Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 18.05.1994 - 13 L 1978/92   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Versammlung; Versammlungsverbot; Autobahn; Bundesautobahn; Sperrung; Fahrräder; Verkehr; Demonstration; Gefährdung; Öffentliche Sicherheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Fahrradkorso auf der Autobahn? - Demonstrationsrecht gilt nicht unbeschränkt: Schnellstraßen "dienen nicht der Kommunikation"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    GG Art. 2 Abs. 1, Art. 8 Abs. 1; VersG § 15 Abs. 1

Papierfundstellen

  • NZV 1995, 332



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)  

  • VGH Hessen, 31.07.2008 - 6 B 1629/08  

    Zulassung einer Fahrraddemonstration auf einer Bundesautobahn

    Die gegenteilige Auffassung, Bundesautobahnen seien schon wegen ihres besonderen straßenrechtlichen Status in § 1 Abs. 3 FStrG einer Nutzung für Versammlungszwecke nicht zugänglich (vgl. Niedersächsisches OVG, Urteil vom 18. Mai 1994 - 13 L 1978/92 -, Juris, mit weiteres Nachweisen), weist den Bundesautobahnen in ihrer Eigenschaft als öffentliche Straßen eine ihnen tatsächlich nicht zukommende rechtliche Sonderstellung zu.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.11.2017 - 15 B 1370/17  

    Versammlung; Versammlungsort; Autobahn

    Sieht man Bundesfernstraßen wie Bundesautobahnen (vgl. § 1 Abs. 2, Abs. 3 FStrG) nicht generell als versammlungsfreie Räume an, die aufgrund ihrer Widmung allein für den Straßenverkehr dem Schutzbereich des Art. 8 Abs. 1 GG entzogen sind, so Nds. OVG, Urteil vom 18. Mai 1994 - 13 L 1978/92 -, juris Rn. 2, ist jedenfalls zu berücksichtigen, wie auch das Verwaltungsgericht richtig gesehen hat, dass Verkehrsinteressen im Rahmen von versammlungsrechtlichen Anordnungen gemäß § 15 Abs. 1 VersG erhebliche Bedeutung beigemessen werden darf.
  • VG Karlsruhe, 22.06.2017 - 7 K 8662/17  

    Verbot einer Fahrraddemonstration von Heidelberg nach Mannheim über die A 656

    Ob Bundesfernstraßen, also Bundesstraßen des Fernverkehrs, die sich in Bundesautobahnen und Bundesstraßen mit den Ortsdurchfahrten gliedern (vgl. § 1 Abs. 1, 2 FStrG), generell als "versammlungsfreie Räume" anzusehen sind, wird von der Rechtsprechung nicht einheitlich beurteilt (verneinend etwa Hessischer VGH, Beschlüsse vom 14.06.2013 - 2 B 1359/13 -, juris, vom 09.08.2013 - 2 B 1740/13 - und vom 31.07.2008 - 6 B 1629/08 -, alle juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 22.07.1993 - 2 M 24/93 -, juris; bejahend OVG Niedersachsen, Urteil vom 18.05.1994 - 13 L 1978/92 -, juris).

    Art. 8 Abs. 1 GG verbürgt jedoch kein Recht zur absichtlichen Lahmlegung des Straßenverkehrs (OVG Niedersachsen, Urteil vom 18.05.1994, a.a.O.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.2017 - 15 A 296/16  

    Versammlung; Autobahn

    Sieht man Bundesfernstraßen wie Bundesautobahnen (vgl. § 1 Abs. 2, Abs. 3 FStrG) nicht generell als versammlungsfreie Räume an, die aufgrund ihrer Widmung allein für den Straßenverkehr dem Schutzbereich des Art. 8 Abs. 1 GG entzogen sind, so Nds. OVG, Urteil vom 18. Mai 1994 - 13 L 1978/92 -, juris Rn. 2, ist insoweit aber jedenfalls zu berücksichtigen, dass Verkehrsinteressen im Rahmen von versammlungsrechtlichen Anordnungen gemäß § 15 Abs. 1 VersG erhebliche Bedeutung beigemessen werden darf.
  • VG Köln, 02.11.2017 - 20 L 4269/17  
    vgl. hierzu: Hessischer VGH, Beschlüsse vom 09.08.2013 - 2 B 1740/13, 14.06.2013 - 2 B 1359/08 - und vom 31.07.2008 - 6 B 1629/08 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 27.07.1993 - 2 M 24/93 - VG Schleswig, Urteil vom 22.05.2005 - 3 A 338/01 - mit Hinweis auf: Bundesverfassungsgericht, Beschluss vom 24.10.2001 - 1 BvR 1190/90, 1 BvR 2173/93, 1 BvR 433/96 - a.A.: OVG Lüneburg, Urteil vom 18.05.1994 - 13 L 1978/92 - sämtlich: juris.
  • VG Köln, 10.12.2015 - 20 K 3969/15  

    Durchführung einer Demonstration auf der Autobahnrheinbrücke/A 1; Versagung eines

    vgl. hierzu: Hessischer VGH, Beschlüsse vom 09.08.2013 - 2 B 1740/13, 14.06.2013 - 2 B 1359/08 - und vom 31.07.2008 - 6 B 1629/08 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 27.07.1993 - 2 M 24/93 - VG Schleswig, Urteil vom 22.05.2005 - 3 A 338/01 - mit Hinweis auf: Bundesverfassungsgericht, Beschluss vom 24.10.2001 - 1 BvR 1190/90, 1 BvR 2173/93, 1 BvR 433/96 - a.A.: OVG Lüneburg, Urteil vom 18.05.1994 - 13 L 1978/92 - sämtlich: juris.
  • VG München, 22.06.2016 - M 7 S 16.2621  

    Verbot einer Versammlung auf Bundesfernstraße

    Ob Bundesfernstraßen, also Bundesstraßen des Fernverkehrs, die sich in Bundesautobahnen und Bundesstraßen mit den Ortsdurchfahrten gliedern (vgl. § 1 Abs. 1, 2 FStrG), generell als "versammlungsfreie Räume" anzusehen sind, wird von der Rechtsprechung nicht einheitlich beurteilt (vgl. Hess. VGH, B.v. 14.6.2013 - 2 B 1359/13 - juris Rn. 2 f.; B.v. 9.8.2013 - 2 B 1740/13 - juris Rn. 5; B.v. 31.7.2008 - 6 B 1629/08 - juris Ls. 1, Rn. 11 ff.; OVG Sachsen-Anhalt, B.v. 22.7.1993 - 2 M 24/93 - juris Ls. 2, Rn. 8; a.A. OVG Lüneburg, U.v. 18.5.1994 - 13 L 1978/92 - juris Ls. 2, Rn. 2 m. w. N.; vgl. auch Scheidler, Verkehrsbehinderungen durch Versammlungen, NZV 2015, 166 ff.).
  • VG Schleswig, 19.02.2008 - 3 A 235/07  
    Das Gericht folgt allerdings nicht der Auffassung der Beklagten und des Oberverwaltungsgerichts Niedersachsen im Urteil vom 18.05.1994 (13 L 1978/92), wonach Bundesautobahnen von ihrem eingeschränkten Widmungszweck her von vornherein demonstrationsfrei seien.
  • OVG Niedersachsen, 07.05.1996 - 13 M 2716/96  

    Versammlungsverbot bei Castor-Transport; Castor-Behälter; Gefahrenprognose;

    Insbesondere begründet die Versammlungsfreiheit nach allgemeiner Ansicht kein Recht zur absichtlichen Lahmlegung des Schienen- oder Straßenverkehrs (BVerfGE 73, 206, 249 f.; Herzog, a.a.O., Rdnr. 96; Kloepfer, HdwbStR, Bd. VI, S. 765 f; Nds. OVG, Urt. v. 18.5.1994 - 13 L 1978/92 -, NdsVBl. 1996, 14 f.; bestätigt vom BVerwG, Beschl. v. 2.9.1994 - 1 B 162.94).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht