Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 23.04.2012 - 13 B 127/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,5891
OVG Nordrhein-Westfalen, 23.04.2012 - 13 B 127/12 (https://dejure.org/2012,5891)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 23.04.2012 - 13 B 127/12 (https://dejure.org/2012,5891)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 (https://dejure.org/2012,5891)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,5891) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • webshoprecht.de

    Zur arzneimittelrechtlichen Bewertung von E-Zigaretten und zu den Voraussetzungen eines öffentlich-rechtlichen Anspruchs auf zukünftige Unterlassung amtlicher Äußerungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AMG § 2 Abs. 1 Nr. 1; MPG § 2 Abs. 3
    Rechtmäßigkeit einer Warnung vor E-Zigaretten durch das Gesundheitsministerium; Maßgeblichkeit einer Auslegbarkeit von Äußerungen des Gesundheitsministeriums als Verbot; Zulässigkeit der Einordnung von E-Zigaretten als Präsentationsarzneimittel im Sinne von § 2 Abs. 1 Nr. ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (22)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Gesundheitsministerium darf nicht vor E-Zigaretten warnen

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Über E-Zigaretten und andere behördliche Warnungen

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Regierung darf nicht vor E-Zigarette warnen

  • ratgeberrecht.eu (Pressemitteilung)

    Westfalen untersagt Gesundheitsministerin Warnungen vor E-Zigaretten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Warnung vor E-Zigarrette ist rechtswidrig

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Gericht untersagt Gesundheitsministerin Warnungen vor E-Zigaretten

  • lto.de (Kurzinformation)

    Gesundheitsministerium darf nicht vor E-Zigaretten warnen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtmäßigkeit einer Warnung vor E-Zigaretten durch das Gesundheitsministerium; Maßgeblichkeit einer Auslegbarkeit von Äußerungen des Gesundheitsministeriums als Verbot; Zulässigkeit der Einordnung von E-Zigaretten als Präsentationsarzneimittel im Sinne von § 2 Abs. 1 Nr. ...

  • spiegel.de (Pressebericht, 23.04.2012)

    Schlappe für NRW-Ministerin: Gericht verbietet Warnung vor E-Zigaretten

  • 123recht.net (Pressebericht, 23.04.2012)

    E-Zigaretten kein Arzneimittel

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Warnungen der Gesundheitsministerin vor E-Zigaretten untersagt

  • deutsche-apotheker-zeitung.de (Pressemeldung)

    Gesundheitsministerin Steffens darf nicht warnen

  • lexmedblog.de (Kurzinformation)

    E-Zigaretten als Arzneimittel?

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    E-Zigarette setzt Siegeszug fort

  • wvr-law.de (Kurzinformation)

    Warnungen der Gesundheitsministerin vor E-Zigaretten untersagt

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Im Bundestag notiert: E-Zigarette

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Warnungen der Gesundheitsministerin vor E-Zigaretten untersagt

  • dopatka.eu (Kurzinformation)

    Warnung vor E-Zigaretten verboten

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    E-Zigaretten sind nicht zulassungspflichtig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Gesundheitsministerin darf nicht vor E-Zigaretten warnen - E-Zigarette und nikotinhaltiges Liquid unterfallen weder dem Arzneimittelgesetz noch dem Medizinproduktegesetz

  • Telepolis (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 29.03.2012)

    E-Zigaretten keine Arznei-, sondern Genussmittel

  • beck.de (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung - und Diskussion, 28.03.2012)

    E-Zigaretten sind keine Arzneimittel, sondern Genussmittel

Besprechungen u.ä. (2)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Keine Warnung vor E-Zigaretten

  • beck.de (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung - und Diskussion, 28.03.2012)

    E-Zigaretten sind keine Arzneimittel, sondern Genussmittel

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2012, 767
  • DVBl 2012, 781
  • DÖV 2012, 609
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (38)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.11.2014 - 4 A 775/14

    E-Zigaretten in nordrhein-westfälischen Gaststätten nicht verboten

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 1. August 2013 - 4 B 608/14 -, juris; Beschluss vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 -, GewArch 2012, 256.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.09.2013 - 13 A 2541/12

    Die E-Zigarette ist kein Arzneimittel

    Auf die Beschwerde der Klägerin untersagte der erkennende Senat dem beklagten Land mit Beschluss vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 - per einstweiliger Anordnung die aus dem Tenor ersichtlichen Äußerungen.

    vgl. auch BVerfG, Beschluss vom 26. Juni 2002 - 1 BvR 558/91, 1 BvR 1428/91 -, a. a. O., Rn. 60 bis 63; BVerwG, Beschluss vom 11. Dezember 2010 - 7 B 54.10 -, juris, Rn. 14; OVG NRW, Beschlüsse vom 12. Juli 2005 - 15 B 1099/05 -, www.nrwe.de, Rn. 16, und vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 -, www.nrwe.de, Rn. 19.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 -, a. a. O., Rn. 23; s. auch LG Frankfurt (Main), Urteil vom 24. Juni 2013 - 5/26 KLs 13/12 -, S. 10 f. UA: " ... 2011 war ein Boomjahr.

    Die in verschiedensten, regionalen wie überregionalen Medien erfolgte Berichterstattung über die Äußerungen des Ministeriums, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 -, a. a. O., Rn. 24: Stern-Online vom 16.1.2012 ("Erste Bundesländer verbieten E-Zigaretten"), Focus-Online vom 16.1.2012 ("Bundesländer verbieten Verkauf"), RP-Online vom 7.2.2012 ("E-Zigarette: Verwirrung bei Neusser Händlern"), Welt-Online vom 19.3.2012 ("Vorerst kein Verbot für E-Zigarette [in Niedersachsen]"), WDR vom 29.2.2012 ("Neuer Rückschlag für E-Zigarette"), Äußerung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung ("Drogenbeauftragte setzt sich für Verbot der E-Zigarette ein" - "Das Verbot in NRW hält die Drogenbeauftragte für völlig richtig"), verstärkte noch deren aufgezeigte verbotsähnliche Wirkung.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 -, a. a. O., Rn. 27; s. auch OVG S.-A., Beschluss vom 5. Juni 2012 - 3 M 129/12 -, a. a. O., Rn. 8; LG Frankfurt (Main), Urteil vom 24. Juni 2013 - 5/26 KLs 13/12 -, S. 6 f. UA; Volkmer, PharmR 2012, 11 (15); kritisch Schink/Winkelmüller, DVBl. 2012, 1540 (1542); zu einem Nikotingehalt von nur 4, 2 mg/Kapsel VG Köln, Urteil vom 20. März 2012 - 7 K 3169/11, www.nrwe.de, Rn. 119 bis 125.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 23. April 2012 - 13 B 127/12 -, a. a. O., Rn. 29 f.; VG Frankfurt (Oder), Urteil vom 19. März 2013 - 4 K 1119/11 -, PharmR 2013, 280 = juris, Rn. 24 f.

  • BVerwG, 20.11.2014 - 3 C 27.13

    Arzneimittel; Präsentationsarzneimittel; Funktionsarzneimittel;

    Nachdem dem Beklagten mit Beschluss vom 23. April 2012 (OVG Münster - 13 B 127/12 - NVwZ 2012, 767) untersagt worden war, die Verlautbarungen über die rechtliche Einordnung der E-Zigarette und der Liquids zu wiederholen, hat die Klägerin im Mai 2012 Klage auf Unterlassung der Äußerungen erhoben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht