Rechtsprechung
   LG Bochum, 21.04.2010 - I-13 O 261/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,11731
LG Bochum, 21.04.2010 - I-13 O 261/09 (https://dejure.org/2010,11731)
LG Bochum, Entscheidung vom 21.04.2010 - I-13 O 261/09 (https://dejure.org/2010,11731)
LG Bochum, Entscheidung vom 21. April 2010 - I-13 O 261/09 (https://dejure.org/2010,11731)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,11731) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • webshoprecht.de

    Zur Rechtsmissbräuchlichkeit einer Abmahnung zugleich gegen GmbH und Geschäftsführer

  • JurPC

    Rechtsmissbräuchlichkeit eines Unterlassungsbegehrens wegen Nichtangabe der Versandkosten ins Ausland

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit einer Abmahnung zur Geltendmachung eines Unterlassungsanspruchs bei Verfolgung desselben Verstoßes in getrennten Verfahren

  • kanzlei.biz

    Getrennte Abmahnungen gegen Unternehmen und Geschäftsführer wegen desselben Verstoßes rechtsmissbräuchlich

  • info-it-recht.de

    Getrennte Abmahnung einer GmbH und des Geschäftsführers aus Gebühreninteresse ist rechtsmissbräuchlich

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Rechtsmissbräuchliche Verfolgung wettbewerbsrechtlicher Ansprüche

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Rechtsmissbrauch bei getrennter Abmahnung von GmbH und Geschäftsführer

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Rechtsmissbräuchliche Abmahnung bei gesondertem Vorgehen gegen GmbH und Geschäftsführer

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Rechtsmissbrauch bei Abmahnung: Einheitlicher Unterlassungsanspruch wird in zwei gerichtlichen Verfahren verfolgt

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Rechtsmissbrauch bei Abmahnung: Mehrfachabmahnungen trotz Bestehen einer Bündelungsmöglichkeit

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Rechtsmissbrauch bei Abmahnung: Unzulässige Druckausübung auf den Abgemahnten

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Rechtsmissbrauch bei Abmahnung: Vereinbarung einer unangemessen hohen Vertragsstrafe

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Rechtsmissbräuchlichkeit bei gesonderter Abmahnung von GmbH und Geschäftsführer

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Rechtsmissbrauch der Abmahnungen bestätigt

Besprechungen u.ä.

  • ferner-alsdorf.de (Kurzanmerkung)

    Aktuell: Abmahnung wegen Verwendung alter Widerrufsbelehrung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht