Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 21.01.2010 - 13 A 23/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,10191
OVG Nordrhein-Westfalen, 21.01.2010 - 13 A 23/08 (https://dejure.org/2010,10191)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21.01.2010 - 13 A 23/08 (https://dejure.org/2010,10191)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21. Januar 2010 - 13 A 23/08 (https://dejure.org/2010,10191)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,10191) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch eines Tierarztes mit niederländischer Staatsangehörigkeit auf Erteilung der Erlaubnis zum Führen der Gebietsbezeichnung "Fachtierarzt für Pferde"; Bilaterale Verträge zwischen der Schweiz und der Europäischen Union über die Anerkennung bei der "Diplomate of the ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch eines Tierarztes mit niederländischer Staatsangehörigkeit auf Erteilung der Erlaubnis zum Führen der Gebietsbezeichnung "Fachtierarzt für Pferde"; Bilaterale Verträge zwischen der Schweiz und der Europäischen Union über die Anerkennung von am "Diplomate of the ...

Papierfundstellen

  • DVBl 2010, 526
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.09.2014 - 13 A 636/12

    Anspruch eines approbierten Zahnarztes auf Anerkennung der Weiterbildung auf dem

    Dass ihm ein solcher Anspruch zustehe, folge insbesondere aus dem Senatsurteil vom 21. Januar 2010 - 13 A 23/08 -.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 12. Februar 2013 - 13 A 2815/11 -, juris, und vom 21. Januar 2010 - 13 A 23/08 -, juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2013 - 13 A 2815/11

    Anspruch auf Zulassung zur Prüfung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung

    Auch hat er nicht den Nachweis des Vorliegens eines von §§ 36, 37 HeilBerG abweichenden abgeschlossenen und gleichwertigen Weiterbildungsgangs erbracht, auf Grund dessen - ohne dass es eines Nachweises der erworbenen Kenntnisse in einer mündlichen Prüfung bedürfte - , vgl. OVG NRW, Beschluss vom 21. Januar 2010 - 13 A 23/08 - , juris, Rn. 24 ff., der Kläger nach § 39 Abs. 7 Satz 1 HeilBerG die Anerkennung beanspruchen könnte.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht