Rechtsprechung
   VGH Bayern, 20.08.2015 - 13a ZB 15.30062   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,25260
VGH Bayern, 20.08.2015 - 13a ZB 15.30062 (https://dejure.org/2015,25260)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20.08.2015 - 13a ZB 15.30062 (https://dejure.org/2015,25260)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20. August 2015 - 13a ZB 15.30062 (https://dejure.org/2015,25260)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,25260) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Asylrecht Afghanistan; bewaffneter Konflikt; ernsthafte individuelle Bedrohung; rechtliches Gehör; Drohbrief

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Klärungsbedürftigkeit der Annahme des subsidiären Abschiebungsschutzes durch Nachweis einer erheblichen individuellen Gefahr für Leib und Leben; Erhebliche individuelle Gefahr bei einer Rückkehr nach Afghanistan (mit Provinz Paktia)

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Klärungsbedürftigkeit der Annahme des subsidiären Abschiebungsschutzes durch Nachweis einer erheblichen individuellen Gefahr für Leib und Leben; Erhebliche individuelle Gefahr bei einer Rückkehr nach Afghanistan (mit Provinz Paktia)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • VGH Bayern, 06.04.2017 - 13a ZB 17.30254

    Keine Berufungszulassung wegen fehlender grundsätzlicher Bedeutung der

    Durch die Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs ist geklärt, dass Angehörige der Zivilbevölkerung bei einer Rückkehr in die Südostregion (mit der Provinz Khost) im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr durch militante Gewalt ausgesetzt sind (B.v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062 - juris; U.v. 4.6.2013 - 13a B 12.30063 - juris).
  • VG Karlsruhe, 21.11.2016 - A 2 K 3605/16

    Konversion zum Christentum; Sicherheitslage in der Provinz Ghazni im Jahr 2015;

    Diese Einschätzung wird für die Südostregion, der die Provinz Ghazni angehört, von weiteren Gerichten geteilt (Bayerischer VGH, Beschl. v. 20.08.2015 - 13a ZB 15.30062 -, juris; Beschl. v. 11.03.2014 - 13a ZB 13.30246 -, juris Rn. 5 f.; Urt. v. 04.06.2013 - 13a B 12.30063 -, juris Rn. 15 ff.; OVG Lüneburg, Urt. v. 07.09.2015 - 9 LB 98/13 -, juris Rn. 42 ff.).

    Selbst wenn man davon ausgeht, dass die Sicherheitslage in Gesamtafghanistan und auch in der Südostregion weiterhin angespannt bleibt, kann nicht davon ausgegangen werden, dass der diesen Konflikt kennzeichnende Grad willkürlicher Gewalt ein so hohes Niveau erreicht, dass praktisch jede Zivilperson allein aufgrund ihrer Anwesenheit in dieser Region einer ernsthaften individuellen Bedrohung ausgesetzt ist (Bayerischer VGH, Beschl. v. 20.08.2015 - 13a ZB 15.30062 -, juris).

  • VGH Bayern, 10.04.2017 - 13a ZB 17.30266

    Keine Prozesskostenhilfe in asylrechtlicher Streitigkeit

    Jedenfalls ist in der Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs geklärt, dass Angehörige der Zivilbevölkerung bei einer Rückkehr in die Südostregion (mit der Provinz G., aus der der Kläger stammt) im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr durch militante Gewalt ausgesetzt sind (B.v. 20.1.2017 - 13a ZB 16.30996 - juris; B.v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062 - juris; U.v. 4.6.2013 - 13a B 12.30063 - juris).
  • VG Greifswald, 01.02.2017 - 3 A 346/16

    Asylrecht: Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines afghanischen

    Hinweise darauf, dass praktisch jede Zivilperson bei einer Rückkehr nach Kabul allein durch ihre Anwesenheit tatsächlich Gefahr liefe, einer ernsthaften Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit ausgesetzt zu sein liegen nicht vor (vgl. m.w.N. BayVGH, Beschl. v. 20.08.2015 - 13a ZB 15.30062 -, juris Rn. 7, sowie VG Würzburg, Urt. v. 05.02.2016 - W 1 K 15.30021 -, juris Rn. 32).
  • VG Würzburg, 22.12.2015 - W 2 K 15.30616

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft

    Der Bayer. Verwaltungsgerichtshof geht in seiner aktuellen Rechtsprechung auf der Grundlage der verfügbaren Erkenntnismittel davon aus, dass afghanische Staatsangehörige bei einer Rückkehr in die Südostregion, der die Provinz Ghazni zuzurechnen ist, nach derzeitiger Sicherheitslage im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr für Leib oder Leben nach § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG a. F. ausgesetzt sind (vgl. BayVGH, B. v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062 - juris; B. v. 11.3.2014 - 13a ZB 13.30246 - juris; U. v. 4.6.2013 - 13a B 12.30111 - juris).
  • VG Würzburg, 12.08.2016 - W 1 K 16.30842

    Drohende Zwangsrekrutierung in Afghanistan

    Gleiches gilt für die Hauptstadt Kabul (BayVGH, B. v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062; B. v. 16.4.2014 - 13a ZB 14.30069).
  • VG Würzburg, 15.06.2016 - W 2 K 15.30769

    Rechtmäßige Ablehnung des Asylantrags eines afghanischen Staatsbürgers

    Der Bayer. Verwaltungsgerichtshof geht in seiner aktuellen Rechtsprechung auf der Grundlage der verfügbaren Erkenntnismittel davon aus, dass afghanische Staatsangehörige bei einer Rückkehr in die Zentralregion, zu der Kabul zählt, nach derzeitiger Sicherheitslage im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr für Leib oder Leben nach § 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 AsylG ausgesetzt sind (vgl. BayVGH, B.v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062 - juris; B.v. 16.4.2014 - 13a ZB 14.30069 - juris; B.v. 11.3.2014 - 13a ZB 13.30246 - juris; U.v. 4.6.2013 - 13a B 12.30111 - juris).
  • VG München, 15.05.2017 - M 26 K 16.35366

    Asylantrag hat mangels Vorliegen einer externen Gefahrenlage keinen Erfolg

    Unter Anlegung dieser Maßstäbe ist in der Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs geklärt, dass Angehörige der Zivilbevölkerung bei einer Rückkehr in die Südostregion, zu der die Provinz Ghazni, aus der der Kläger stammt, gehört, im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr durch militante Gewalt ausgesetzt sind (B.v. 20.1.2017 - 13a ZB 16.30996 - juris; B.v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062 - juris; U.v. 4.6.2013 - 13a B 12.30063 - juris).
  • VG Würzburg, 18.07.2016 - W 2 K 15.30787

    Asylantrag eines afghanischen Soldaten

    Der Bayer. Verwaltungsgerichtshof geht in seiner aktuellen Rechtsprechung auf der Grundlage der verfügbaren Erkenntnismittel davon aus, dass afghanische Staatsangehörige bei einer Rückkehr in die Zentralregion, zu der Kabul zählt, nach derzeitiger Sicherheitslage im Allgemeinen keiner erheblichen individuellen Gefahr für Leib oder Leben nach § 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 AsylG ausgesetzt sind (vgl. BayVGH, B.v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062 - juris; B.v. 16.4.2014 - 13a ZB 14.30069 - juris; B.v. 11.3.2014 - 13a ZB 13.30246 - juris; U.v. 4.6.2013 - 13a B 12.30111 - juris).
  • VGH Bayern, 18.12.2015 - 9 ZB 15.50140

    Verwaltungsgerichte, Beweisantrag, Gehörs, Klägers, VGH München, Asylrecht

    Kritik an der tatrichterlichen Sachverhalts- und Beweiswürdigung kann grundsätzlich nicht die Annahme eines Verstoßes gegen das rechtliche Gehör begründen (BayVGH, B. v. 20.8.2015 - 13a ZB 15.30062 - juris Rn. 12).
  • VG München, 08.10.2015 - M 25 K 11.30839

    Keine Gewährung subsidiären Schutzes für Asylsuchenden

  • VG Greifswald, 16.02.2017 - 3 A 1384/16

    Verfolgung von Hindus in Afghanistan

  • VG Würzburg, 18.07.2016 - W 2 K 15.30806

    Kein Anspruch auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft

  • VGH Bayern, 09.03.2016 - 21 ZB 16.30028

    Antrag auf Zulassung der Berufung abgelehnt - Zulassungsgründe nicht hinreichend

  • VG Würzburg, 19.05.2016 - W 2 K 15.30772

    Sicherheitslage in Afghanistan - Kein Anspruch auf Zuerkennung der

  • VG Würzburg, 12.08.2016 - W 1 K 16.30843

    Ein alleinstehender arbeitsfähiger männlicher Rückkehrer kann in Afghanistan

  • VG Würzburg, 15.06.2016 - W 2 K 15.30765

    Erfolgloser Asylantrag eines alleinstehenden arbeitsfähigen männlichen Afghanen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht