Weitere Entscheidung unten: OLG Karlsruhe, 29.07.2008

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 23.10.2008 - 12 U 45/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,10015
OLG Brandenburg, 23.10.2008 - 12 U 45/08 (https://dejure.org/2008,10015)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 23.10.2008 - 12 U 45/08 (https://dejure.org/2008,10015)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 23. Januar 2008 - 12 U 45/08 (https://dejure.org/2008,10015)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,10015) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Unvermeidbarkeit eines Unfalls wegen fehlender Wahrnehmung des am Unfall beteiligten Motorrades; Unabwendbarkeit des Unfalles wegen teilweisen Einfahrens in die Spur für den Gegenverkehr trotz noch nicht bestehender Möglichkeit der Vollendung des Abbiegevorganges

  • Judicialis

    ZPO § 411 a; ; ZPO § ... 511; ; ZPO § 513; ; ZPO § 517; ; ZPO § 519; ; ZPO § 520; ; ZPO § 520 Abs. 3; ; ZPO § 524; ; ZPO § 546; ; StVG § 7 Abs. 1; ; StVG § 11; ; StVG § 17 Abs. 1; ; StVG § 17 Abs. 3; ; StVG § 18 Abs. 1; ; PflVG § 3; ; StVO § 3 Abs. 3; ; StVO § 5; ; StVO § 9 Abs. 3 S. 1; ; StVO § 9 Abs. 4 S. 1; ; BGB § 250; ; BGB § 288 Abs. 1; ; BGB § 286

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftungsverteilung bei Kollision eines Linksabbiegers mit einem entgegenkommenden Fahrzeug; Höhe des Schmerzensgeldes bei Rissverletzung in Skrotum und Testis links mit Arbeitsunfähigkeit für 38 Tage und fünf Tage stationärer Behandlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Kollision mit entgegenkommendem Geradeausfahrer oder Rechtsüberholer

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Brandenburg, 17.07.2009 - 12 W 5/08

    Schadensersatz aus einem Verkehrsunfall: Mithaftung eines Entgegenkommenden bei

    Zwar haftet bei Kollisionen mit dem geradeaus fahrenden Gegenverkehr der Linksabbieger grundsätzlich allein (BGH NZV 2005, S. 249; KG DAR 1994, S. 153; Hentschel/König/ Dauer, a. a. O., § 9 StVO, Rn. 55, so auch der Senat im Urteil vom 23.10.2008, Az. 12 U 45/08, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 29.07.2008 - 12 U 45/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,47636
OLG Karlsruhe, 29.07.2008 - 12 U 45/08 (https://dejure.org/2008,47636)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 29.07.2008 - 12 U 45/08 (https://dejure.org/2008,47636)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 29. Juli 2008 - 12 U 45/08 (https://dejure.org/2008,47636)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,47636) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Karlsruhe, 21.04.2010 - 15 U 11/10

    Rechtsschutzbedürfnis für eine Vollstreckungsgegenklage nach Erfüllung des

    Die Zwangsvollstreckung des Beklagten aus Nummer I. 3. des Urteils des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 29. Juli 2008 - 12 U 45/08 - ist derzeit unzulässig.

    Durch Urteil des Landgerichts Karlsruhe vom 18.2.2008, teilweise geändert durch das Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 29.7.2008 - 12 U 45/08 -, wurde der Kläger verurteilt, dem Beklagten Auskünfte zu erteilen und eine Schlussbilanz zum 31.12.2005 zu erstellen.

    die Zwangsvollstreckung aus dem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 29. Juli 2008 - 12 U 45/08 - für unzulässig zu erklären sowie.

    Entgegen der Ansicht des Landgerichts ist die Zwangsvollstreckung aus dem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 29.7.2008 - 12 U 45/08 - derzeit unzulässig, soweit sich der Kläger gegen eine Vollstreckung des Beklagten mit dem Ziel der Errichtung einer Schlussbilanz zum 31.12.2005 wendet.

    Er hat zwar erstinstanzlich (Schriftsatz vom 7.9.2009) gleichartigen Vortrag aus dem Rechtsstreit 12 U 45/08 zitiert, um nachzuweisen, dass der Kläger falsch vorgetragen hatte.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht