Rechtsprechung
   VGH Bayern, 10.02.2004 - 14 CS 03.2898   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,64487
VGH Bayern, 10.02.2004 - 14 CS 03.2898 (https://dejure.org/2004,64487)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10.02.2004 - 14 CS 03.2898 (https://dejure.org/2004,64487)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10. Februar 2004 - 14 CS 03.2898 (https://dejure.org/2004,64487)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,64487) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Freiburg, 31.01.2017 - 5 K 2263/15

    Erteilung einer Baugenehmigung für ein Verwaltungsgebäude mit

    Auch in diesem Fall ordnet sich die Wohnung nicht dem Gewerbebetrieb unter, soweit dieser die Nähe zu einer Betriebsleiterwohnung erfordert ( laut Bayer. VGH, Beschluss vom 10.02.2004 - 14 CS 03.2898 -, juris, ist das selbst dann nicht der Fall, wenn die gewerblich genutzte Fläche die der Betriebsleiterwohnung knapp überschreitet; ebenso VG Kassel, Urteil vom 27.03.2003 - 2 E 1923/01 -, juris; VG Ansbach, Beschluss vom 06.10.2003 - AN 9 S 03.01399 -, juris; vgl. hierzu Fickert/Fieseler, a.a.O., § 8 RdNr. 14; Stock, a.a.O., § 8 RdNr. 39 ).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.04.2008 - 7 B 251/08

    Streit über die Rechtmäßigkeit einer erteilten Baugenehmigung; Verletzung des

    vgl. hierzu auch Bayerischer VGH, Beschluss vom 10. Februar 2004 - 14 CS 03.2898 -, juris.
  • VG München, 20.11.2019 - M 9 K 17.4569

    Erfolgloser Bauantrag mangels Erfordernis einer Betriebsleiterwohnung

    Auf Tatbestandsebene kann keine Gleichheit im Unrecht eingefordert werden (BayVGH, B.v. 10.2.2004 - 14 CS 03.2898 - juris Rn. 17).
  • VG Arnsberg, 28.01.2008 - 12 L 873/07

    Nutzungsänderung eines Gebäudes auf einem Grundstück in ein Betriebsgebäude für

    17 vgl. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (BayVGH), Beschluss vom 10. Ferbruar 2004 - 14 CS 03.2898 -, abrufbar in JURIS.
  • VG München, 02.05.2016 - M 16 E 16.1607

    Antrag auf einstweilige Anordnung: Nichtgestattung eines Weinfests aus

    Es gäbe zudem keine "Gleichheit im Unrecht" wenn frühere Gestattungen zu Unrecht erteilt worden sein sollten (vgl. z. B. BayVGH, B. v. 23.11.2011 - 22 CS 11.2600 - juris Rn. 4; BayVGH, B. v. 10.2.2004 - 14 CS 03.2898 - juris Rn. 17).
  • VG Gießen, 02.05.2007 - 1 E 1742/06

    BAUGESTALTERISCHE FESTSETZUNG; BEBAUUNGSPLAN; GESTALTUNGSSATZUNG; SATZUNG;

    Der allgemeine Hinweis des Klägers, in dem Baugebiet seien in größerem Umfang von des Festsetzungen dieses Bebauungsplans Befreiungen und Abweichungen erteilt worden, ist unbeachtlich, denn soweit damit zum Ausdruck gebracht wird, die unterschiedliche Handhabung liege im Vorliegen der Voraussetzungen der Ausnahmegewährung und nicht in der Ausübung des Ermessens, kann er ohnehin keine Gleichheit im Unrecht einfordern (vgl. Bayerischer VGH, Beschluss vom 10.02.2004 - 14 CS 03.2898 -) und bedarf es auch deshalb (s.o.) insoweit keiner Beweiserhebung.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht