Rechtsprechung
   AG Meißen, 19.01.2010 - 13 OWi 705 Js 23983/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,27898
AG Meißen, 19.01.2010 - 13 OWi 705 Js 23983/09 (https://dejure.org/2010,27898)
AG Meißen, Entscheidung vom 19.01.2010 - 13 OWi 705 Js 23983/09 (https://dejure.org/2010,27898)
AG Meißen, Entscheidung vom 19. Januar 2010 - 13 OWi 705 Js 23983/09 (https://dejure.org/2010,27898)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,27898) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    Vollstreckungsreihenfolge, mehrere Fahrverbote

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Parallele Vollstreckung parallel rechtskräftig werdender Fahrverbote aus Bußgeldentscheidungen

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Fahrverbote - parallele Vollstreckung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • AG Nördlingen, 17.09.2012 - 1 OWi 608 Js 125792/11

    Verkehrsordnungswidrigkeit: Parallelvollstreckung mehrerer Fahrverbote

    Er beruft sich dabei auf eine Entscheidung des Amtsgerichts Meißen vom 19.01.2010, 13 OWi 705 Js 23983/09.

    Entgegen der Entscheidung des Amtsgerichts Meißen vom 19.01.2010, 13 OWi 705 Js 23983/09, ist somit auch bei gleichzeitiger Rechtskraft ein Nacheinandervollzug zu bejahen.

  • AG Hattingen, 14.12.2011 - 22 OWi 641/11

    Parallelvollstreckung bei einem durch Bußgeldbescheid angeordneten Fahrverbot;

    Dabei wies er insbesondere auf die Rechtsprechung aus dem Beschluss des OLG Hamm vom 27.10.2009 (3 Ss OWi 451/09) und aus dem Beschluss des Amtsgericht Meißen vom 19.01.2010 (13 OWi 705 Js 23983/09) hin.

    In diversen veröffentlichten Entscheidungen wurde auf alle möglichen und denkbaren Varianten der nacheinander - oder Parallelvollstreckung erkannt (vgl. zum Beispiel Beschluss des Amtsgerichts Essen vom 15.09.2009, Aktenzeichen 35 OWi 458/09, das ausgeführt hat, dass sich aus dem Willen des Gesetzgebers ergebe, dass Fahrverbote grundsätzlich nacheinander zu vollstrecken seien, und auf der anderen Seiten durch Beschluss des Amtsgerichts Meißen vom 19.01.2010, Aktenzeichen 13 OWi 705 Js 23983/09, das ausgeführt hat, das in dem Fall, in dem mehrere Fahrverbote zeitgleich rechtskräftig werden, diese parallel zu vollstrecken seien.

  • AG Tecklenburg, 28.10.2011 - 10 OWi 403/11

    Fahrverbote aus mehreren Bußgeldentscheidungen werden bei gleichzeitig

    Das Gericht schließt sich insoweit der Rechtsprechung des Amtsgerichts Meißen (Beschluss vom 19.01.2010, 13 OWi 705 Js 23983/09) an.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht