Rechtsprechung
   FG Köln, 17.03.2005 - 13 K 7115/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,5644
FG Köln, 17.03.2005 - 13 K 7115/00 (https://dejure.org/2005,5644)
FG Köln, Entscheidung vom 17.03.2005 - 13 K 7115/00 (https://dejure.org/2005,5644)
FG Köln, Entscheidung vom 17. März 2005 - 13 K 7115/00 (https://dejure.org/2005,5644)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5644) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 5 Abs. 5 Nr. 1, 2; HGB § 250 Abs. 3
    Keine RAPs bei der Ausgabe von Schuldverschreibungen mit Agio/Disagio

  • rechtsportal.de

    EStG § 5 Abs. 5 Nr. 1, 2 ; HGB § 250 Abs. 3
    Keine RAPs bei der Ausgabe von Schuldverschreibungen mit Agio/Disagio

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Bilanzen: - Keine RAPs bei der Ausgabe von Schuldverschreibungen mit Agio/Disagio

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtmäßigkeit der Bildung eines Rechnungsabgrenzungspostens (RAP); Disagio bei Kaufverträgen über Schuldverschreibungen; Wertung von Ausgaben als Aufwand für das abgelaufene Wirtschaftsjahr oder für eine bestimmte Zeit nach dem Abschlussstichtag; Einordnung von ...

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Ausgabe von Schuldverschreibungen: Steuerbilanzielle Behandlung von Emissionsagien und -disagien beim Emittenten" von Dipl.-Vw. Klaus D. Hahne, original erschienen in: DStR 2005, 2000 - 2004.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2005, 1179
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 29.11.2006 - I R 46/05

    Emissionsdisagien als aktive Rechnungsabgrenzungsposten

    Das Finanzgericht (FG) Köln entschied mit Urteil vom 17. März 2005 13 K 7115/00 (Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2005, 1179), hinsichtlich der für die Disagien gebildeten RAP begehre die Klägerin zu Recht im Wege der Bilanzberichtigung deren Auflösung, da die Voraussetzungen für ihre Bildung nach den einschlägigen Bestimmungen des Einkommensteuergesetzes (EStG) nicht vorgelegen hätten.
  • BFH, 30.11.2005 - I R 26/04

    Aufgeld bei Ausgabe von Optionsanleihen - bilanzielle Zuordnung

    Das Urteil des FG Köln vom 17. März 2005 13 K 7115/00 (EFG 2005, 1179; zustimmend Hahne, Deutsches Steuerrecht --DStR-- 2005, 2000, 2003; vgl. auch bereits derselbe, DB 2003, 1397, 1400; Plewka/Schimmele, DB 1998, 2494, 2497; Federmann in Herrmann/Heuer/Raupach, Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz, § 5 EStG Anm. 1945) steht dem nicht entgegen.
  • FG Düsseldorf, 20.05.2008 - 6 K 3224/05

    Bildung eines aktiven Rechnungsabgrenzungspostens auch bei erbrachter geldwerter

    Das Tatbestandsmerkmal "Aufwand für eine (bestimmte) Zeit" ist demnach in dem Sinne zu verstehen, dass einer Vorleistung eine noch nicht erbrachte zeitraumbezogene Gegenleistung gegenübersteht (vgl. FG Köln vom 17.03.2005 13 K 7115/00, Entscheidungen der Finanzgerichte 2005, 1179 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht