Weitere Entscheidung unten: LG Hannover, 30.06.2015

Rechtsprechung
   LG Bochum, 10.09.2015 - 14 O 55/15   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • damm-legal.de

    Zur Zulässigkeit der Werbung mit durchgestrichenen Preisen

  • JurPC

    Werbung mit durchgestrichenem Preis

  • online-und-recht.de

    Bewerbung von Produkten mit durchgestrichenen Preisen

  • kanzlei.biz

    Zur Werbung von Produkten mit durchgestrichenen Preisen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Zur Zulässigkeit der Werbung mit durchgestrichenen Preisen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Werbung mit durchgestrichenen Preisen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Werbung mit nicht existierender UVP und rückwärts laufender Uhr

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LG Hannover, 30.06.2015 - 14 O 55/15   

Volltextveröffentlichungen (2)




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)  

  • OLG Hamm, 22.06.2016 - 31 U 234/15

    Kündigung eines Bausparvertrages zur Zinsersparnis

    Es stünde in Widerspruch zu Sinn und Zweck der Vorschrift, wollte man es dem Bausparer überlassen, beliebig den in § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB vorgesehenen 10-Jahres-Zeitraum durch die Nichtabnahme des Bauspardarlehens zu verlängern (vgl. LG Aachen, Urteil vom 19. Mai 2015, 10 O 404/14; LG Hannover, Urteil vom 30. Juni 2015, 14 O 55/15; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 17.08.2015, 6 O 1708/15).
  • OLG Hamm, 30.12.2015 - 31 U 191/15

    Bausparkasse kann Bausparvertrag zur Zinsersparnis kündigen

    Dies rechtfertigt es aber nicht, die Dauer der Ansparphase in das uneingeschränkte Belieben des Bausparers zu stellen (LG Aachen, Urteil vom 19. Mai 2015 - 10 O 404/14 -,Juris, Leitsätze; vgl. LG Hannover, Urteil vom 30. Juni 2015 - 14 O 55/15 -, Juris; vgl. LG Nürnberg-Fürth, 17.08.2015, 6 O 1708/15; Juris).
  • AG Ludwigsburg, 07.08.2015 - 10 C 1154/15

    Bausparvertrag: Kündigungsrecht der Bausparkasse vor Inanspruchnahme des

    So haben das Landgericht Mainz (WM 2015, 181 ff., zitiert nach Juris), das Landgericht Hannover (Urteil vom 30.06.2015, AZ 14 O 55/15, zitiert nach Juris) und das Landgericht Aachen (Urteil vom 19.05.2015, AZ 10 O 404/14, zitiert nach Juris) jeweils ausgeführt, dass "in einem Bausparfall der vollständige Empfang der Darlehensvaluta im Sinn des § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB der eintretenden Zuteilungsreife" gleichzusetzen sei.
  • OLG Hamm, 22.06.2016 - 31 U 278/15

    Kündigung eines Bausparvertrages zur Zinsersparnis

    Es stünde in Widerspruch zu Sinn und Zweck der Vorschrift, wollte man es dem Bausparer überlassen, beliebig den in § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB vorgesehenen 10-Jahres-Zeitraum durch die Nichtabnahme des Bauspardarlehens zu verlängern (vgl. LG Aachen, Urteil vom 19. Mai 2015, 10 O 404/14; LG Hannover, Urteil vom 30. Juni 2015, 14 O 55/15; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 17.08.2015, 6 O 1708/15).
  • OLG Hamm, 22.06.2016 - 31 U 271/15

    Kündigung eines Bausparvertrages zur Zinsersparnis

    Es stünde in Widerspruch zu Sinn und Zweck der Vorschrift, wollte man es dem Bausparer überlassen, beliebig den in § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB vorgesehenen 10-Jahres-Zeitraum durch die Nichtabnahme des Bauspardarlehens zu verlängern (vgl. LG Aachen, Urteil vom 19. Mai 2015, 10 O 404/14; LG Hannover, Urteil vom 30. Juni 2015, 14 O 55/15; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 17.08.2015, 6 O 1708/15).
  • OLG Hamm, 29.02.2016 - 31 U 175/15

    Bausparvertrag; Bausparkasse; Zuteilungsreife; Kündigung; Darlehensvertrag

    Dies rechtfertigt es aber nicht, die Dauer der Ansparphase in das uneingeschränkte Belieben des Bausparers zu stellen (LG Aachen, Urteil vom 19. Mai 2015 - 10 O 404/14 -, juris, Leitsätze; vgl. LG Hannover, Urteil vom 30. Juni 2015 - 14 O 55/15 -, juris; vgl. LG Nürnberg-Fürth, 17.08.2015, 6 O 1708/15; juris).
  • OLG Hamm, 22.02.2016 - 31 U 234/15

    Kündigungsrecht der Bausparkasse hinsichtlich eines zuteilungsreifen

    Es stünde in Widerspruch zu Sinn und Zweck der Vorschrift, wollte man es dem Bausparer überlassen, beliebig den in § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB vorgesehenen 10-Jahres-Zeitraum durch die Nichtabnahme des Bauspardarlehens zu verlängern und damit den Bausparvertrag zweckwidrig als für die Bausparkasse unkündbare festverzinsliche Kapitalanlage zu verwenden (LG Aachen, Urteil vom 19. Mai 2015 - 10 O 404/14 -, juris, Leitsätze; vgl. LG Hannover, Urteil vom 30. Juni 2015 - 14 O 55/15 -, juris; vgl. LG Nürnberg-Fürth, 17.08.2015, 6 O 1708/15; juris).
  • LG Frankfurt/Main, 03.12.2015 - 2 O 68/15
    Die eigentlichen Verbraucher schützenden Vorschriften befinden sich aber in §§ 491 ff BGB; § 489 BGB betrifft hingegen alle Arten von Darlehensverträgen und damit auch Bausparverträge (LG Aachen, Urteil vom 19.05.2015 - 10 O 404/14; LG Hannover, Urteil vom 30.06.2015 - 14 O 55/15; LG Mainz, Urteil vom 28.07.2014 - 5 O 1/14; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 17.08.2015 - 6 O 1708/15; LG Stuttgart, Urteil vom 15.09.2015 - 25 O 89/15; a.A.: AG Ludwigsburg, Urteil vom 07.08.2015 - 10 C 1154/15).

    Dies ist bei einem Bausparvertrag bezogen auf die Ansparphase der Zeitpunkt, in dem die Zuteilungsreife eintritt (so auch LG Aachen, Urteil vom 19.05.2015 - 10 O 404/14; LG Hannover, Urteil vom 30.06.2015 - 14 O 55/15; LG Mainz, Urteil vom 28.07.2014 - 5 O 1/14; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 17.08.2015 - 6 O 1708/15; LG Stuttgart, Urteil vom 15.09.2015 - 25 O 89/15).

  • LG München I, 06.11.2015 - 3 O 241/15

    Bausparvertrag, Zuteilungsreife

    Sinn und Zweck des § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB ist, den Darlehensnehmer bei einem festverzinslichen Darlehen vor einer mehr als zehn Jahre andauernden vertraglichen Bindung an einen nicht mehr zeitgemäßen Zinssatz zu bewahren (LG Aachen, Urteil vom 15.05.2015, 10 O 404/14 LG Hannover, Urteil vom 13.07.2015, 14 O 93/15 LG Hannover, Urteil vom 30.06.2015, 14 O 55/15, LG Stuttgart, Urteil vom 15.09.2015, Az. 25 O 89/15).
  • LG Düsseldorf, 08.04.2016 - 8 O 148/15

    Kündigung von Bausparverträgen wegen Zuteilungsreife

    Sinn und Zweck des § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB ist, den Darlehensnehmer bei einem festverzinslichen Darlehen vor einer mehr als zehn Jahre andauernden vertraglichen Bindung an einen nicht mehr zeitgemäßen Zinssatz zu bewahren (vgl. LG Aachen, Urteil vom 15.05.2015 - 10 O 404/14; LG Hannover, Urteil vom 13.07.2015 - 14 O 93/15; LG Hannover, Urteil vom 30.06.2015 - 14 O 55/15; LG Stuttgart, Urteil vom 15.09.2015 - 25 O 89/15).
  • LG München I, 18.11.2015 - 35 O 4819/15

    Kündigung von Bausparverträgen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht