Rechtsprechung
   AG Köln, 21.04.2011 - 137 C 691/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,5216
AG Köln, 21.04.2011 - 137 C 691/10 (https://dejure.org/2011,5216)
AG Köln, Entscheidung vom 21.04.2011 - 137 C 691/10 (https://dejure.org/2011,5216)
AG Köln, Entscheidung vom 21. April 2011 - 137 C 691/10 (https://dejure.org/2011,5216)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,5216) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    §§ 97a Abs. 2, 97a Abs. 1 Satz 2, 97 Abs. 2 UrhG
    Urheberrechtsverletzung; Nutzung von Bildern in einer eBay-Auktion; angemessenes Lizenzentgelt

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Es besteht kein Anspruch auf Zahlung für die Nutzung von Bildern im Internet zwecks Verkaufs von Reifen und Felgen bei eBay; Voraussetzungen eines Zahlungsanspruchs für die Nutzung von Bildern im Internet i.R. eines Verkaufs von Reifen und Felgen bei eBay

  • rechtambild.de

    Urteil vom 21. April 2011 – 137 C 691/10

  • kanzlei.biz

    Urheberrechtsverletzung eines Gewährleistungsrechte wahrnehmenden Käufers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Es besteht kein Anspruch auf Zahlung für die Nutzung von Bildern im Internet zwecks Verkaufs von Reifen und Felgen bei eBay; Voraussetzungen eines Zahlungsanspruchs für die Nutzung von Bildern im Internet i.R. eines Verkaufs von Reifen und Felgen bei eBay

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    § 97 UrhG
    Abmahnpauschale von 100,00 EUR für unerlaubte Bildverwendung bei einem privaten eBay-Verkauf

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Ermäßigte Abmahngebühren trotz unbefugter Verwendung mehrerer fremder Fotos

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Begrenzung der Abmahnkosten auf 100.- EUR

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Nutzung von Bildern in einer eBay-Auktion

  • heise.de (Pressebericht, 13.08.2011)

    Gericht begrenzt Abmahn-Entgelt für eBay-Fotoklau auf 100 Euro

  • lto.de (Kurzinformation)

    Kosten-Deckelung für Abmahnungen wegen Verwendung fremder Fotos

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Ermäßigte Abmahngebühren trotz unbefugter Verwendung mehrerer fremder Fotos

  • business-on.de (Kurzinformation)

    LG Köln zur Deckelung der Abmahnkosten bei Verwendung von Fotos bei eBay

  • abmahnung-urheberrechtsverletzung.de (Rechtsprechungsübersicht)

    In welchen Fällen greift die Gebührenbegrenzung des § 97 a Abs. 2 UrhG ein?

  • rechtambild.de (Kurzinformation)

    Kein Schadensersatz für wiederverwendete eBay-Bilder

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Urheberrechtsverletzung durch Verwendung fremder Produktfotos bei eBay - Kosten der Abmahnung auf EUR 100 reduziert

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Verwendung geschützter Fotos bei eBay lässt Anwendung von § 97a Abs. 2 UrhG zu

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    EBay - Probleme mit Fotos // Auf eBay kann es immer wieder zu rechtlichen Problemen mit Fotos für Produkte kommen

Besprechungen u.ä.

  • kanzleikompa.de (Kurzanmerkung)

    Köln erteilt Foto-Abmahn-Trollen eine Absage

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 01.03.2013 - 6 U 168/12

    Verletzung von Urheberrechten an Lichtbildern durch Nutzung dieser auf einer

    Anders als bei aufwändig gestalteten künstlerischen Produktlichtbildern eines professionellen Fotografen, wie sie den Mitgliedern des Senats aus dem Werbematerial gewerblicher Bekleidungsunternehmen bekannt sind und an denen die MFM-Empfehlungen ausgerichtet sind, hat die Geschäftsführerin der Klägerin eine Mitarbeiterin hier vor einem einfachen statischen Hintergrund ohne zusätzlichen Einsatz besonderer Requisiten (abgesehen von einem Barhocker) abgelichtet (vgl. zu einer solchen Konstellation AG Köln vom 21.04.2011 - 137 C 691/10 - Rn. 23 f.; AG Düsseldorf vom 13.07.2011 - 57 C 1701/11 - Rn. 23; jeweils zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht