteilung eines vollstreckbaren

    Die Kammer folgt damit letztlich im Ergebnis den Entscheidungen der Landgerichte Leipzig und Göttingen (12 T 33/06, B. v. 8.3.2006 bzw. 10 T 89/05, 22.9.2005).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht