Rechtsprechung
   VGH Bayern, 28.03.2017 - 13a ZB 17.30212   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,11838
VGH Bayern, 28.03.2017 - 13a ZB 17.30212 (https://dejure.org/2017,11838)
VGH Bayern, Entscheidung vom 28.03.2017 - 13a ZB 17.30212 (https://dejure.org/2017,11838)
VGH Bayern, Entscheidung vom 28. März 2017 - 13a ZB 17.30212 (https://dejure.org/2017,11838)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,11838) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • BAYERN | RECHT

    AsylG § 3, § 4 Abs. 1, § 78 Abs. 3, Abs. 4; AufenthG § 60 Abs. 5, Abs. 7 S. 2; ZPO § 522 Abs. 2 S. 1 Nr. 2; GG Art. 103 Abs. 1
    Mögliches Bestehen einer innerstaatlichen Fluchalternative

  • Wolters Kluwer

    Bestehen einer innerstaatlichen Fluchtalternative im Falle einer Rückkehr nach Afghanistan

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Asylrecht Afghanistan; Fluchtalternative; Sicherheitslage; Zwangsrekrutierung; subsidiärer Schutz; leistungsfähiger junger Mann; Kabul; innerstaatlicher bewaffneter Konflikt; willkürliche Gewalt; tatrichterliche Beweiswürdigung

  • rechtsportal.de

    AufenthG § 60 Abs. 5 ; AufenthG § 60 Abs. 7 S. 2
    Bestehen einer innerstaatlichen Fluchtalternative im Falle einer Rückkehr nach Afghanistan

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (89)

  • VGH Bayern, 19.06.2017 - 13a ZB 17.30400

    Sicherheitslage in Afghanistan

    Dies entspricht der Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs, der hinsichtlich § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG a.F., der Vorgängerregelung des § 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 AsylG, für die Zentralregion mit der Heimatprovinz des Klägers, Parwan, die Voraussetzungen einer ernsthaften individuellen Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit im Rahmen eines innerstaatlichen bewaffneten Konflikts verneint hat (U.v. 1.2.2013 - 13a B 12.30045 - juris zu § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG a.F.) und hieran auch angesichts der aktuellen Auskünfte weiter festhält (BayVGH, B.v. 28.3.2017 - 13a ZB 17.30212 - juris; B.v. 30.1.2017 - 13a ZB 16.30824 - juris; B.v. 30.7.2015 - 13a ZB 15.30031 - juris).
  • VG Aachen, 31.01.2018 - 7 K 3084/17

    Asyl; Afghanistan; Beweisanträge; Zahlen UNAMA

    Vielmehr kommt es hinsichtlich der Gefahr einer zwangsweisen Rekrutierung auf die Umstände des konkreten Einzelfalls an (so auch UNHCR, Richtlinien zur Feststellung des internationalen Schutzbedarfs afghanischer Asylsuchender v. 19.04.2016, S. 53; Bay. VGH, Beschl. v. 28.03.2017 - 13a ZB 17.30212 -, juris Rn. 6; VG Lüneburg, Urt. v. 20.03.2017 - 3 A 124/16 -, juris Rn. 29).

    vgl. so auch OVG NRW, Beschluss vom 18. August 2016 - 13 A 1642/16.A -, juris; BayVGH, Beschluss vom 28. März 2017 - 13a ZB 17.30212 -, juris Rn. 6; VG Lüneburg, Urteil vom 6. Februar 2017 - 3 A 140/16 -, juris Rn. 19 ff.; VG Würzburg Urteil vom 12. August 2016 - W 1 K 16.30842 -, juris Rn. 25.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 15. Januar 2018 - 13 A 3297/17.A - , juris Rn. 16, Beschluss vom 9. Januar 2018 - 13 A 3095/17.A -, juris Rn. 15 und Beschluss vom 28. August 2017 - 13 A 2020/17.A, juris Rn. 12; BayVGH, Beschlüsse vom 11. Dezember 2017 - 13a ZB 17.31374 -, juris Rn. 6 ff. und vom 28. März 2017 - 13a ZB 17.30212 -, juris Rn. 4 f.; OVG NRW, Urteil vom 3. März 2016 - 13 A 1828/09.A -, juris Rn. 73 f. m.w.N.; VG München, Urteile vom 27. März 2017 - M 17 K 16.34865 -, juris Rn. 38 und vom 16. März 2017 - M 17 K 16.35014 -, juris Rn. 35 ff.; VG Augsburg, Beschluss vom 14. März 2017 - Au 5 E 17.31264 -, juris Rn. 32 ff. und Urteil vom 20. Januar 2017 - Au 5 K 16.31721 -, juris Rn. 42; VG Lüneburg, Urteil vom 6. Februar 2017 - 3 A 140/16 -, juris Rn. 29 ff.; VG Greifswald, Urteil vom 1. Februar 2017 - 3 A 346/16 As HGW -, juris Rn. 52; VG Ansbach, Urteil vom 13. Januar 2017 - AN 11 K 15.31065 -, juris Rn. 29.

  • VG Augsburg, 15.01.2018 - Au 5 K 17.31921

    Anerkennung als Asylberechtigter

    Das Risiko, dort durch Anschläge Schaden an Leib oder Leben zu erleiden, ist weit unterhalb der Schwelle der beachtlichen Wahrscheinlichkeit (vgl. BayVGH, B.v. 25.1.2017 - 13a ZB 16.30374 - Rn. 9; BayVGH, B.v. 28.3.2017 -13a ZB 17.30212 - Rn. 5 m.w.N.; BayVGH, B.v. 23.5.2017 - 13a ZB 17.30314 - Rn. 6 ff.): Auch aus dem Lagebericht des Auswärtigen Amtes und weiteren Quellen ergibt sich nicht, dass sich die Sicherheitslage in Kabul im Vergleich zur Einschätzung in den vorangegangenen Lageberichten wesentlich verschlechtert hätte (vgl. Auswärtiges Amt, Lagebericht vom 19.10.2016, S. 4 mit Verweis auf UNAMA-Daten, S. 17 f.).

    Ausgehend von einer Opferzahl von rund 11.500 zivilen Opfern im Jahr 2016 und einer Bevölkerungszahl in Afghanistan von mindestens 27 Mio. Menschen ist das Risiko, dort durch Anschläge Schaden an Leib oder Leben zu erleiden, noch weit unterhalb der Schwelle der beachtlichen Wahrscheinlichkeit (vgl. BayVGH, B.v. 25.1.2017 - 13a ZB 16.30374 - Rn. 9; BayVGH, B.v. 28.3.2017 -13a ZB 17.30212 - Rn. 5 m.w.N.; BayVGH, B.v. 23.5.2017 - 13a ZB 17.30314 - Rn. 6 ff.: Wahrscheinlichkeit weit unter 1:800) und besteht auch keine extreme Gefahrenlage (vgl. BayVGH, B.v. 23.5.2017 - 13a ZB 17.30314 - Rn. 5 ff.).

    Daher erreicht die allgemeine Gefährdungslage in Kabul keine Intensität, dass Kabul im Hinblick auf die allgemeine Sicherheitslage als Fluchtalternative nicht mehr geeignet wäre (vgl. BayVGH, B.v. 25.1.2017 - 13a ZB 16.30374 - Rn. 9; BayVGH, B.v. 28.3.2017 -13a ZB 17.30212 - Rn. 5 m.w.N.; BayVGH, B.v. 23.5.2017 - 13a ZB 17.30314 - Rn. 6 ff.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht