Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 18.03.2009 - 14 W 24/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,7465
OLG Hamburg, 18.03.2009 - 14 W 24/09 (https://dejure.org/2009,7465)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 18.03.2009 - 14 W 24/09 (https://dejure.org/2009,7465)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 18. März 2009 - 14 W 24/09 (https://dejure.org/2009,7465)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7465) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • openjur.de

    Eintragung einer Bauhandwerkersicherungshypothek: Voraussetzungen des Anspruchs des Architekten

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 648
    Anforderungen an die Eintragung einer Bauhandwerkssicherungshypothek durch den Architekten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Sicherung der Honorarforderung eines Architekten nach Beginn der Bauarbeiten

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann kann Sicherungshypothek eingetragen werden?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • IWW (Kurzinformation)

    Honorarsicherung - Bauhandwerkersicherungshypothek nur schwer nutzbar

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Ab wann hat der Architekt einen Anspruch auf Bauhandwerkersicherungshypothek? (IBR 2009, 654)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamburg vom 18.03.2009, Az.: 14 W 24/09 (Ab wann hat der Architekt einen Anspruch auf Bauhandwerkersicherungshypothek?)" von RA Dr. Florian Krause-Allenstein, FABau-/ArchR, original erschienen in: IBR 2009, 654.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 376
  • MDR 2010, 369
  • NZBau 2010, 182
  • BauR 2009, 1452
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Celle, 06.02.2020 - 14 U 160/19

    Ungeschriebene Voraussetzung gem. § 650 e BGB für den planenden Architekten ist,

    Eine Wertsteigerung liegt dann vor, wenn mit der Bauausführung begonnen wurde (vgl. OLG Celle, Urteil vom 24. November 1995 - 4 U 218/94 -, Rn. 10; Hanseatisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 18. März 2009 - 14 W 24/09 -, Rn. 2; OLG Koblenz, Beschluss vom 2. März 2005 - 6 W 124/05 -, Rn. 4; OLG Hamm, Urteil vom 20. Oktober 1999 - 12 U 107/99 -, Rn. 3, OLG Düsseldorf, Urteil vom 30. November 2006 - I-22 U 83/06 -, Rn. 50, alle zitiert nach juris; Schmitz, in: Kniffka, Bauvertragsrecht, 3. Aufl. 2018, § 650e, Rn. 4; Busche, in: Münchener Kommentar zum BGB, 8. Aufl. 2020, § 650 e, Rn. 16, 20 m.w.N.).
  • LG Flensburg, 05.10.2018 - 2 O 38/18

    Einräumung einer Sicherungshypothek erst nach Beginn der Bauarbeiten!

    Erst in dieser Situation verdichtet sich die Beziehung zwischen der zu erbringenden Werkleistung und dem Grundstück derart, dass die voraussetzungslose Gewährung eines Anspruchs auf Sicherung an dem Grundstück gerechtfertigt ist (OLG Hamburg, NZBau 2010, 182).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht