Weitere Entscheidung unten: LSG Niedersachsen-Bremen, 24.09.2014

Rechtsprechung
   OLG Celle, 30.11.2011 - 14 U 182/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,50393
OLG Celle, 30.11.2011 - 14 U 182/10 (https://dejure.org/2011,50393)
OLG Celle, Entscheidung vom 30.11.2011 - 14 U 182/10 (https://dejure.org/2011,50393)
OLG Celle, Entscheidung vom 30. November 2011 - 14 U 182/10 (https://dejure.org/2011,50393)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,50393) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • verkehrslexikon.de

    Zum Anspruch auf Kapitalabfindung bei Erwerbsunfähigkeit des Geschädigten und zu den Anforderungen an die Prognosebildung hinsichtlich seiner beruflichen Entwicklung

  • ra-skwar.de

    Schadensersatz - Prognose berufliche Entwicklung - Anforderung an Darlegung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZV 2012, 547
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 18.10.2018 - 22 U 97/16

    Zur Berechnung von Haushaltsführungsschaden und Schmerzensgeld

    Die Bandbreite liegt zwischen 6, 00 EUR und 10, 00 EUR für einfache Haushaltstätigkeiten (OLG Frankfurt am Main, 29. Oktober 2008 - 22 W 64/08 - OLG Dresden, 1. November 2007 - 7 U 3/07 - OLG Celle, 30. November 2011 - 14 U 182/10 - OLG Karlsruhe, 30. Mai 2012 - 1 U 193/11 - OLG München, 21. März 2014 - 10 U 1750/13 - OLG Koblenz, 11. Mai 2015 - 12 U 798/14 - OLG Köln, 12. Dezember 2014 - 19 U 39/14 - Heß/Burmann, NZV 10, Seite 8; Luckey, DAR 11, 138).
  • OLG Celle, 26.06.2019 - 14 U 154/18

    Haushaltsführungsschaden ist ohne Tabellenwerke zu schätzen.Für den

    Das Oberlandesgericht Celle legt in ständiger Rechtsprechung (vgl. beispielhaft OLG Celle, Beschl. v. 02.11.2015 - 1 W 14/15, SVR 2016, 74; Senat, Urt. v. 18.09.2013 - 14 U 167/12, BauR 2014, 321, juris-Rn. 104; Senat, Urt. v. 30.11.2011 - 14 U 182/10, NZV 2012, 547, juris-Rn. 104; Senat, Urt. v. 09.09.2004 - 14 U 32/04, NJW-RR 2004, 347) einen Stundensatz von 8, 00 EUR bei der Berechnung des fiktiven Schadensersatzes im Rahmen des Haushaltsführungsschadens zugrunde.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LSG Niedersachsen-Bremen, 24.09.2014 - L 14 U 182/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,101368
LSG Niedersachsen-Bremen, 24.09.2014 - L 14 U 182/10 (https://dejure.org/2014,101368)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 24.09.2014 - L 14 U 182/10 (https://dejure.org/2014,101368)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 24. September 2014 - L 14 U 182/10 (https://dejure.org/2014,101368)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,101368) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 05.10.2020 - L 14 U 204/20
    Der Kläger begehrt erneut - wie im bereits abgeschlossenen Verfahren L 14 U 182/10 - die Anerkennung eines Sturzes des Klägers in häuslicher Umgebung am 5. November 2002 mit einer dabei erlittenen Distorsion des linken oberen Sprunggelenks als mittelbare Folge seines Arbeitsunfalls vom 19. Juni 1968.

    Das hierzu durchgeführte Verwaltungsverfahren verlief ebenso erfolglos (Bescheid vom 4. Januar 2007 in der Gestalt des Widerspruchsbescheides vom 19. Juni 2007), wie das Klage- und Berufungsverfahren (SG Bremen, Urteil vom 15. Oktober 2010 - Az.: S 2 U 77/07, Senatsurteil vom 24. September 2014 - Az.: L 14 U 182/10).

    Ergänzend weist der Senat darauf hin, dass er bereits im Urteil vom 24. September 2014 im Verfahren L 14 U 182/10 entschieden hat, dass der vom Kläger geltend gemachte Treppensturz in häuslicher Umgebung vom 5. November 2002 nicht mit hinreichender Wahrscheinlichkeit wesentliche Folge des am 19. Juni 1968 erlittenen Arbeitsunfalls (Verkehrsunfalls) ist (siehe Seite 7 und 8 der Entscheidungsgründe).

    In Anbetracht der Tatsache, dass der Senat bereits im Urteil vom 24. September 2014 einen Folgeunfall im Zusammenhang mit dem Arbeitsunfall vom 19. Juni 1968 (L 14 U 182/10) sowie in den Verfahren L 14 U 199/06 (Urteil vom 18.12.2008), L 14 U 185/10 (Urteil vom 24.09.2014), L 14 U 75/16 (Urteil vom 31.08.2017) und L 14 U 176/18 (Urteil vom 06.09.2018) einen Ursachenzusammenhang zwischen dem Arbeitsunfall vom 20.03.2001 und den geltend gemachten Herzrhythmusstörungen/Vorhofflimmern mit nachfolgenden Beschwerden abgelehnt hat, ist eine Fortführung des Rechtsstreits missbräuchlich.

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 31.10.2013 - L 14 U 188/10
    Die hiergegen gerichtete Berufung des Klägers ist unter dem Aktenzeichen L 14 U 182/10 beim Senat anhängig.

    Der richtige Ort für die Klärung der genannten Fragen ist vielmehr das weitere Berufungsverfahren des Klägers gegen die Beklagte mit dem Aktenzeichen L 14 U 182/10, in dem er neben anderem die Anerkennung der vorgenannten Sturzereignisse als Folgeunfälle des Arbeitsunfalls vom 19. Juni 1968 und die Erstattung ihm entstandener Behandlungskosten erstrebt.

    Am Rande ist ergänzend zu bemerken, dass der Kläger zwischenzeitlich im Verlauf des im Verfahren L 14 U 182/10 mit ihm durchgeführten Erörterungstermin vom 8. August 2013 hinsichtlich der Sturzereignisse sein Begehren nur noch auf die Anerkennung der Folgen des Treppensturzes vom 5. November 2002 beschränkt hat.

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 06.06.2013 - L 14 U 186/10
    Der Kläger nimmt mit seiner Bemerkung Bezug auf den weiteren Arbeitsunfall vom 19. Juni 1968, dessen Folgen u. a. Gegenstand der beim Senat ebenfalls anhängigen Verfahren mit den Az L 14 U 181/10 und L 14 U 182/10 sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht