Rechtsprechung
   FG Münster, 25.05.2012 - 14 K 2289/11 E   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • beck.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 35a Abs. 2 Satz 1
    Ausführen eines Hundes keine haushaltsnahe Dienstleistung im Haushalt

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)

    Haushaltsnahe Dienstleistungen: - Ausführen eines Hundes keine haushaltsnahe Dienstleistung im Haushalt

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufwendungen für Hundebetreuung als haushaltsnahe Dienstleistungen i.S.d. § 35a Abs. 2 S. 1 EStG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Wann sind Kosten für den "Dogsitter" absetzbar ?

  • nrw.de PDF, S. 1 (Pressemitteilung)

    Wann sind Kosten für einen "Dogsitter" absetzbar?

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Hundebetreuung aus steuerlicher Sicht

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    "Dogsitting" als haushaltsnahe Dienstleistung

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Sind Kosten für einen Hundesitter steuerlich absetzbar?

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Ausgaben für "Hundesitter" steuerlich absetzbar allerdings nur, wenn die Tiere im Haushalt des Steuerzahlers betreut werden

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Absetzbarkeit der Kosten für einen "Hundesitter"

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Kosten für Hundebetreuung als haushaltsnahe Dienstleistung

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Wann sind Kosten für einen "Dogsitter" absetzbar?

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Kosten für den Hundesitter von der Steuer absetzbar?

  • steuerberaten.de (Kurzinformation)

    Absetzbarkeit von Kosten für Hundesitter

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Betreuungskosten für Hund nicht immer steuerlich absetzbar

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Hundebetreuung als haushaltsnahe Dienstleistung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Hundehalter will Steuerabzug für Tiersitter

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Wann sind Kosten für den "Dogsitter" absetzbar ?

  • Jurion (Kurzinformation)

    Wann sind Kosten für den "Dogsitter" absetzbar ?

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Kosten für den Hundesitter von der Steuer absetzbar?

Papierfundstellen

  • EFG 2012, 1674



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • BFH, 03.09.2015 - VI R 13/15  

    Versorgung und Betreuung eines Haustieres als haushaltsnahe Dienstleistung

    Denn Tätigkeiten wie das Füttern, die Fellpflege, das Ausführen und die sonstige Beschäftigung des Tieres oder im Zusammenhang mit dem Tier erforderliche Reinigungsarbeiten fallen regelmäßig an und werden typischerweise durch den Steuerpflichtigen selbst oder andere Haushaltsangehörige erledigt (FG Münster, Urteil vom 25. Mai 2012  14 K 2289/11, EFG 2012, 1674).
  • BFH, 25.09.2017 - VI B 25/17  

    Steuerermäßigung bei Aufwendungen für die Inanspruchnahme haushaltsnaher

    b) Eine Divergenz der Vorentscheidung zum Urteil des FG Münster vom 25. Mai 2012  14 K 2289/11 E (Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2012, 1674) liegt hiernach nicht vor.

    Das Urteil des FG Münster in EFG 2012, 1674 betraf Aufwendungen für einen Hunde-Betreuungsservice, der den Hund vom Haushalt abholte und nach Ablauf der Betreuungszeit dort wieder ablieferte.

    Im Übrigen ist das Urteil des FG Münster in EFG 2012, 1674 durch die oben bereits aufgeführte BFH-Rechtsprechung überholt, soweit das FG Münster das Tatbestandsmerkmal "in" einem Haushalt nur im Sinne einer räumlichen Abgrenzung, nicht aber räumlich-funktional verstanden hat.

  • FG Hessen, 01.02.2017 - 12 K 902/16  

    Haushaltsnahes Beschäftigungsverhältnis; Steuerermäßigung; Versorgung und

    Der Beklagte verweist dabei auf das Urteil des Finanzgerichts (FG) Münster vom 25. Mai 2012 14 K 2289/11, mit dem in einem vergleichbaren Fall die Aufwendungen für das Hundeausführen nicht berücksichtigt wurden.

    Denn Tätigkeiten wie Füttern, die Fellpflege, das Ausführen und die sonstige Beschäftigung des Hundes fallen regelmäßig an und werden typischerweise durch den Steuerpflichtigen selbst oder andere Haushaltsangehörige erledigt (BFH-Urteil vom 3. September 2015 VI R 13/15, BStBl II 2016, 47; FG Münster, Urteil vom 25. Mai 2012 14 K 2289/11, Entscheidungen der FG - EFG - 2012, 1674; Anm. von Geserich, jurisPR-SteuerR 3/2016 Anm. 3, Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung - HFR - 2016, 34).

  • FG Düsseldorf, 04.02.2015 - 15 K 1779/14  

    Aufwendungen für die Betreuung eines Haustieres sind steuerbegünstigt

    Ihre dortige Versorgung weist demgemäß nach Auffassung des Senats auch einen (engen) Bezug zur Hauswirtschaft des Halters auf (ebenso FG Münster, Urteil vom 25.2.2012 14 K 2289/11, EFG 2012, 1674 - für die Betreuung eines Hundes; a. A. BMF-Schreiben vom 10.1.2014 IV C 4 - S 2296-b/07/0003:004,2014/0023765, BStBl I 2014, 75, Anlage 1 zu Rn. 7 zum Stichwort "Tierbetreuungs-, -pflege- oder -arztkosten").
  • FG Nürnberg, 04.10.2012 - 4 K 1065/12  

    Tierarztkosten: keine haushaltsnahen Dienstleistungen oder Handwerkerleistungen

    Das FG Münster entschied mit Urteil vom 25.05.2012 14 K 2289/11 E (EFG 2012, 1674), dass Leistungen, welche für die Versorgung und Betreuung eines in den Haushalt des Steuerpflichtigen aufgenommenen Hundes aufgebracht werden, grundsätzlich haushaltsnah sind, denn Tätigkeiten wie das Füttern, die Fellpflege, das Ausführen und die sonstige Beschäftigung des Hundes fallen regelmäßig an und werden typischerweise durch den Steuerpflichtigen selbst oder andere Haushaltsangehörige erledigt.
  • FG Nürnberg, 11.11.2016 - 4 K 172/15  

    Versorgung, Leistungen, Beschwerde, Revision, Nichtzulassung, Dienstleistungen,

    Tätigkeiten wie das Füttern, die Fellpflege, das Ausführen und die sonstige Beschäftigung des Tieres oder im Zusammenhang mit dem Tier erforderliche Reinigungsarbeiten fallen regelmäßig an und werden typischerweise durch den Steuerpflichtigen selbst oder andere Haushaltsangehörige erledigt (BFH-Urteil vom 03.09.2015 VI R 13/15, BStBl II 2016, 47; FG Münster, Urteil vom 25.05.2012 14 K 2289/11, EFG 2012, 1674).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht