Rechtsprechung
   LG Kiel, 18.12.2009 - 14 O 70/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,18590
LG Kiel, 18.12.2009 - 14 O 70/09 (https://dejure.org/2009,18590)
LG Kiel, Entscheidung vom 18.12.2009 - 14 O 70/09 (https://dejure.org/2009,18590)
LG Kiel, Entscheidung vom 18. Dezember 2009 - 14 O 70/09 (https://dejure.org/2009,18590)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,18590) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    §§ 8 Abs. 1, 5, 4 Nr. 11, 8 Abs. 3 Nr. 2 UWG; § 57 HSGSH; § 43 StBerG

  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 57 HSchulG SH, § 43 StBerG, § 4 Nr 11 UWG, § 5 Abs 1 S 2 Nr 3 UWG
    Unlauterer Wettbewerb: Führen eines Hochschultitels ohne Hinweis auf dessen ausländische Herkunft und ohne fachlichen Zusatz

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • kanzlei.biz

    Dr.-Titel ohne Erläuterung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 5 Abs. 2 Nr. 3 UWG
    Führung des Dr.-Titels bedarf keiner Erläuterung, in welchem Bereich der Titel erworben wurde.

Besprechungen u.ä.

  • handelsblatt.com (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Doktortitel im In- und Ausland

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Schleswig, 26.05.2011 - 6 U 6/10

    Der slowakische Titel "doktor filozofie" darf nicht als "Dr."- Titel geführt

    Auf die Berufung der Klägerin vom 5. Januar 2010 wird das am 18. Dezember 2009 verkündete Urteil des Landgerichts Kiel, Az. 14 O 70/09, geändert.

    das am 18. Dezember 2009 verkündete Urteil des Landgerichts Kiel, Az. 14 O 70/09, zu ändern und den Beklagten bei Vermeidung eines für jeden Fall der Zuwiderhandlung festzusetzenden Ordnungsgeldes bis zu 250.000 EUR, ersatzweise Ordnungshaft bis zu sechs Wochen, oder einer jeweils festzusetzenden Ordnungshaft bis zu sechs Monaten, im Wiederholungsfall auch Ordnungshaft bis zu zwei Jahren, zu untersagen, im geschäftlichen Verkehr zu Wettbewerbszwecken neben seiner Berufsbezeichnung "Steuerberater" den slowakischen Grad "dr filozofie" in der abgekürzten Form "Dr." ohne fachlichen Zusatz in anderen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland als in den Bundesländern Bayern und Berlin zu führen.

  • OLG Bamberg, 25.05.2011 - 3 U 7/11

    Irreführende Werbung: Führung des "Dr."-Titels durch einen deutschen Rechtsanwalt

    Der Senat hat zur Kenntnis genommen, dass das Landgericht Kiel in seiner Entscheidung vom 18.12.2009 (14 O 70/09 - Kopie vorgelegt als Anlage A15 = Bl. 155 - 157 d. A.) offenbar eine andere Ansicht vertritt, vermag sich dieser aber nicht anzuschließen.
  • LG Halle, 15.07.2010 - 4 O 1602/09
    Das Gericht vermag dem Landgericht Kiel (Urt. v. 18.12.2009; Az.: 14 O 70/09) nicht zu folgen, soweit dieses eine Eignung zur Irreführung verneint, weil es eine Unzahl unterschiedlicher Doktortiteln gäbe, so dass ein Bürger dem Tilel keinerlei Bedeutung beimessen wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht