Weitere Entscheidungen unten: OLG Dresden, 03.07.2012 | OLG Hamburg

Rechtsprechung
   OLG Celle, 18.09.2013 - 14 U 167/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,29992
OLG Celle, 18.09.2013 - 14 U 167/12 (https://dejure.org/2013,29992)
OLG Celle, Entscheidung vom 18.09.2013 - 14 U 167/12 (https://dejure.org/2013,29992)
OLG Celle, Entscheidung vom 18. September 2013 - 14 U 167/12 (https://dejure.org/2013,29992)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,29992) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Schadensersatz nach Verkehrsunfall: Schmerzensgeldbemessung bei 100%-Erwerbsunfähigkeit vom 24 Jahre zurückliegenden Unfallereignis an; unfallbedingter Mehrbedarf; Feststellungsinteresse für die Eintrittspflicht für Zukunftsschäden; Ermittlung des ...

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 253; BGB § 252; ZPO § 287
    Höhe des Schmerzensgeldes bei zahlreichen Frakturen und andauernden physischen und psychischen Beeinträchtigungen mit dauernder Erwerbsunfähigkeit

  • rechtsportal.de

    BGB § 253 ; BGB § 252 ; ZPO § 287
    Höhe des Schmerzensgeldes bei zahlreichen Frakturen und andauernden physischen und psychischen Beeinträchtigungen mit dauernder Erwerbsunfähigkeit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wie wird Verdienstausfall nach Unfall berechnet?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2014, 321
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OLG Saarbrücken, 26.02.2015 - 4 U 26/14

    Höhe des Schmerzensgeldes in Verkehrsunfallsachen bei grob fahrlässigem Verhalten

    Diese Frage ist nunmehr dahin zu beantworten, dass bei der Bemessung der Schmerzensgeldhöhe auch der unstreitige oder erwiesene Unfallhergang nicht außer Betracht bleiben kann, wenn er ein grob fahrlässiges Verhalten des Schädigers belegt (so auch OLG Celle, Urt. v. 18.09.2013 - 14 U 167/12, juris Rn. 76; OLG Frankfurt a. M. Urt. v. 29.08.2005 - 12 U 190/04, juris Rn. 5).
  • OLG Celle, 26.06.2019 - 14 U 154/18

    Haushaltsführungsschaden ist ohne Tabellenwerke zu schätzen.Für den

    Das Oberlandesgericht Celle legt in ständiger Rechtsprechung (vgl. beispielhaft OLG Celle, Beschl. v. 02.11.2015 - 1 W 14/15, SVR 2016, 74; Senat, Urt. v. 18.09.2013 - 14 U 167/12, BauR 2014, 321, juris-Rn. 104; Senat, Urt. v. 30.11.2011 - 14 U 182/10, NZV 2012, 547, juris-Rn. 104; Senat, Urt. v. 09.09.2004 - 14 U 32/04, NJW-RR 2004, 347) einen Stundensatz von 8, 00 EUR bei der Berechnung des fiktiven Schadensersatzes im Rahmen des Haushaltsführungsschadens zugrunde.
  • OLG Saarbrücken, 01.06.2017 - 4 U 122/16

    Anspruch eines im Haushalt der Eltern lebenden volljährigen und berufstätigen

    Diese Voraussetzungen erfüllt das o.g. Schreiben nicht; ihm kann auch keine entsprechende vergleichsähnliche Wirkung (vgl. hierzu OLG Celle, Urteil vom 18. September 2013 - 14 U 167/12 -, juris, Rn. 108) entnommen werden.
  • OLG Celle, 02.11.2015 - 1 W 14/15

    Haushaltsführungsschaden: Gerichtliche Schätzung des angemessenen Stundensatzes

    Der vom Landgericht zugrunde gelegte Stundensatz von 8, 00 EUR entspricht der ständigen Rechtsprechung des erkennenden Gerichts zur Bemessung des Stundensatzes für einen Haushaltsführungsschaden (vgl. zuletzt OLG Celle, Urteil vom 18.09.2013, 14 U 167/12, zitiert nach juris, Tz. 104; OLG Celle, Urteil vom 28.08.2013, 14 U 88/12, zitiert nach juris, Tz. 143).
  • OLG Frankfurt, 08.07.2016 - 10 U 150/14

    Ersatzfähiger Schaden für einen durch Verkehrsunfall verletzten Fachanwalt (hier:

    Zwar ist es dem Geschädigten unbenommen nachzuweisen, dass sich der entgangene Verdienst nach dem Unfall noch weiter erhöht hätte (OLG Celle, Urteil vom 18.9.2013, 14 U 167/12, Rdn. 125 - zitiert nach juris).
  • OLG Hamm, 02.12.2016 - 9 U 170/16
    Die Berufung verkennt, dass auch ein - in der Tat nicht der strengen Schriftform des § 781 BGB bedürfendes - deklaratorisches Schuldanerkenntnis, wenn es den Gläubiger hinsichtlich seines Feststellungsbegehrens klaglos stellen soll, den Gläubiger hinsichtlich seiner Ersatzansprüche (insbesondere in verjährungsrechtlicher Hinsicht) so stellen kann, als ob er die gerichtliche Feststellung der Ersatzpflicht des Schuldners erwirkt hätte, so dass es dann hinsichtlich einer gleichwohl erhobenen Feststellungsklage an dem erforderlichen Feststellungsinteresse fehlt (vgl. dazu BGH, NJW 1985, 791, dort Rn. 15 f. bei juris; OLG Celle, Urteil v. 18.09.2013 - 14 U 167/12, dort Rn. 108 bei juris, ferner auch die von der Berufung selbst angeführte Entscheidung des OLG Karlsruhe, DAR 2000, 267, dort Rn. 6 bei juris; siehe auch Palandt/Sprau, BGB, 75. Aufl., § 781, Rn. 4).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Dresden, 03.07.2012 - 14 U 167/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,19553
OLG Dresden, 03.07.2012 - 14 U 167/12 (https://dejure.org/2012,19553)
OLG Dresden, Entscheidung vom 03.07.2012 - 14 U 167/12 (https://dejure.org/2012,19553)
OLG Dresden, Entscheidung vom 03. Juli 2012 - 14 U 167/12 (https://dejure.org/2012,19553)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,19553) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Gütesiegel, welches lediglich auf Eigenauskünften des ausgezeichneten Unternehmens beruht, ist irreführend

  • openjur.de

    §§ 3 Nr. 3, 8 Abs. 1, 3, 12 Abs. 1 Satz 2, 5 Abs. 1 UWG

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation und Volltext)

    Werbung mit irreführendem Gütesiegel auf fluege.de

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Irreführung durch Gütesiegel von verbraucherschutz.de

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Siegel von verbraucherschutz.de ist irreführend und wettbewerbswidrig

  • heise.de (Pressebericht, 14.01.2013)

    Keine Werbung mit zweifelhaftem Gütesiegel

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Werbung mit Siegel von "Verbraucherschutz.de" irreführend

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Irreführung durch Gütesiegel von verbraucherschutz.de

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Werbung mit irreführendem Gütesiegel auf fluege.de -

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung mit Siegel von "Verbraucherschutz.de"

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Irreführung durch Gütesiegel von verbraucherschutz.de

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Irreführung durch Gütesiegel von "verbraucherschutz.de"

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Werbung mit irreführendem Gütesiegel "Empfohlen" auf fluege.de unzulässig - Umstrittener Verein "verbraucherschutz.de" verleiht "Empfohlen"-Siegel gegen Entgelt ohne jegliches Prüfungsverfahren

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2012, 679
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 10.01.2018 - 6 U 151/17

    Wettbewerbswidrigkeit der Verleihung eines Gütesiegels für Produkte oder

    Die Selbstauskunft genügt der Erwartung der angesprochenen Verkehrskreise an die objektive Prüfung der für die Vergabe erforderlichen Kriterien nicht (vgl. OLG Dresden, Urteil vom 03.07.2012 - 14 U 167/12, MMR 2012, 679; Weidert in Harte/Henning aaO, § 5 C Rn. 281).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Hamburg - 14 U 167/12   

Anhängiges Verfahren
Zitiervorschläge
https://dejure.org/9999,78698
OLG Hamburg - 14 U 167/12 (https://dejure.org/9999,78698)
OLG Hamburg - 14 U 167/12 (https://dejure.org/9999,78698)
OLG Hamburg - 14 U 167/12 (https://dejure.org/9999,78698)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/9999,78698) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht