Weitere Entscheidung unten: FG Münster, 19.04.2013

Rechtsprechung
   FG München, 10.04.2014 - 14 K 1495/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,13451
FG München, 10.04.2014 - 14 K 1495/12 (https://dejure.org/2014,13451)
FG München, Entscheidung vom 10.04.2014 - 14 K 1495/12 (https://dejure.org/2014,13451)
FG München, Entscheidung vom 10. April 2014 - 14 K 1495/12 (https://dejure.org/2014,13451)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,13451) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Das Schießen eines Schützenvereins ist als sportliche Veranstaltung von der Umsatzsteuer befreit

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Das Schießen eines Schützenvereins ist als sportliche Veranstaltung von der Umsatzsteuer befreit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • EFG 2014, 1436
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   FG Münster, 19.04.2013 - 14 K 1495/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,11275
FG Münster, 19.04.2013 - 14 K 1495/12 (https://dejure.org/2013,11275)
FG Münster, Entscheidung vom 19.04.2013 - 14 K 1495/12 (https://dejure.org/2013,11275)
FG Münster, Entscheidung vom 19. April 2013 - 14 K 1495/12 (https://dejure.org/2013,11275)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,11275) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de

    AO § 152 Abs 2 Satz 2; AO § 152 Abs 1
    Ermessensausübung, Höhe des Verspätungszuschlags

  • datenbank.nwb.de

    Verspätungszuschlag - Ermessensausübung, Höhe des Verspätungszuschlags

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • EFG 2013, 1189
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG München, 27.06.2017 - 2 K 2990/16

    Verspätungszuschlag zur Einkommensteuer

    Das Gericht darf nicht die maßgeblichen Verwaltungserwägungen durch eigene Erwägungen ersetzen (vgl. Urteil des Finanzgerichts Münster vom 19. April 2013 14 K 1495/12, EFG 2013, 1189).

    Bei dem (mittel-)schweren Fall der Kläger in Anbetracht der jahrelangen Fristüberschreitungen und des Gesetzeszwecks des § 152 AO ist daher ein Verspätungszuschlag von ca. 5% der festgesetzten Steuer ohne weiteres gerechtfertigt gewesen und damit grundsätzlich ermessensgerecht (vgl. Urteil des Finanzgerichts Münster vom 19. April 2013 14 K 1495/12, EFG 2013, 1189; Klein/Rätke, AO, 13. Aufl., § 152 Rz. 25, m.w.N.).

  • FG München, 24.08.2017 - 2 K 1767/16

    Streit um Verspätungszuschlag zur Einkommensteuer

    Das Gericht darf nicht die maßgeblichen Verwaltungserwägungen durch eigene Erwägungen ersetzen (vgl. Urteil des Finanzgerichts Münster vom 19. April 2013 14 K 1495/12, EFG 2013, 1189).

    Bei dem Fall der Klägerin in Anbetracht der jahrelangen Fristüberschreitungen und des Gesetzeszwecks des § 152 AO sind daher die Verspätungszuschläge ohne weiteres gerechtfertigt gewesen und damit grundsätzlich ermessensgerecht (vgl. Urteil des Finanzgerichts Münster vom 19. April 2013 14 K 1495/12, EFG 2013, 1189; Klein/Rätke, AO, 13. Aufl., § 152 Rz. 25, m.w.N.).

  • FG München, 15.05.2014 - 5 K 2387/13

    Bezeichnung des Klagebegehrens; Klage auf Auskunft und Herausgabe von Unterlagen

    Dabei darf das Gericht nicht die maßgeblichen Verwaltungserwägungen durch eigene Erwägungen ersetzen (vgl. Urteil des Finanzgerichts Münster vom 19. April 2013 14 K 1495/12, EFG 2013, 1189).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht