Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 03.02.2016 - 14 A 2225/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,1540
OVG Nordrhein-Westfalen, 03.02.2016 - 14 A 2225/15 (https://dejure.org/2016,1540)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 03.02.2016 - 14 A 2225/15 (https://dejure.org/2016,1540)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 03. Februar 2016 - 14 A 2225/15 (https://dejure.org/2016,1540)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,1540) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit einer Satzung zur Erhebung der Spielgerätesteuer; Zulässigkeit einer Abwälzung der Steuer auf die Spieler nach den Regelungen desbGlücksspielrechts im Rahmen der Annahme einer erdrosselnde Wirkung der Steuer

  • vdai.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßigkeit einer Satzung zur Erhebung der Spielgerätesteuer; Zulässigkeit einer Abwälzung der Steuer auf die Spieler nach den Regelungen desbGlücksspielrechts im Rahmen der Annahme einer erdrosselnde Wirkung der Steuer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

  • VG Gelsenkirchen - 2 K 3078/15
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.02.2016 - 14 A 2225/15
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Niedersachsen, 28.11.2016 - 9 LC 335/14

    Erhebung der Spielgerätesteuer von Spielhallenbetreiber; kein Verstoß gegen

    In der Rechtsprechung ist geklärt, dass hinsichtlich der Erdrosselungswirkung der Bestandsentwicklung seit Erlass der maßgeblichen Spielgerätesteuersatzung eine indizielle Bedeutung zukommen kann (vgl. BVerwG, Beschlüsse v. 19.6.1997 - 8 B 127.97 - juris Rn. 6; v. 26.10.2011 - 9 B 16.11 - juris Rn. 7; v. 24.2.2012 - 9 B 80.11 - juris Rn. 19 f.; Urteile v. 10.12.2009, a.a.O., Rn. 46; v. 14.10.2015, a.a.O., Rn. 20; BFH, Beschluss v. 19.2.2010 - II B 122/90 - juris Rn. 38; OVG NW, Beschlüsse v. 3.2.2016 - 14 A 2225/15 - juris Rn. 19; v. 28.6.2016 - 14 A 576/16 - juris Rn. 3 f.; v. 29.7.2016 - 14 A 1240/16 - juris Rn. 9).

    Es müsste eine Tendenz zum Absterben der Spielgeräteaufstellerbranche erkennbar werden (Senatsbeschlüsse v. 18.2.2014, a.a.O., Rn. 10; v. 14.10.2016, a.a.O., Rn. 18; FG Bremen, Urteil v. 11.4.2012, a.a.O., Rn. 50; VGH BW, Urteil v. 13.12.2012 - 2 S 1010/12 - juris Rn. 41; SächsOVG, Urteil v. 6.5.2015, a.a.O., Rn. 83; OVG NW, Urteil v. 24.7.2014, a.a.O., Rn. 50; Beschlüsse v. 20.5.2015 - 14 A 831/15 - juris Rn. 10; v. 3.2.2016, a.a.O., Rn. 19; v. 28.6.2016, a.a.O., Rn. 3; v. 29.7.2016, a.a.O., Rn. 9; v. 26.9.2016 - 14 A 1734/16 - juris Rn. 3).

  • VG Düsseldorf, 12.04.2019 - 25 K 6279/18
    die Spielgeräteaufstellerbranche BVerwG, Beschluss vom 15. Juni 2011 - 9 B 77/10 -, juris Rn. 5 ff.; OVG NRW, Urteil vom 23. Juli 2010 - 14 A 597/09 -, juris Rn. 93 ff., und Beschlüsse vom 11. Juli 2012 - 14 A 1279/12 -, juris Rn. 3 ff., und vom 3. Februar 2016 - 14 A 2225/15 -, juris Rn. 19 ff.
  • OVG Niedersachsen, 14.10.2016 - 9 LA 37/16

    Zur Frage der Vergnügungsteuerpflicht für gewerbliche Veranstaltung Ausspielen

    Es müsste - wie das Verwaltungsgericht zutreffend ausgeführt hat - eine Tendenz zum Absterben der Spielgeräteaufstellerbranche erkennbar werden (Senatsbeschluss v. 18.2.2014, a.a.O., Rn. 10; SächsOVG, Urteil v. 6.5.2015 - 5 A 439/12 - juris Rn. 83; OVG NW, Beschlüsse v. 20.5.2015 - 14 A 831/15 - juris Rn. 10; v. 3.2.2016 - 14 A 2225/15 - juris Rn. 19; v. 28.6.2016 - 14 A 576/16 - juris Rn. 3; v. 29.7.2016, a.a.O., Rn. 9; v. 26.9.2016, a.a.O., Rn. 3).
  • VG Düsseldorf, 20.05.2016 - 25 K 7110/15

    - Bestätigungsvermerk von Satzungen durch Beigeordneten; - Heranziehung zu

    die Spielgeräteaufstellerbranche BVerwG, Beschluss vom 15. Juni 2011 - 9 B 77/10 -, juris Rn. 5 ff.; OVG NRW, Urteil vom 23. Juli 2010 - 14 A 597/09 -, juris Rn. 93 ff., und Beschlüsse vom 11. Juli 2012 - 14 A 1279/12 -, juris Rn. 3 ff., und vom 3. Februar 2016 - 14 A 2225/15 -, juris Rn. 19 ff.
  • VG Schleswig, 30.09.2020 - 4 A 200/14

    Vergnügungssteuer - Anhebung des Spielgerätesteuersatzes von 12 % auf 18 % der

    Die Kammer ist nicht der Auffassung, dass nur im Wesentlichen konstante oder gar steigende Gerätebestandszahlen ein schlüssiges Indiz für die fehlende Erdrosselungswirkung der Steuer darstellen (vgl. hierzu OVG B-Stadt, Beschl. v. 03.02.2016 - 14 A 2225/15 -, juris Rn. 19).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht