Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 07.11.2012 - 14 A 2325/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,33917
OVG Nordrhein-Westfalen, 07.11.2012 - 14 A 2325/11 (https://dejure.org/2012,33917)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07.11.2012 - 14 A 2325/11 (https://dejure.org/2012,33917)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07. November 2012 - 14 A 2325/11 (https://dejure.org/2012,33917)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,33917) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vorliegen eines unverzüglichen Rücktritts von einer Klausur im Modellstudiengang Humanmedizin bei Rücktritt zwei Wochen nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Nach Prüfungsabschluss ist an die Unverzüglichkeit der Geltendmachung einer krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit ein strenger Maßstab anzulegen

Verfahrensgang

  • VG Köln - 6 K 2997/10
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.11.2012 - 14 A 2325/11

Papierfundstellen

  • DÖV 2013, 200
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • VG Arnsberg, 01.09.2016 - 9 K 2666/15

    Prüfungsanspruch und Wiederholungsanspruch eines Studierenden durch Genehmigung

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18. Dezember 2012 - 14 E 1040/12 -, juris, Rn. 7 f., und vom 7. November 2012 - 14 A 2325/11 -, juris, Rn. 6 ff.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.12.2016 - 14 A 2329/16

    Unverzüglichkeit der Geltendmachung einer krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 7.11.2012 - 14 A 2325/11 -, juris, Rn. 4, 11.

    vgl. zu den Anforderungen an Atteste, die ein Unvermögen zur unverzüglichen Rücktrittserklärung bescheinigen: OVG NRW, Beschluss vom 7.11.2012 - 14 A 2325/11 -, juris, Leitsatz 2 und Rn. 16.

  • VG Düsseldorf, 07.04.2017 - 21 K 153/16

    Zustimmung des Integrationsamtes - ordentliche betriebsbedingte Kündigung -

    421.0 Prüfungswesen Nr. 206; OVG NRW, Beschlüsse 21.12.2016 - 14 A 2329/16 -, juris, vom 20.10.2014 - 14 A 699/14 -, juris, und vom 07.11.2012 - 14 A 2325/11 -, juris.
  • VG Köln, 28.04.2016 - 6 K 723/15

    Anerkennung eines Härtefalls nach dem endgültigen Nichtbestehen einer

    vgl. zum Ganzen auch OVG NRW, Beschluss vom 07.11.2012 - 14 A 2325/11 -.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 17.10.1996 - 22 A 197/96 , OVG NRW,Beschluss vom 07.11.2012 - 14 A 2325/11 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.03.2013 - 14 E 135/13

    Anfechtung des Prüfungsbescheids mit dem Ziel einer Wiederholungsprüfung trotz

    vgl. zur Obliegenheit unverzüglicher Rüge von Mängeln des Prüfungsverfahrens BVerwG, Beschluss vom 8. November 2005 - 6 B 45.05 -, NVwZ 2006, 478; auch bei fehlender normativer Bestimmung der Rügeobliegenheit, Urteil vom 27. April 1999 - 2 C 30.98 -, NVwZ 2000, 921; für die nachträgliche Erklärung des Rücktritts Beschluss vom 3. Januar 1994 - 6 B 57.93 -, Buchholz 421.0 Prüfungswesen; Nr. 327; Urteil vom 22. Juni 1994 - 6 C 37.92 -, NVwZ 1995, 492, für ein normiertes Erfordernis unverzüglicher Rücktrittserklärung; OVG NRW, Beschluss vom 13. Februar 2013 - 14 E 995/12 -, S. 3 des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 27. Oktober 2011 - 14 E 978/11 -, NRWE Rn. 11 ff.; Beschluss vom 7. November 2012 - 14 A 2325/11 -, NRWE Rn. 4 f., für ein normiertes Erfordernis unverzüglicher Mitteilung der Gründe für einen Rücktritt; Niehues/Fischer, Prüfungsrecht, 5. Aufl., Rn. 216, 485.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.03.2015 - 14 A 2362/14

    Geltendmachung einer krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit nach Abschluss und

    BVerwG, Urteil vom 7.10.1988 - 7 C 8.88 -, BVerwGE 80, 282 (285); OVG NRW, Beschlüsse vom 7.11.2012 - 14 A 2325/11 -, NRWE Rn. 5 f., vom 30.4.2008 - 14 A 3072/07 -, NRWE, Rn. 10 ff. und vom 20.11.2008 - 14 E 1417/08 -, NRWE, Rn. 4 ff.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.10.2014 - 6 A 996/14

    Gewährung einer weiteren Wiederholungsmöglichkeit des 3000-Meter-Laufes für einen

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 30. April 2008 - 14 A 3072/07 -, juris, Rn. 7 ff. m.w.N.; Beschluss vom 7. November 2012 - 14 A 2325/11 -, juris, Rn. 4 ff. m.w.N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.09.2013 - 14 B 982/13

    Zulassung zur Wiederholungsprüfung in dem Modulfach "Mündliches Übersetzen

    OVG NRW, Beschluss vom 18. Dezember 2012 - 14 E 1040/12 -, NRWE Rn. 8 f.; Beschluss vom 7. November 2012 - 14 A 2325/11 -, NRWE Rn. 5 ff.
  • VG Würzburg, 24.01.2018 - W 2 E 17.1376

    Nachtermin wegen krankheitsbedingter Prüfungsverhinderung

    Eine Rücktrittserklärung ist nur dann unverzüglich - also ohne schuldhaftes Zögern - wenn sie zu dem frühestmöglichen Zeitpunkt abgegeben wurde, zu dem sie zumutbarerweise hätte erwartet werden können (BVerwG, U.v. 7.10.1988 - 7 C 8/88 - juris; BayVGH, B.v. 27.11.2017 - 7 ZB 16.1740 - juris; OVG Sachsen-Anhalt, B.v. 19.10.2017 - 3 M 83/17 - juris; OVG NRW, B.v. 7.11.2012 - 14 A 2325/11 - juris).
  • VG Köln, 23.06.2016 - 6 K 4208/14

    Rechtsmittel gegen das endgültige Nichtbestehen der Ärztlichen Basisprüfung im

    vgl. zum Ganzen auch OVG NRW, Beschlüsse vom 30.04.2008 - 14 A 3072/07 -, juris, Rn. 13, und vom 07.11.2012 - 14 A 2325/11 -, juris, Rn. 4.
  • VG Osnabrück, 14.01.2014 - 1 A 252/13

    Anforderungen an ärztliche Atteste, die nachträglich eine Prüfungsunfähigkeit

  • VG Aachen, 21.04.2016 - 6 K 2223/15

    Prüfungsunfähigkeit; Prüfungsfähigkeit; Attest; unverzüglich

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht