Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.05.2020 - 13 B 583/20.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,9493
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.05.2020 - 13 B 583/20.NE (https://dejure.org/2020,9493)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.05.2020 - 13 B 583/20.NE (https://dejure.org/2020,9493)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE (https://dejure.org/2020,9493)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,9493) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Keine Öffnung von Gastronomiebetrieben

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Keine Öffnung von Gastronomiebetrieben in Nordrhein-Westfalen

  • rechtsportal.de (Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • LG Berlin, 13.10.2020 - 2 O 247/20

    Klage eines Gastwirts gegen das Land Berlin auf finanzielle Entschädigung wegen

    Der erkennende Richter sieht sich zumindest im Ergebnis in vollständiger Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des Berliner Verwaltungsgerichtes (Beschluss vom 13. Mai 2020, 14 L 101/20, Rdnrn. 114 ff., zitiert nach juris), und auch andere Verwaltungsgerichte haben vergleichbare Gaststättenschließungsanordnungen als rechtmäßig bzw. zumindest voraussichtlich rechtmäßig angesehen (z.B. OVG NRW, Beschluss vom 6. Mai 2020, 13 B 583/20.NE, Rdnrn. 17 f.; OVG Sachsen, Beschluss vom 29. April 2020, 3 B 138/20, Rdnrn. 12 ff.; OVG Baden-Württemberg, Beschluss vom 28. April 2020, 1 S 1068/20, Rdnrn. 16 ff.; VG Minden, Beschluss vom 27. März 2020, 7 L 246/20, Rdnr. 13 ff.; jeweils zitiert nach juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.06.2020 - 13 B 911/20

    "Lockdown" im Kreis Gütersloh bestätigt

    vgl. zu den Schutzmaßnahmen nach der Coronaschutzverordnung im Einzelnen z. B. die Senatsbeschlüsse vom 6. April 2020 - 13 B 398/20.NE -, vom 15. April 2020 - 13 B 440/20.NE -, vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE -, und vom 19. Mai 2020 - 13 B 557/20.NE -, sowie vom 10. Juni 2020 - 13 B 617/20.NE -, jeweils juris.

    vgl. Senatsbeschlüsse vom 16. April 2020 - 13 B 452/20.NE und 13 B 471/20.NE -, jeweils juris, zum Betriebsverbot für Spielhallen, und vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE -, juris, zum Betriebsverbot für gastronomische Einrichtungen, sowie vom 27. Mai 2020 - 13 B 616/20.NE -, juris, zum Betriebsverbot von Hallenschwimmbädern; vgl. in diesem Zusammenhang auch Senatsbeschluss vom 12. Juni 2020 - 13 B 779/20.NE -, juris, zum eingeschränkten Regelbetrieb in Schulen.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.06.2020 - 13 B 800/20

    Bordelle bleiben in Nordrhein-Westfalen geschlossen

    vgl. zu Betriebsuntersagungen nach der Coronaschutzverordnung z. B. Senatsbeschlüsse vom 6. April 2020 - 13 B 398/20.NE -, vom 15. April 2020 - 13 B 440/20.NE -, und vom 24. April 2020 - 13 B 520/20.NE -, sowie vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE, jeweils juris.
  • LG Köln, 12.01.2021 - 5 O 215/20

    Coronapandemie: Kein Entschädigungsanspruch für Betriebsausgaben (Mietzinsen)

    Die Kammer schließt sich in Bezug auf die Frage der Verfassungs- und Rechtmäßigkeit der Verordnung insbesondere den Ausführungen des Oberverwaltungsgerichts Münster an (Beschluss vom 06. April 2020 - 13 B 398/20.NE; Beschluss vom 06. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE; im Ergebnis etwa auch OVG Lüneburg, Beschluss vom 29. Juni 2020 - 13 MN 244/20; OVG Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 11. Mai 2020 - 2 KM 389/20; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 07. Mai 2020 - 1 S 1244/20; vgl. zum fehlenden Drittbezug LG Berlin, Urteil vom 13.10.2020 - 2 O 247/20).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.07.2020 - 13 B 870/20

    Clubs und Diskotheken bleiben weiterhin geschlossen

    vgl. zu Betriebsuntersagungen nach der Coronaschutzverordnung z. B. Senatsbeschlüsse vom 6. April 2020 - 13 B 398/20.NE -, vom 15. April 2020 - 13 B 440/20.NE -, vom 24. April 2020 - 13 B 520/20.NE -, vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE -, und vom 27. Mai 2020 - 13 B 616/20.NE -, sowie vom 25. Juni 2020 - 13 B 800/20.NE -, jeweils juris.
  • VerfGH Nordrhein-Westfalen, 29.05.2020 - VerfGH 67/20

    Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gegen die nordrhein-westfälische

    Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen als Normenkontrollgericht hat sich, soweit ersichtlich, in Prozesskostenhilfeverfahren und Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes bisher zur Rechtmäßigkeit der Coronaschutzverordnung insoweit verhalten, als die Schließung von Einzelhandelsgeschäften (vgl. OVG NRW, Beschluss vom 6. April 2020 - 13 B 398/20.NE, juris), die Betriebsuntersagung für Fitnessstudios (vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 15. April 2020 - 13 B 440/20.NE, juris, und vom 24. April 2020 - 13 B 520/20.NE, juris), die Verkaufsflächenbegrenzung auf 800 qm (vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 29. April 2020 - 13 B 496/20.NE, juris, und 13 B 512/20.NE, juris), die Öffnung von Gastronomiebetrieben (vgl. OVG NRW, Beschluss vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE, juris), die Schließung von Spielhallen (vgl. Pressemitteilung des OVG NRW vom 17. April 2020, www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen /29_200417/index.php) sowie die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 30. April 2020 - 13 B 539/20.NE, juris, und vom 19. Mai 2020 - 13 B 557/20.NE, juris) und die Kontaktbeschränkungen einschließlich Abstandsgebot (vgl. OVG NRW, Beschluss vom 19. Mai 2020 - 13 B 557/20.NE, juris) in Rede standen.
  • VG Düsseldorf, 25.05.2020 - 7 L 903/20

    Allgemeinverfügung der Stadt Düsseldorf zum Alkohol-Verkaufsverbot rechtswidrig

    vgl. Im Übrigen zum Vorliegen der Eingriffsvoraussetzungen des § 28 Abs. 1 Satz 1 IfSG durch die aktuelle Pandemie auch: OVG NRW Beschlüsse vom 15. April 2020 - 13 B 440/20.NE -, Rz.: 41 (zur Betriebsuntersagung von Fitnessstudios), vom 30. April 2020 - 13 B 539/20.NE - Rz.: 23 (zur Maskenpflicht), vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE - Rz.: 25 (zu Betriebsschließungen im Gastronomiegewerbe).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.06.2020 - 13 B 594/20

    Betrieb von Spielhallen in der Corona-Krise - Corona-Virus

    Soweit demgegenüber die Antragstellerin unter Verweis auf eingereichte Berichte, Statistiken und Untersuchungsergebnisse die Auffassung vertritt, die Gefahrenlage rechtfertige den Erlass von Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie nicht (mehr), folgt der Senat dem nicht und verweist zur (weiteren) Begründung - insbesondere - auf die ihren Prozessbevollmächtigen bekannten Beschlüsse vom 16. April 2020 - 13 B 452/20.NE - und - 13 B 471/20.NE - sowie vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.07.2020 - 3 B 870/20

    Betriebsuntersagung für Clubs, Diskotheken nach Coronaschutzverordnung NRW

    zu Betriebsuntersagungen nach der Coronaschutzverordnung z. B. Senatsbeschlüsse vom 6. April 2020 - 13 B 398/20.NE -, vom 15. April 2020 - 13 B 440/20.NE -, vom 24. April 2020 - 13 B 520/20.NE -, vom 6. Mai 2020 - 13 B 583/20.NE -, und vom 27. Mai 2020 - 13 B 616/20.NE -, sowie vom 25. Juni 2020 - 13 B 800/20.NE -, jeweils juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht