Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2018 - 15 A 2080/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,16367
OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2018 - 15 A 2080/15 (https://dejure.org/2018,16367)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 (https://dejure.org/2018,16367)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 08. Mai 2018 - 15 A 2080/15 (https://dejure.org/2018,16367)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,16367) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auskunftsanspruch der Presse zu Informationen eines älteren Spionageverdachtsfalls hinsichtlich Verletzung des Persönlichkeitsrechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Auskunftsanspruch der Presse zu Informationen eines älteren Spionageverdachtsfalls hinsichtlich Verletzung des Persönlichkeitsrechts

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VG Köln, 09.06.2020 - 6 K 9484/17

    Verfassungsschutz muss der Presse keine Auskunft über den Inhalt seiner Akten zum

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 62, vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 38, und vom 19.09.2014 - 5 B 226/14 -, juris, Rn. 21 ff.; vgl. ferner entsprechend für den BND: BVerwG, Beschlüsse vom 17.11.2016 - 6 A 3.15 -, juris, Rn. 23, und vom 20.07.2015 - 6 VR 1.15 -, juris, Rn. 9.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 62, vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 38, und vom 19.09.2014 - 5 B 226/14 -, juris, Rn. 21 ff.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 27.11.2013 - 6 A 5.13 -, juris, Rn. 24; siehe dazu auch OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 16; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 50, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 65.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 18; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 54 ff., und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 70.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 20; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 46, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 62; siehe auch für das jeweilige Landespresserecht VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 01.07.2015 - 1 S 802/15 -, juris, Rn. 39; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 07.03.2014 - OVG 6 S 48.13 -, juris, Rn. 9; VG Cottbus, Beschluss vom 19.09.2013 - 1 L 219/13 -, juris, Rn. 25; VG Potsdam, Beschluss vom 30.05.2013 - 9 L 34/13 -, juris, Rn. 10 ff; VG Düsseldorf, Beschluss vom 29. Januar 2003 - 1 L 269/03 -, juris, Rn. 8; Burkhardt, in: Löffler, Presserecht, 6. Aufl. 2015, § 4 LPG Rn. 2, 85.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 22; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 52, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 70; VG Cottbus, Beschluss vom 19. September 2013 - 1 L 219/13 -, juris, Rn. 25; Burkhardt, in: Löffler, Presserecht, 6. Aufl. 2015, § 4 LPG Rn. 87; siehe insoweit auch BVerfG, Kammerbeschluss vom 14.09.2015 - 1 BvR 857/15 -, juris, Rn. 18 f.

    vgl. hierzu OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 24; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 59, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 72.

  • VG Berlin, 13.11.2020 - 27 K 34.17

    Bundeskanzleramt muss Auskunft zu Hintergrundgesprächen geben

    Allein die Notwendigkeit mehrerer Arbeitsschritte, um die gewünschte Information aus einer größeren Datenmenge herauszufiltern, bedeutet nicht, dass die Information nicht vorhanden ist (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 20. September 2018 - 15 A 2752/15 -, juris, Rn. 100 und Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 85 ff.; vgl. auch OVG Sachsen, Beschluss vom 13. Mai 2020 - 5 B 102/20 -, juris, Rn. 13, NJW 2020, 2288 zum Sächsischen Gesetz über die Presse; VGH Bayern, Urteil vom 13. Mai 2019 - 4 B 18.1515 -, juris, Rn. 38, NJW 2020, 85 zum Bayerischen Datenschutzgesetz).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.09.2018 - 15 A 3070/15

    Auskunftsklage gegen Bundesamt für Verfassungsschutz teilweise erfolgreich

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 18 ff. mit weiteren Nachweisen.

    vgl. zu Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG: OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 16 ff. mit weiteren Nachweisen.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.09.2018 - 15 A 2752/15

    Anspruch eines Journalisten auf einen presserechtlichen Auskunftsanspruch bzgl.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 20, vom 29. September 2017 - 15 B 778/17 -, juris Rn. 46, und vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris Rn. 62; siehe auch für das jeweilige Landespresserecht VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 1. Juli 2015 - 1 S 802/15 -, juris Rn. 39; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 7. März 2014 - OVG 6 S 48.13 -, juris Rn. 9; VG Potsdam, Beschluss vom 30. Mai 2013 - 9 L 34/13 -, juris Rn. 10 ff; VG Düsseldorf, Beschluss vom 29. Januar 2003 - 1 L 269/03 -, juris Rn. 8; Burkhardt, in: Löffler, Presserecht, 6. Aufl. 2015, § 4 LPG Rn. 2, 85; Soehring, in: Soehring/Hoene, Presserecht, 5. Aufl. 2013, § 4 Rn. 22.

    Von der Informationsbeschaffung, die im Rahmen des auf Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG gestützten presserechtlichen Auskunftsanspruchs nicht begehrt werden kann, vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Februar 2013 - 6 A 2.12 -, juris Rn. 30, OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 85; vgl. auch BVerfG, Beschluss vom 27. Juli 2015 - 1 BvR 1452/13 -, juris Rn. 15, ist die notwendige Aufbereitung von Informationen, die bei der Behörde vorliegen, zu trennen.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 87; VG Berlin, Beschluss vom 22. Dezember 2016 - 27 L 369.16 -, juris Rn. 57; Burkhardt, in: Löffler, Presserecht, 6. Auflage 2015, § 4 LPG Rn. 130.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 89; insoweit zum IFG und zum UIG: OVG NRW, Beschluss vom 15. Juli 2017 - 15 E 146/17 -, juris Rn. 15, und Urteil vom 1. März 2011 - 8 A 3357/08 -, juris Rn. 106 ff.

    So auch OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 91.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 15. Mai 2018 - 15 A 25/17 -, juris Rn. 47, und Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 94; VG Oldenburg, Urteil vom 26. Juni 2012 - 7 A 1405/11 -, BeckRS 2012, 53119; Burkhardt, in: Löffler, Presserecht, 6. Auflage 2015, § 4 LPG Rn. 130; Löffler/Ricker, Handbuch des Presserechts, 5. Auflage 2005, 20.

  • VG Köln, 15.02.2022 - 6 K 3228/19

    Haus der Geschichte muss der Presse die Namen des Erst- und Zweitverkäufers des

    vgl. BVerwG, Urteil vom 27. November 2013 - 6 A 5.13 -, juris, Rn. 24; siehe dazu auch OVG NRW, Urteil vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 16; Beschlüsse vom 29. September 2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 50, vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris, Rn. 74, und vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 65.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 18; Beschlüsse vom 29. September 2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 54 ff., und vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 70.

    vgl. hierzu OVG NRW, Urteil vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 24; Beschlüsse vom 29. September 2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 59, und vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 72; Verwaltungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg, Beschluss vom 1. Juli 2015 - 1 S 805/15 -, juris, Rn. 39.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2019 - 15 A 2751/15

    Presserechtlicher Auskunftsanspruch hinsichtlich operativer geheimdienstlicher

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 62, vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris Rn. 38, und vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 -, juris Rn. 21 ff.; vgl. ferner entsprechend für den BND: BVerwG, Beschlüsse vom 17. November 2016 - 6 A 3.15 -, juris Rn. 23, und vom 20. Juli 2015 - 6 VR 1.15 -, juris Rn. 9.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 62, vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris Rn. 38, und vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 -, juris Rn. 21 ff.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 5. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 68 ff., und vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris Rn. 80 ff.

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 17. November 2016 - 6 A 3.15 -, juris Rn. 24, und vom 30. November 2015 - 20 F 7.15 - juris Rn. 20; OVG NRW, Beschluss vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 66 ff.; vgl. ferner BVerwG, Urteil vom 30. Januar 2019 - 6 A 1.17 -, juris Rn. 52.

  • VG Köln, 05.08.2021 - 6 L 575/19
    vgl. BVerwG, Urteil vom 27.11.2013 - 6 A 5.13 -, juris, Rn. 24; siehe dazu auch OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 16; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 50, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 65.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 18; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 54 ff., und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 70.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 20; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 46, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 62; siehe auch für das jeweilige Landespresserecht VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 01.07.2015 - 1 S 802/15 -, juris, Rn. 39; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 07.03.2014 - OVG 6 S 48.13 -, juris, Rn. 9; VG Cottbus, Beschluss vom 19.09.2013 - 1 L 219/13 -, juris, Rn. 25; VG Potsdam, Beschluss vom 30.05.2013 - 9 L 34/13 -, juris, Rn. 10 ff; VG Düsseldorf, Beschluss vom 29. Januar 2003 - 1 L 269/03 -, juris, Rn. 8; Burkhardt, in: Löffler, Presserecht, 6. Aufl. 2015, § 4 LPG Rn. 2, 85.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 22; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 52, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 70; VG Cottbus, Beschluss vom 19. September 2013 - 1 L 219/13 -, juris, Rn. 25; Burkhardt, in: Löffler, Presserecht, 6. Aufl. 2015, § 4 LPG Rn. 87; siehe insoweit auch BVerfG, Kammerbeschluss vom 14.09.2015 - 1 BvR 857/15 -, juris, Rn. 18 f.

    vgl. hierzu OVG NRW, Urteil vom 08.05.2018 - 15 A 2080/15 -, juris, Rn. 24; Beschlüsse vom 29.09.2017 - 15 B 778/17 -, juris, Rn. 59, und vom 17.03.2017 - 15 B 1112/15 -, juris, Rn. 72.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.04.2019 - 15 B 1850/18

    Bundesamt für Verfassungsschutz muss nur eingeschränkt Auskünfte über Treffen

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 62, und vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris Rn. 40 und Rn. 81 .
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2018 - 15 A 25/17

    Anspruch einer Auslandskorrespondentin aus Argentinien auf Akteneinsicht in

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, vom 29. September 2017 - 15 B 778/17 -, juris Rn. 59, und vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris Rn. 72.
  • OVG Sachsen, 13.05.2020 - 5 B 102/20

    Presserechtlicher Auskunftsanspruch

    Auch ein über das zumutbare Maß hinausgehender Aufwand für die Antragsgegnerin (§ 4 Abs. 2 Nr. 4 SächsPresseG; vgl. hierzu OVG NW, Beschl. v. 8. Mai 2018 - 15 A 2080/15 -, juris Rn. 93 m. w. N.; vgl. zum Informationsfreiheitsgesetz BVerwG, Urt. v. 17. März 2016 - 7 C 2.15 -, juris Rn. 23 ff.) ist insoweit weder ersichtlich noch wendet die Antragsgegnerin diesbezüglich etwas gegenüber dem Auskunftsanspruch des Antragstellers ein.
  • OVG Thüringen, 23.03.2020 - 4 EO 113/20

    Gewährung von Eilrechtsschutz bei Geltendmachung eines umfangreichen, eine

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht