Rechtsprechung
   KG, 04.04.1974 - 12 U 2537/73   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,1891
KG, 04.04.1974 - 12 U 2537/73 (https://dejure.org/1974,1891)
KG, Entscheidung vom 04.04.1974 - 12 U 2537/73 (https://dejure.org/1974,1891)
KG, Entscheidung vom 04. April 1974 - 12 U 2537/73 (https://dejure.org/1974,1891)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,1891) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Schadensersatz auf Grund eines Kraftverkehrsunfalls; Beurteilung des Maßes der Verantwortlichkeit der Beteiligten; Absetzung von Mietwagenkosten wegen ersparter Eigenkosten als nicht zu berücksichtigender Umstand; Anspruch auf Ersatz der Kreditkosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Mithaftung des auf der Gegenfahrbahn Überholenden bei Kollision mit einbiegendem Wartepflichtigen von 1/4

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 1975, 909
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 20.01.1994 - 12 U 3714/92

    Anspruch auf Schadensersatz auf Grund der Beschädigung eines PKWs bei einem

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • KG, 26.04.1976 - 12 U 2992/75

    Ersatzfähigkeit von Kosten für ein Sachverständigengutachten zum Schadensumfang

    Es stellt für ihn keinen Vermögensnachteil dar, wenn er für eine kurze Zeit ein weniger komfortables und leistungsschwächeres Fahrzeug benutzt hat (ständige Rechtsprechung des Senats: vgl zuletzt Urteil vom 4.4.1974 - 12 U 2573/73 - VersR 1975, 909f; vgl auch BGH, VersR 1967, 183 = NJW 1967, 552f, BGH, VersR 1970, 547f = NJW 1970, 1120f; ferner Klimke VersR 1975, 794f sowie Palandt-Heinrichs, BGB, 35. Aufl, § 249 Anm 1a).

    Dabei ist es grundsätzlich Sache des Klägers, die Umstände darzulegen und gegebenenfalls zu beweisen, die die Inanspruchnahme von Kredit entweder notwendig machte oder als wirtschaftlich vernünftig erscheinen ließ (BGHZ 61, 346ff = NJW 1974, 34ff = VersR 1974, 90ff; vgl auch das Urteil des Senats vom 4.4.1974 - 12 U 2537/73 - VersR 1975, 909).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht