Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 28.05.2014 - 13 L 172/14.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,12632
VG Düsseldorf, 28.05.2014 - 13 L 172/14.A (https://dejure.org/2014,12632)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 28.05.2014 - 13 L 172/14.A (https://dejure.org/2014,12632)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 28. Mai 2014 - 13 L 172/14.A (https://dejure.org/2014,12632)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,12632) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Dublin Ungarn Inhaftierungspraxis Dublin-Rückkehrer Rechtsschutz Einzelfallprüfung Haftgründe

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Dublin ; Ungarn ; Inhaftierungspraxis ; Dublin-Rückkehrer; Rechtsschutz ; Einzelfallprüfung ; Haftgründe

  • Wolters Kluwer

    Abschiebung nach Ungarn bei Aufklärungsbedürftigkeit des Bestehens systemischer Mängel im Hinblick auf die zum 1. Juli 2013 eingeführte Asylhaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (71)

  • VG München, 26.06.2014 - M 24 S 14.50325

    Dublin-III-Verfahren (Ungarn)

    - Schreiben des UNHCR vom 9. Mai 2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A (abrufbar in der öffentlich zugänglichen Datenbank MILO des BAMF);.

    Das Gericht schließt sich insoweit folgenden Ausführungen im Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 28. Mai 2014, Az. 13 L 172/14.A (juris Rn. 61 bis 100), an:.

    ... National Country Report H., a. a. O., S. 56 unten; Auskunft des UNHCR an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 9. Mai 2014, a. a. O., zu Frage 7, Seite 6.

    Denn angesichts dieser Erkenntnismittel spricht - vorbehaltlich der Bestätigung und Konkretisierung dieser Erkenntnisse im Hauptsacheverfahren - jedenfalls nach der im vorliegenden Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes gebotenen summarischen Prüfung Einiges dafür, dass Dublin-Rückkehrer nach ihrer Ankunft in U. grundsätzlich, ohne Angabe von Gründen und ohne eine Prüfung ihrer individuellen Umstände inhaftiert werden, sonstige Asylbewerber grundsätzlich jedenfalls dem Risiko einer willkürlichen Inhaftierung ausgesetzt sind und beide Gruppen mangels wirksamer Rechtsschutzmöglichkeiten die Anordnung der Haft bzw. die Haftfortdauer nicht mit Aussicht auf Erfolg überprüfen lassen können (vgl. VG Düsseldorf B. v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101).

    Im Hinblick auf Art. 4 GRCh i. V. m. Art. 3 Abs. 2 Unterabs. 2 Dublin-III-VO rechtfertigt es die hinreichende Wahrscheinlichkeit einer solchen Behandlung von Asylbewerbern - nicht zuletzt angesichts von Inhaftierungszeiten, die im Durchschnitt mehrere Monate betragen -, die aufschiebende Wirkung der Vollziehung der Abschiebungsanordnung bis zu einer Klärung im Hauptsacheverfahren auszusetzen (ebenso VG Düsseldorf B. v. 28. Mai 2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101; vgl. auch VG Oldenburg B. v. 18.6.2014 - 12 B 1238/14 - juris Rn. 38).

  • VG München, 26.09.2014 - M 24 K 14.50320

    Dublin-III-Verfahren (Ungarn)

    - Schreiben des UNHCR vom 9. Mai 2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A (abrufbar in der öffentlich zugänglichen Datenbank MILO des BAMF);.

    Das Gericht schließt sich insoweit folgenden Ausführungen im Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 28. Mai 2014, Az. 13 L 172/14.A (juris Rn. 62 bis 100), an:.

    87 vgl. aida National Country Report Hungary, a.a.O., S. 56 unten; Auskunft des UNHCR an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 9. Mai 2014, a.a.O., zu Frage 7, Seite 6.

    Denn im Hinblick auf diese seit nunmehr rund drei Monaten unveränderte und von der Beklagten nicht substantiiert in Zweifel gezogene Erkenntnismittellage ist davon auszugehen, dass Dublin-Rückkehrer nach ihrer Ankunft in Ungarn grundsätzlich, ohne Angabe von Gründen und ohne eine Prüfung ihrer individuellen Umstände inhaftiert werden, sonstige Asylbewerber grundsätzlich jedenfalls dem Risiko einer willkürlichen Inhaftierung ausgesetzt sind und beide Gruppen mangels wirksamer Rechtsschutzmöglichkeiten die Anordnung der Haft bzw. die Haftfortdauer nicht mit Aussicht auf Erfolg überprüfen lassen können (vgl. VG Düsseldorf B.v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101).

  • VG München, 19.09.2014 - M 24 K 14.50343

    Dublin-III-Verfahren (Bulgarien)

    - Schreiben des UNHCR vom 9. Mai 2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A (abrufbar in der öffentlich zugänglichen Datenbank MILO des BAMF);.

    Das Gericht schließt sich insoweit folgenden Ausführungen im Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 28. Mai 2014, Az. 13 L 172/14.A (juris Rn. 62 bis 100), an:.

    87 vgl. aida National Country Report Hungary, a.a.O., S. 56 unten; Auskunft des UNHCR an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 9. Mai 2014, a.a.O., zu Frage 7, Seite 6.

    Denn im Hinblick auf diese seit nunmehr rund drei Monaten unveränderte und von der Beklagten nicht substantiiert in Zweifel gezogene Erkenntnismittellage ist davon auszugehen, dass Dublin-Rückkehrer nach ihrer Ankunft in Ungarn grundsätzlich, ohne Angabe von Gründen und ohne eine Prüfung ihrer individuellen Umstände inhaftiert werden, sonstige Asylbewerber grundsätzlich jedenfalls dem Risiko einer willkürlichen Inhaftierung ausgesetzt sind und beide Gruppen mangels wirksamer Rechtsschutzmöglichkeiten die Anordnung der Haft bzw. die Haftfortdauer nicht mit Aussicht auf Erfolg überprüfen lassen können (vgl. VG Düsseldorf B.v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101).

  • VG München, 29.08.2014 - M 24 K 13.31294

    Erfolgreiche Anfechtungsklage gegen Abschiebungsanordnung nach Ungarn und

    - Schreiben des UNHCR vom 9. Mai 2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A (abrufbar in der öffentlich zugänglichen Datenbank MILO des BAMF);.

    Das Gericht schließt sich insoweit folgenden Ausführungen im Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 28. Mai 2014, Az. 13 L 172/14.A (juris Rn. 62 bis 100), an:.

    87 vgl. aida National Country Report Hungary, a.a.O., S. 56 unten; Auskunft des UNHCR an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 9. Mai 2014, a.a.O., zu Frage 7, Seite 6.

    Denn im Hinblick auf diese seit nunmehr rund drei Monaten unveränderte und von der Beklagten nicht substantiiert in Zweifel gezogene Erkenntnismittellage ist davon auszugehen, dass Dublin-Rückkehrer nach ihrer Ankunft in Ungarn grundsätzlich, ohne Angabe von Gründen und ohne eine Prüfung ihrer individuellen Umstände inhaftiert werden, sonstige Asylbewerber grundsätzlich jedenfalls dem Risiko einer willkürlichen Inhaftierung ausgesetzt sind und beide Gruppen mangels wirksamer Rechtsschutzmöglichkeiten die Anordnung der Haft bzw. die Haftfortdauer nicht mit Aussicht auf Erfolg überprüfen lassen können (vgl. VG Düsseldorf B.v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101).

  • VG Sigmaringen, 14.07.2014 - A 1 K 254/14

    Systemische Mängel, Aufnahmebedingungen, Dublin-Rückkehrer, Dublinverfahren,

    Die Frage systemischer Mängel des ungarischen Asylverfahrens sowie der Aufnahmebedingungen für Flüchtlinge und der damit verbundene Aufklärungsbedarf besteht im Hinblick auf die in Ungarn zum 01.07.2013 eingeführte Asylhaft (vgl. dazu VG Düsseldorf, Beschluss vom 28. Mai 2014 - 13 L 172/14.A -, juris).

    Maßgeblich für die Beurteilung der Sach- und Rechtslage in dem zuständigen Mitgliedstaat sind insoweit die regelmäßigen und übereinstimmenden Berichte von internationalen Nichtregierungsorganisationen, Berichte der Kommission zur Bewertung des Dublin-Systems und Berichte des UNHCR zur Lage von Flüchtlingen und Migranten vor Ort, welchen bei der Beurteilung der Funktionsfähigkeit des Asylsystems in dem nach der Dublin II-VO zuständigen Mitgliedstaat besondere Relevanz zukommt (vgl. VG Düsseldorf, Beschluss vom 28.05.2014 - 13 L 172/14.A -, juris unter Hinweis auf EuGH, Urteil vom 21.12.2011 - C-411/10 und EuGH, Urteil vom 30.05.2013 - C-528/11-, juris, Rn 44).

    Das VG Düsseldorf (vgl. Beschluss vom 28.05.2014 a.a.O.) gelangt auf der Grundlage einer von ihm eingeholten Auskunft des UNHCR vom 09.05.2014 zur Rechtsanwendungspraxis in Ungarn bezüglich der neuen Haftgründe sowie aufgrund der Angaben in dem aktuell veröffentlichten aida-Länderbericht (aida, Asylum Information Database, National Country Report Hungary, Stand: 30.04.2014) zu dem Schluss, dass ernst zu nehmende, hinsichtlich der Schwere und Offensichtlichkeit aber noch weiter aufklärungsbedürftige Anhaltspunkte für eine mit Artikel 3 EMRK bzw. Artikel 4 GrCh nicht in Einklang stehende Inhaftierungspraxis Ungarns bestehen.

    Nach seinen Ausführungen (Beschluss vom 28.05.2014 a.a.O.) ließen sich zur Inhaftierungspraxis Ungarns folgende Feststellungen treffen:.

    Die hinreichende Wahrscheinlichkeit einer solchen Behandlung von Asylbewerbern - nicht zuletzt angesichts von Inhaftierungszeiten, die im Durchschnitt mehrere Monate betragen - rechtfertigt es, die aufschiebende Wirkung der Vollziehung der Abschiebungsanordnung bis zu einer Klärung im Hauptsacheverfahren auszusetzen (so auch VG München, Beschluss vom 26. Juni 2014 - M 24 S 14.50325 -, juris unter Hinweis auf VG Düsseldorf B. v. 28. Mai 2014 - 13 L 172/14.A - a.a.O.; VG Oldenburg B. v. 18.6.2014 - 12 B 1238/14 - juris Rn. 38).

  • VG München, 29.08.2014 - M 24 K 14.50324

    Dublin-III-Verfahren (Ungarn)

    - Schreiben des UNHCR vom 9. Mai 2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A (abrufbar in der öffentlich zugänglichen Datenbank MILO des BAMF);.

    Das Gericht schließt sich insoweit folgenden Ausführungen im Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 28. Mai 2014, Az. 13 L 172/14.A (juris Rn. 62 bis 100), an:.

    87 vgl. aida National Country Report Hungary, a.a.O., S. 56 unten; Auskunft des UNHCR an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 9. Mai 2014, a.a.O., zu Frage 7, Seite 6.

    Denn im Hinblick auf diese seit nunmehr rund drei Monaten unveränderte und von der Beklagten nicht substantiiert in Zweifel gezogene Erkenntnismittellage ist davon auszugehen, dass Dublin-Rückkehrer nach ihrer Ankunft in Ungarn grundsätzlich, ohne Angabe von Gründen und ohne eine Prüfung ihrer individuellen Umstände inhaftiert werden, sonstige Asylbewerber grundsätzlich jedenfalls dem Risiko einer willkürlichen Inhaftierung ausgesetzt sind und beide Gruppen mangels wirksamer Rechtsschutzmöglichkeiten die Anordnung der Haft bzw. die Haftfortdauer nicht mit Aussicht auf Erfolg überprüfen lassen können (vgl. VG Düsseldorf B.v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101).

  • VG München, 29.08.2014 - M 24 K 14.50349

    Dublin-III-Verfahren (Ungarn)

    - Schreiben des UNHCR vom 9. Mai 2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A (abrufbar in der öffentlich zugänglichen Datenbank MILO des BAMF);.

    Das Gericht schließt sich insoweit folgenden Ausführungen im Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 28. Mai 2014, Az. 13 L 172/14.A (juris Rn. 62 bis 100), an:.

    87 vgl. aida National Country Report Hungary, a.a.O., S. 56 unten; Auskunft des UNHCR an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 9. Mai 2014, a.a.O., zu Frage 7, Seite 6.

    Denn im Hinblick auf diese seit nunmehr rund drei Monaten unveränderte und von der Beklagten nicht substantiiert in Zweifel gezogene Erkenntnismittellage ist davon auszugehen, dass Dublin-Rückkehrer nach ihrer Ankunft in Ungarn grundsätzlich, ohne Angabe von Gründen und ohne eine Prüfung ihrer individuellen Umstände inhaftiert werden, sonstige Asylbewerber grundsätzlich jedenfalls dem Risiko einer willkürlichen Inhaftierung ausgesetzt sind und beide Gruppen mangels wirksamer Rechtsschutzmöglichkeiten die Anordnung der Haft bzw. die Haftfortdauer nicht mit Aussicht auf Erfolg überprüfen lassen können (vgl. VG Düsseldorf B.v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101).

  • VG München, 23.09.2014 - M 24 K 13.31329

    Ungarn, systemische Mängel, Dublin III-Verordnung, Dublinverfahren, UNHCR,

    - Schreiben des UNHCR vom 9. Mai 2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A (abrufbar in der öffentlich zugänglichen Datenbank MILO des BAMF);.

    Das Gericht schließt sich insoweit folgenden Ausführungen im Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 28. Mai 2014, Az. 13 L 172/14.A (juris Rn. 62 bis 100), an:.

    Selbständige Rechtsbehelfe stehen gegen die behördliche Anordnung der Asylhaft nicht zur Verfügung (vgl. aida National Country Report Hungary, a.a.O., S. 56 unten; Auskunft des UNHCR an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 9. Mai 2014, a.a.O., zu Frage 7, Seite 6).

    Denn im Hinblick auf diese seit nunmehr rund drei Monaten unveränderte und von der Beklagten nicht substantiiert in Zweifel gezogene Erkenntnismittellage ist davon auszugehen, dass Dublin-Rückkehrer nach ihrer Ankunft in Ungarn grundsätzlich, ohne Angabe von Gründen und ohne eine Prüfung ihrer individuellen Umstände inhaftiert werden, sonstige Asylbewerber grundsätzlich jedenfalls dem Risiko einer willkürlichen Inhaftierung ausgesetzt sind und beide Gruppen mangels wirksamer Rechtsschutzmöglichkeiten die Anordnung der Haft bzw. die Haftfortdauer nicht mit Aussicht auf Erfolg überprüfen lassen können (vgl. VG Düsseldorf B.v. 28.5.2014 - 13 L 172/14.A - juris Rn. 101).

  • VG Ansbach, 20.10.2015 - AN 3 S 15.50398

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; irakischer Staatsangehöriger; systemische

    VG Düsseldorf, B. v. 28.5.2014 - 13 L 172/14 A.

    Nach diesen Grundsätzen ist auf Grundlage des dem Gericht vorliegenden, aktuellen Erkenntnismaterials zur Situation von Asylbewerbern in Ungarn (vgl. Bericht des Hungarian Helsinki Committee zu Asylhaft und zu den Dublin-Verfahren in Ungarn, Stand Mai 2014; Stellungnahme des UNHCR vom 9.5.2014 an das VG Düsseldorf im Verfahren 13 L 172/14.A jeweils abrufbar unter https://milo.bamf.de; Ungarn Länderbericht des AIDA (Asylum Information Database), Stand 30.4.2014, abrufbar unter http://www.asylumineurope.org; Bericht von bordermonitoring.eu, Stand Oktober 2013, abrufbar unter http://bordermonitoring.eu) jedenfalls für die Person des Antragstellers derzeit nicht ernsthaft zu befürchten, dass in Ungarn das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen für den Asylbewerber systemische Mängel aufweisen, die einen Verstoß gegen die Genfer Flüchtlingskonvention oder eine unmenschliche oder erniedrigende Behandlung im Sinne von Art. 4 EU-GRCh bzw. Art. 3 EMRK begründen könnten.

    Diese Rechtsänderungen wurden hinsichtlich der Unbestimmtheit der Haftgründe sowie hinsichtlich der unzureichenden Rechtsbehelfe gegen die Inhaftierung verschiedentlich kritisiert (vgl. Bericht des Hungarian Helsinki Committees a.a.O.; Ungarn Länderbericht des AIDA a.a.O.; UNHCR vom 9.5.2014 a.a.O.).

  • VG Düsseldorf, 20.03.2015 - 13 K 501/14

    Systemische Mängel; Ungarn; Inhaftierung; Materielle Beweislast

    Am 28. Januar 2014 hat der Kläger Klage erhoben und einen Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung nach § 80 Absatz 5 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) gestellt (13 L 172/14.A).
  • VG Düsseldorf, 27.08.2014 - 14 L 1786/14

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Abschiebungsanordnung; Feststellung

  • VG Düsseldorf, 16.06.2014 - 13 L 141/14

    Rücküberstellung eines Flüchtlings nach Ungarn im Dublin-Verfahren i.R.e.

  • VG Ansbach, 29.10.2015 - AN 3 S 15.50473

    Systemische Mängel hinsichtlich Ungarn - verneint

  • VG Würzburg, 25.08.2014 - W 6 S 14.50100

    Einstweiligen Rechtsschutz; iranischer Staatsangehöriger; Abschiebungsanordnung

  • VG Ansbach, 17.02.2016 - AN 3 S 16.50035

    Keine menschenunwürdigen Haftbedingungen in Ungarn für Asylbewerber

  • VG Ansbach, 20.10.2015 - AN 3 S 15.50425

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; irakischer Staatsangehöriger; systemische

  • VG München, 05.03.2015 - M 15 S 15.50160

    Dublin-III-VO; Abschiebung im Rahmen des Dublin-Verfahren nach Ungarn; Offene

  • VG Ansbach, 06.02.2015 - AN 14 K 14.50206

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn

  • VG Ansbach, 21.12.2015 - AN 3 K 15.50498

    Erfolgloser Asylantrag- Abschliebung nach Ungarn

  • VG Regensburg, 20.02.2015 - RN 3 K 14.50264

    Nichtbestehen systemischer Mängel im ungarischen Asylverfahren bei der

  • VG Ansbach, 10.12.2015 - AN 3 S 15.50559

    Abschiebungsanordnung, Ungarn, irakischer Staatsangehöriger, systemische Mängel,

  • VG München, 14.04.2015 - M 2 S 15.50228

    Keine systemischen Mängel in Ungarn

  • VG München, 10.04.2015 - M 2 S 15.50206

    Asylverfahren - Ungarn

  • VG München, 04.02.2015 - M 23 S 15.50049

    Dublin-III-Verfahren; vorrangiges Asylverfahren in Ungarn; Abschiebungsanordnung

  • VG Ansbach, 27.07.2015 - AN 3 S 15.50155

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; systemische Mängel verneint; Asylhaft;

  • VG Ansbach, 27.07.2015 - AN 3 S 15.50144

    Abschiebungsanordnung nach Ungarn; syrischer Staatsangehöriger; Asylhaft;

  • VG München, 03.02.2015 - M 23 S 15.50047

    Dublin-III-Verfahren; vorrangiges Asylverfahren in Ungarn; Abschiebungsanordnung

  • VG München, 26.08.2014 - M 15 S 7 14.50506

    Zustellung, Umschlag, Briefumschlag, Zustellungsdatum, Datum, Dublinverfahren,

  • VG Minden, 15.04.2015 - 1 L 373/15

    Drohen der Inhaftierung eines Syrers als "Dublin-Rückkehrer" in Ungarn

  • VG München, 26.02.2015 - M 23 S 15.50042

    Dublin III- VO; Ungarn; Offene Erfolgsaussichten

  • VG München, 20.02.2015 - M 24 S 15.50091

    Systemische Mängel im Hinblick auf die seit 1. Juni 2013 in Ungarn bestehenden

  • VG Gelsenkirchen, 02.10.2014 - 10a L 1415/14

    Dublinverfahren, Selbsteintritt, Ungarn, systemische Mängel, Inhaftierung,

  • VG Kassel, 04.08.2014 - 5 L 1304/14

    Überstellung eines Asylsuchenden nach Ungarn; sysytematische Mängel des dortigen

  • VG Augsburg, 02.02.2015 - Au 2 S 15.50041

    Asylverfahrensrecht; Herkunftsstaat: Syrien; Verfahren nach Dublin

  • VG München, 26.08.2015 - M 24 K 15.50507

    Dublin-III-Verfahren (Ungarn)

  • VG Bremen, 01.04.2015 - 3 V 145/15

    Berücksichtigung systemischer Mängel im ungarischen Asylverfahren bei der

  • VG Augsburg, 21.01.2015 - Au 2 S 14.50360

    Asylverfahrensrecht; Herkunftsstaat: Syrien

  • VG Augsburg, 10.04.2015 - Au 2 S 15.50197

    Asylrecht; Herkunftsstaat: Syrien

  • VG Augsburg, 01.04.2015 - Au 2 S 15.50171

    Asylrecht; Herkunftsstaat: Syrien

  • VG München, 31.10.2014 - M 16 S 14.50535

    Dublin III-Verfahren; Überstellung nach Ungarn; offene Erfolgsaussichten

  • VG München, 30.10.2014 - M 16 S 14.50546

    Dublin III-Verfahren; Überstellung nach Ungarn; offene Erfolgsaussichten

  • VG Düsseldorf, 03.06.2014 - 13 L 979/14

    Systemische Mängel, Aufnahmebedingungen, Asylverfahren, Ungarn, Dublinverfahren,

  • VG Ansbach, 20.04.2016 - AN 3 S 16.50102

    Eilantrag gegen Abschiebungsanordnung - keine systemischen Mängel des Asyl- und

  • VG Regensburg, 20.02.2015 - 3 K 14.50264

    Dublin-III, Asylverfahren in Griechenland, Asylbewerber, Verwaltungsgerichte,

  • VG München, 20.10.2014 - M 16 S 14.50537

    Herkunftsland: Afghanistan

  • VG München, 09.07.2014 - M 23 S 14.50308

    Dublin-III-VO; Ungarn; Abschiebungsanordnung

  • VG Ansbach, 28.06.2016 - AN 3 S 16.50214

    Dublin-Verfahren: Ungarn

  • VG Ansbach, 03.05.2016 - AN 3 S 16.50118

    Rechtmäßige Anordnung der Abschiebung nach Ungarn

  • VG München, 04.10.2016 - M 9 K 15.50732

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens in Ungarn

  • VG Ansbach, 08.06.2016 - AN 3 S 16.50175

    Erfolgloser Eilantrag gegen die Abschiebungsanordnung nach Ungarn - Keine

  • VG Ansbach, 26.04.2016 - AN 3 S 16.50125

    Eilantrag gegen Abschiebungsanordnung - derzeit keine systemischen Mängel des

  • VG Ansbach, 20.04.2016 - AN 3 S 16.50109

    Eilantrag gegen Abschiebungsanordnung - keine systemischen Mängel des Asyl- und

  • VG München, 21.05.2015 - M 16 S 15.50329

    Herkunftsland: Senegal

  • VG Augsburg, 31.03.2015 - Au 2 S 15.50130

    Asylrecht; Herkunftsstaat: Syrien

  • VG Augsburg, 31.03.2015 - Au 2 S 15.50115

    Asylrecht; Herkunftsstaat: Syrien

  • VG Augsburg, 21.01.2015 - Au 2 S 14.50350

    Asylverfahrensrecht; Herkunftsstaat: Syrien

  • VG München, 14.11.2014 - M 6b S 14.50488

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen Abschiebungsandrohung nach Ungarn

  • VG Ansbach, 21.06.2016 - AN 3 S 16.50196

    Rechtmäßige Abschiebungsanordnung nach Ungarn im Rahmen des Dublin-Verfahrens

  • VG Magdeburg, 03.09.2015 - 5 A 297/15

    Abschiebung nach Ungarn

  • VG Gelsenkirchen, 19.06.2015 - 7a K 454/15

    Nichtvorliegen außergewöhnlicher humanitärer Gründe für die Ausübung des

  • VG München, 07.01.2015 - M 11 S 14.50682

    Offene Erfolgsaussichten hinsichtlich der Frage systemischer Mängel

  • VG München, 07.01.2015 - M 11 S 14.50667

    Offene Erfolgsaussichten hinsichtlich der Frage systemischer Mängel

  • VG München, 07.11.2014 - M 7 S7 14.50566

    Abänderung des Beschlusses von Gericht

  • VG München, 18.10.2016 - M 25 S 16.50348

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens in Ungarn

  • VG München, 20.03.2015 - M 24 K 15.50072

    Asylantrag, Gerichtsbescheid, Asylverfahren, Asylverfahrensgesetz,

  • VG Aachen, 21.10.2014 - 7 L 670/14

    Ungarn; Haftbedingungen; Inhaftierung

  • VG Ansbach, 21.01.2016 - AN 3 S 16.50015

    Nicht ausreichend substantiierte ärztliche Bescheinigung

  • VG München, 04.05.2015 - M 5 S 15.50247

    Rechtmäßige Abschiebung nach Ungarn - keine systemischen Mängel des

  • VG Karlsruhe, 25.07.2014 - A 9 K 3480/13

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, Ungarn, Inhaftierung, systemische Mängel,

  • VG Frankfurt/Main, 02.02.2015 - 9 L 4741/14

    Ungarn, Obdachlosigkeit, systemische Mängel, Aufnahmebedingungen,

  • VG Köln, 30.07.2014 - 3 L 1230/14

    Dublinverfahren, Dublin-Rückkehrer, Inhaftierung, Ungarn, systemische Mängel,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht