Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 19.12.2013 - 13 C 107/13, 13 C 108/13, 13 C 110/13, 13 C 111/13, 13 C 112/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,38318
OVG Nordrhein-Westfalen, 19.12.2013 - 13 C 107/13, 13 C 108/13, 13 C 110/13, 13 C 111/13, 13 C 112/13 (https://dejure.org/2013,38318)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19.12.2013 - 13 C 107/13, 13 C 108/13, 13 C 110/13, 13 C 111/13, 13 C 112/13 (https://dejure.org/2013,38318)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13, 13 C 108/13, 13 C 110/13, 13 C 111/13, 13 C 112/13 (https://dejure.org/2013,38318)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,38318) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (52)

  • OVG Niedersachsen, 09.09.2015 - 2 NB 368/14

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin - Wintersemester 2014/2015 - einstweilige

    Davon zeugt sowohl eine bis in die heutigen Tage uneinheitliche bundesweite Praxis der Kapazitätsberechnung als auch die zu dieser Frage ergangene uneinheitliche Rechtsprechung (vgl. für die Einbeziehung von Privatpatienten: VG Freiburg, Urt. v. 6.2.2012 - NC 6 K 2436/08 -, juris, OVG Hamburg, Beschl. v. 30.7.2014 - 3 Nc 30/14 -, juris, u.v. 21.4.2015 - 3 Nc 121/14 -, juris; gegen die Einbeziehung von Privatpatienten: Senat, Beschl. v. 3.9.2010 - 2 NB 394/09 -, juris, OVG Berl.-Brdbg., Beschl. v. 25.11.2011 - OVG 5 NC 136.11 -, juris, OVG NRW, Beschl. v. 19.12.2013 - 13 C 107/13 u.a. -, juris, VG Frankfurt, Beschl. v. 5.1.2015 - 3 L 2707/14.FM.W14 -, juris; eine tatsächliche Einbeziehung der Privatpatienten erfolgt von der Charité-Universitätsmedizin in Berlin [dazu zuletzt noch OVG Berl.-Brdbg., Beschl. v. 23.9.2014 - OVG 5 NC 120.13 -, juris], von der LMU-München [Bay. VGH, Beschl. v. 2.September 2014 - 7 CE 14.10172 u.a. -, juris], von der Universitätsmedizin der Martin-Luther-Universität Halle [OVG LSA, Beschl. v. 22.6.2015 - 3 M 49/15 u.a. -, juris] und von der TU Dresden [Sächs. OVG, Beschl. v. 2.9.2014 - NC 2 B 143/14 -, juris, wohl auch in Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz, vgl. dazu u. auch im Übrigen die Darstellung der Problematik bei Zimmerling/Brehm, Hochschulkapazitätsrecht, Band 2, 2013, Rdnrn. 747 ff.).

    Es sei deshalb Sache des Verordnungsgebers, diese Faktoren zu würdigen und ggf. klärende Regelungen zu treffen (vgl. Senatsbeschl. v. 3.9.2010 - 2 NB 394/09 -, juris, in diesem Sinne auch: OVG Berl.-Brdbg., Beschl. v. 25.11.2011 - OVG 5 NC 136.11, juris, OVG NRW, Beschl. v. 19.12.2013 - 13 C 107/13 u.a. -, juris, Bay. VGH, Beschl. v. 13.6.2014 - 7 CE 14.100.58 -, juris, v. 28.7.2014 - 7 CE 14.10052 u.a. -, juris, u.v. 2.7.2015 - 7 CE 15.10111 -, juris, VG Freiburg, Urt. v. 6.2.2012 - NC 6 K 2436/08 -, juris; die Mitternachtszählung ebenfalls nicht beanstandet haben Sächs. OVG, Beschl. v. 7.7.2015 - 2 B 19/15.NC -, juris, u.v. 2.9.2014 - NC 2 B 143/14 -, juris, und VG Frankfurt, Beschl. v. 5.1.2015 - 3 L 2707/14.FM.W14 -, juris, a.A.OVG Hamburg, Beschl. v. 30.7.2014 - 3 Nc 30/14 -, juris, u. v. 21.4.2015 - 3 Nc 121/14 -, juris ).

    Nach der Intention des Normgebers werden jedoch mit den "tagesbelegten Betten" die klassischen vollstationären Behandlungen erfasst (vgl. OVG Berl.-Brdbg., Beschl. v. 25.11.2011 - OVG 5 NC 136.11, juris, u. v. 23.9.2014 - OVG 5 NC 120.13 -, juris, OVG NRW, Beschl. v. 19.12.2013 - 13 C 107/13 u.a. -, juris, Bay. VGH, Beschl. v. 28.7.2014 - 7 CE 14.10052 u.a. -, juris, VG Freiburg, Urt. v. 6.2.2012 - NC 6 K 2436/08 -, juris, VG Leipzig, Beschl. v. 17.12.2014 - NC 2 L 1129/14 u.a., juris).

  • VG Düsseldorf, 03.01.2018 - 15 Nc 91/17

    Humanmedizin; Klinischer Studienabschnitt; patientenbezogen; Kapazität;

    OVG NRW, Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 u.a. -, juris, Rdnr. 5 ff.

    OVG NRW, Beschluss vom 7. Dezember 2015 - 13 C 18/15 -, juris, Rdnr. 8 ff., und Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 u.a. -, juris, Rdnr. 13 ff.; ebenso OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 27. September 2016 - OVG NC 52.16 -, juris, Rdnr. 11; BayVGH, Beschluss vom 11. November 2016 - 7 CE 16.10314 u.a. -, juris, Rdnr. 9.

    OVG NRW, Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 -, juris Rdnr. 14; zuletzt OVG NRW, Beschluss vom 15. Mai 2017 - 13 B 110/17 -, juris Rdnr. 26.

    Aufgrund der seit Jahren in ständiger Rechtsprechung vertretenen Auffassung der Kammer und des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen, (sämtliche) auf die Behandlung von Privatpatienten entfallenden Pflegetage seien nicht kapazitätserhöhend zu berücksichtigen, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 1. Oktober 2009 - 13 B 1186/09 -, juris Rdnr. 2, Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 -, juris Rdnr. 14, und zuletzt Beschluss vom 15. Mai 2017 - 13 B 110/17 -, juris Rdnr. 26, jeweils m.w.N., musste sie nicht damit rechnen, entsprechende Zahlen für den hier maßgeblichen Berechnungszeitraum zur Verfügung stellen zu müssen.

  • VG Düsseldorf, 03.01.2018 - 15 Nc 97/17

    Begründetheit eines Antrags auf Erlass einer einstweiligen Anordnung auf

    OVG NRW, Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 u.a. -, juris, Rdnr. 5 ff.

    OVG NRW, Beschluss vom 7. Dezember 2015 - 13 C 18/15 -, juris, Rdnr. 8 ff., und Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 u.a. -, juris, Rdnr. 13 ff.; ebenso OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 27. September 2016 - OVG NC 52.16 -, juris, Rdnr. 11; BayVGH, Beschluss vom 11. November 2016 - 7 CE 16.10314 u.a. -, juris, Rdnr. 9.

    OVG NRW, Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 -, juris Rdnr. 14; zuletzt OVG NRW, Beschluss vom 15. Mai 2017 - 13 B 110/17 -, juris Rdnr. 26.

    Aufgrund der seit Jahren in ständiger Rechtsprechung vertretenen Auffassung der Kammer und des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen, (sämtliche) auf die Behandlung von Privatpatienten entfallenden Pflegetage seien nicht kapazitätserhöhend zu berücksichtigen, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 1. Oktober 2009 - 13 B 1186/09 -, juris Rdnr. 2, Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 13 C 107/13 -, juris Rdnr. 14, und zuletzt Beschluss vom 15. Mai 2017 - 13 B 110/17 -, juris Rdnr. 26, jeweils m.w.N., musste sie nicht damit rechnen, entsprechende Zahlen für den hier maßgeblichen Berechnungszeitraum zur Verfügung stellen zu müssen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht