Rechtsprechung
   VG Berlin, 31.05.2011 - 14 K 31.10   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 1 HeilprG, § 2 HeilprG, § 2 Abs 1 Buchst g HeilprGDV 1, § 2 Abs 1 Buchst i HeilprGDV 1, Art 3 Abs 3 S 2 GG
    Heilpraktiker - Erteilung einer beschränkten Heilpraktikererlaubnis im Fall eines blinden Bewerbers

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Heilpraktikererlaubnis - Individuelle Beschränkung einer Erlaubnis zur selbständigen Ausübung - blinder Heilpraktiker

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • berlin.de (Pressemitteilung)

    Blindheit schließt Zulassung als Heilpraktikerin nicht generell aus

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die blinde Heilpraktikerin

  • lto.de (Kurzinformation)

    Blindheit schließt Zulassung als Heilpraktikerin nicht aus

  • lto.de (Kurzinformation)

    Blindheit schließt Zulassung als Heilpraktikerin nicht aus

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Blindheit schließt Zulassung als Heilpraktikerin nicht generell aus

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Arnsberg, 08.05.2012 - 3 L 247/12

    Zur Anwendung eines Lasergerätes bei der Nagelpilzbekämpfung durch eine Podologin

    Dass die Antragstellerin die Voraussetzungen für die Erteilung einer bei summarischer Prüfung nicht von vornherein schlechthin ausgeschlossenen Erlaubnis beschränkt auf Laserbehandlungen - vgl. zur Möglichkeit der individuellen Beschränkung einer Erlaubnis (bei blinden Bewerbern): Verwaltungsgericht Berlin, Urteil vom 31. Mai 2011 - 14 K 31.10 -, juris - offensichtlich erfüllt und die vorliegende Untersagungsverfügung deshalb unverhältnismäßig sein könnte, kann die Kammer derzeit nicht feststellen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht