Weitere Entscheidungen unten: OLG Frankfurt, 20.01.2011 | KG, 06.10.2008 | KG, 30.09.2008

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 30.04.2009 - 12 U 196/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,5937
OLG Brandenburg, 30.04.2009 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2009,5937)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 30.04.2009 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2009,5937)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 30. April 2009 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2009,5937)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5937) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • damm-legal.de

    §§ 282 Abs. 1, 296 Abs. 2 ZPO; 437, 441, 280 BGB
    Zeuge eines Telefonats darf vor Gericht aussagen

  • openjur.de

    §§ 441, 440, 437, 280, 434, 281 BGB; § 538 ZPO

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Zurückweisung verspäteten Vorbringens; Gewährleistung beim Kauf eines Pferdes

  • judicialis

    BGB § 14 Abs. 1; ; BGB § ... 90 a; ; BGB § 280; ; BGB § 280 Abs. 1; ; BGB § 280 Abs. 1 Satz 2; ; BGB § 281; ; BGB § 281 Abs. 1; ; BGB § 282 Abs. 1; ; BGB § 282 Abs. 2; ; BGB § 434; ; BGB § 437 Nr. 2; ; BGB § 437 Nr. 3; ; BGB § 440; ; BGB § 441; ; BGB § 476; ; ZPO § 282 Abs. 1; ; ZPO § 296 Abs. 1; ; ZPO § 296 Abs. 2; ; ZPO § 511; ; ZPO § 513; ; ZPO § 517; ; ZPO § 519; ; ZPO § 520; ; ZPO § 520 Abs. 3; ; ZPO § 531 Abs. 1; ; ZPO § 538 Abs. 2 Nr. 1; ; ZPO § 546

  • kanzlei.biz

    Einseitig "belauscht"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zurückweisung verspäteten Vorbringens; Gewährleistung beim Kauf eines Pferdes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Art. 2 Abs. 1, 1 Abs. 1 GG
    Kein Beweisverwertungsverbot, wenn Zeuge lediglich die Worte eines Teilnehmers eines Telefonats hört

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Fristsetzung zur Nacherfüllung bei Koliken eines Pferdes

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Zeuge eines Telefongesprächs darf Inhalt vor Gericht wiedergeben

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Zeugen-Aussage vor Gericht über Inhalt eines Telefonats zulässig

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 20.01.2011 - 12 U 196/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,38178
OLG Frankfurt, 20.01.2011 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2011,38178)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 20.01.2011 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2011,38178)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 20. Januar 2011 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2011,38178)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,38178) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 538 Abs 2 ZPO, § 301 ZPO, § 196 BGB, § 201 BGB, Art 229 § 5 EGBGB
    Unzulässigkeit eines Teilurteils über Teil eines einheitlichen Anspruchs (hier: unselbstständige Rechnungspositionen eines einheitlichen Schlussrechnungssaldos in Architektenrechnung)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unselbstständige Rechnungspositionen: Kein Teilurteil

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Unzulässigkeit eines Teilurteils über Teil eines einheitlichen Anspruchs (hier: unselbstständige Rechnungspositionen eines einheitlichen Schlussrechnungssaldos in Architektenrechnung)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Architektenschlussrechnung: Kein Teilurteil über Einzelpositionen! (IBR 2012, 1154)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2012, 123
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 19.02.2016 - 19 U 136/15
    Auch und gerade nach der beklagtenseits zitierten Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt (Urteil vom 20.1.2011 - 12 U 196/08, in: BauR 2012, 123 ff.) kann über einen Teil eines einheitlichen Anspruchs, der nach Grund und Höhe streitig ist, durch Teilurteil (nur) entschieden werden, wenn zugleich ein Grundurteil über den restlichen Teil des Anspruchs ergeht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   KG, 06.10.2008 - 12 U 196/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,29651
KG, 06.10.2008 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2008,29651)
KG, Entscheidung vom 06.10.2008 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2008,29651)
KG, Entscheidung vom 06. Januar 2008 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2008,29651)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,29651) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Würdigung von Zeugenaussagen im Verkehrsunfallprozess

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Kein verminderter Beweiswert von Zeugenaussagen infolge Abtretung! (IBR 2010, 1002)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • LG München I, 11.05.2010 - 17 O 13169/09

    Unfallhaftung bei einer Kollision anläßlich eines rückwärtigen Einfahrens in den

    Das Gericht folgt der herrschenden Rechtsprechung aber darin, dass die Ergebnisse einer Anhörung ohne weiteres im Rahmen einer Beweiswürdigung verwertet werden dürfen (vgl. zuletzt KG Berlin, Beschluss v. 06.10.2008, 12 U 196/08, Abs. 32 mwN.).
  • LG München I, 13.07.2010 - 17 O 2427/08

    Unfallverursachung und -haftung bei einem Auffahrunfall, der in einem

    Das Gericht folgt der herrschenden Rechtsprechung aber darin, dass die Ergebnisse einer Anhörung ohne weiteres im Rahmen einer Beweiswürdigung verwertet werden dürfen (vgl. zuletzt KG Berlin, Beschluss v. 06.10.2008, 12 U 196/08, Abs. 32 mwN.).
  • LG München I, 15.06.2016 - 9 O 18711/13

    Arzthaftung - Keine Behandlungs- und Aufklärungsfehler im Zusammenhang mit

    Das Gericht folgt insofern jedoch der herrschenden Rechtsprechung, wonach die Ergebnisse einer Anhörung ohne weiteres im Rahmen einer Beweiswürdigung verwertet werden dürfen (KG Berlin, Beschluss vom 06.10.2008, 12 U 196/08).
  • LG München I, 21.07.2011 - 9 O 25125/10

    Arzthaftung: Unterlassener HIV-Test bei einer schwangeren Patientin

    Das Gericht folgt der herrschenden Rechtsprechung aber darin, dass die Ergebnisse einer Anhörung ohne weiteres im Rahmen einer Beweiswürdigung verwertet werden dürfen (vgl. u. a. KG Berlin, Beschluss v. 06.10.2008, 12 U 196/08, Abs. 32 mwN.).
  • LG München I, 26.03.2010 - 17 O 19701/08

    Haftung bei Verkehrsunfall: Haftungsverteilung bei Mitauslösung des Unfalls durch

    Das Gericht folgt der herrschenden Rechtsprechung aber darin, dass die Ergebnisse einer Anhörung ohne weiteres im Rahmen einer Beweiswürdigung verwertet werden dürfen (vgl. zuletzt KG Berlin, Beschluss v. 06.10.2008, 12 U 196/08, Abs. 32 mwN.).
  • LG München I, 18.12.2014 - 17 O 5122/14
    Das Gericht folgt insofern jedoch der herrschenden Rechtsprechung, wonach die Ergebnisse einer Anhörung ohne weiteres im Rahmen einer Beweiswürdigung verwertet werden dürfen (KG Berlin, Beschluss vom 06.10.2008, 12 U 196/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   KG, 30.09.2008 - 12 U 196/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,34436
KG, 30.09.2008 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2008,34436)
KG, Entscheidung vom 30.09.2008 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2008,34436)
KG, Entscheidung vom 30. September 2008 - 12 U 196/08 (https://dejure.org/2008,34436)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,34436) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2009, 1557
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LG Koblenz, 28.06.2012 - 1 O 447/10

    Erheblicher Mangel bei "Phantomanzeigen" des Bordcomputers eines Gebrauchtwagens

    Es gibt keine auf einen entsprechenden Erfahrungssatz gestützte Beweisregel, dass der Aussage eines Verwandten überhaupt nicht oder nur bei Bestätigung durch objektive Beweismittel geglaubt werden darf (KG, Beschl. v. 30.09.2008 - 12 U 196/08).
  • OLG München, 13.07.2018 - 10 U 1856/17

    Zurückweisung des Antrags auf Einholung eines weiteren Gutachtens

    Grundsätzlich ist darauf hinzuweisen, dass der Aussage eines Zeugen keine zwingende prozessrechtliche Priorität vor der Anhörung einer Partei im Rahmen des § 141 ZPO oder auch nur dem Prozessvortrag der anderen Seite selbst zukommt (BVerfG NJW 1999, 2531 [2532]; BGH LM § 286 ZPO [B] Nr. 4 und [C] Nr. 64; NJW-RR 1988, 471; 1990, 1061; 1991, 917; BGHZ 122, 115 [121] = NJW 1993, 1638; NJW 1998, 306 [307]; NJW 1999, 363 [364]; KG VersR 2009, 1557; MDR 2009, 680).
  • LG Nürnberg-Fürth, 26.08.2015 - 8 S 2232/15

    Mietwagenkosten und Schadensminderungspflicht

    Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn sich das Gericht des ersten Rechtszuges bei der Tatsachenfeststellung an die Grundsätze der freien Beweiswürdigung des § 286 ZPO gehalten hat und das Berufungsgericht keinen Anlass sieht, vom Ergebnis der Beweiswürdigung abzuweichen (KG VersR 2009, 1557 m. w. N.).
  • OLG München, 08.05.2015 - 10 U 4694/14

    Ersatzfähiger Haushaltsführungsschaden bei Einschränkung der

    Hierzu ist weiter zu beachten, dass selbst der Aussage eines Zeugen keine zwingende prozessrechtliche Priorität vor dem Prozessvortrag der anderen Seite selbst zukommt (BVerfG NJW 1999, 2531 [2532]; BGH LM § 286 ZPO [B] Nr. 4 und [C] Nr. 64; NJW-RR 1988, 471; 1990, 1061; 1991, 917; BGHZ 122, 115 [121] = NJW 1993, 1638; NJW 1998, 306 (307); NJW 1999, 363 [364]; KG VersR 2009, 1557; MDR 2009, 680; Senat, Beschl. v. 10.11.2009 - 10 U 5061/09 (n. v.); LAG Niedersachsen AE 2007, 234; Jäckel, Das Beweisrecht der ZPO, 2. Aufl. 2014, Rz. 706; PG/Laumen, ZPO, 4. Aufl. Köln 2012, § 286 Rz. 2; Zöller/Greger, a. a. O., § 286 Rz. 13; Thomas/Putzo/Reichold, ZPO, 36. Aufl. 2015, § 286 Rz. 2 a).
  • OLG Hamm, 23.07.2020 - 21 U 19/20
    Vielmehr verstößt es gegen den Grundsatz der freien Beweiswürdigung, den Aussagen von Verwandten nur für den Fall Beweiswert zuzuerkennen, dass sonstige objektive Gesichtspunkte für die Richtigkeit der Aussagen sprechen (KG, Beschluss vom 30.09.2008 - 12 U 196/08, BeckRS 2009, 10075, beck-online).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht