Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 04.11.2013 - 12 U 1296/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,31839
OLG Koblenz, 04.11.2013 - 12 U 1296/12 (https://dejure.org/2013,31839)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 04.11.2013 - 12 U 1296/12 (https://dejure.org/2013,31839)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 04. November 2013 - 12 U 1296/12 (https://dejure.org/2013,31839)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,31839) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 253 Abs 2 BGB, § 651f Abs 1 BGB, § 651f Abs 2 BGB
    Reisevertrag: Schadensersatzanspruch gegen den Reiseveranstalter wegen ungenügender Hilfestellung beim Besteigen eines Kamels; Höhe des Schmerzensgeldes für Gesundheitsbeeinträchtigungen nach Sturz von dem Kamel

  • ra-skwar.de

    Reiserecht - Kamelritt - Reisemangel

  • Wolters Kluwer

    Bestimmung des Umfangs von Schadensersatz für geltend gemachte Reisemängel; Höhe des Schmerzensgeldes bei Bruch des Beckens durch Sturz von einem Reitkamel

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Kameltreiber als Erfüllungsgehilfe eines Reiseveranstalters; §§ 651 f BGB, 253 Abs. 2, 278 BGB, 287 ZPO

  • rabüro.de

    Zur Haftung des Reiseveranstalters bei Sturz eines Urlaubers von Kamel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 651f; BGB § 253
    Umfang des Schadensersatzes wegen Mängeln einer Reise

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Reiserecht - Der mangelhafte Kamelritt - ein teures Vergnügen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Sturz vom Kamel - Urlauber verunglückt beim Aufsteigen: Schmerzensgeld vom Reiseveranstalter

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Pauschalreise: Unfall anlässlich Kamelritt ein Reisemangel

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Haftung des Reiseveranstalters wegen ungenügender Hilfestellung beim Besteigen eines Kamels - Verunfallter Reisender hat Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadenersatz wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2014, 237
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Celle, 26.03.2015 - 11 U 249/14

    Reisemangel: Anforderungen an den Beweis von Ungezieferbefall in der

    b) Auch für ein Schmerzensgeldbegehren ist § 651f Abs. 1 BGB in Verbindung mit § 253 Abs. 2 und § 278 BGB die einschlägige vertragsrechtliche Anspruchsgrundlage (vgl. OLG Koblenz, Urteil vom 4. November 2013 - 12 U 1296/12, zitiert nach juris, Rn. 27; Palandt/Sprau, BGB, 74. Aufl., § 651f Rn. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht